1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Hardware um Audio-Signal zu kontrollieren

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von JRiggert, 13.11.08.

  1. JRiggert

    JRiggert Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    236
    Hallo zusammen,

    ich nutze mein MacBook Pro als VJ der "audio-reactive visuals" in Clubs macht.

    Dazu kriege ich meist vom DJ ein Cinch-Signal, welches ich in mein Mikrofon-Input stöpsel.
    Nun hat aber jedes Mischpult ein anderes Signal-Level und spät in der Nacht erhöht der DJ meist die Laustärke.
    Daher suche ich ein Gerät, welches ich zwischen den Mixer und mein MBP stecken kann, und an dem ich die Signalstärke regeln kann. Idealerweise mit ner LED Anzeige oder so.

    Ich kann halt nicht 10x in der Nacht die SysPrefs öffnen. Und möchte außerdem mein MBP gegen zu hohe Signalspitzen schützen.

    Würde das Teil hier passen?
    http://behringer.de/MIC100/index.cfm?lang=ENG

    Viele Grüße, Jan
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das Behringer-Teil reicht vollkommen. Wenn ich das richtig verstehe steuert der Ton ja nur die Visualisierung (Mit welcher Software machst du das denn?) Das Behringer-Ding klingt nicht besonders gut, aber das ist bei di wumpe, dafür hat es eine LED-Anzeige, in deinem Fall Gold wert.
     
    hosja und JRiggert gefällt das.
  4. JRiggert

    JRiggert Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.08.08
    Beiträge:
    236
    Richtig, der Ton steuert nur die Visualisierung. Klang ist unwichtig.
    In VDMX extrahiere ich dann z.B. die Bässe und verknüpfe die mit irgendeinem Video-Effekt.

    Vielleicht auch sowas:
    http://www.thomann.de/de/edirol_ua4fx.htm
    Das kann ich bei Gelegenheit auch noch als MIDI Interface nutzen.

    Grüße, Jan
     
    #4 JRiggert, 13.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.08
  5. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Nimm doch einen einfachen Zwei Kanal Mixer.
    Den kannst du dann für den Pegel und den EQ nutzen.
     

Diese Seite empfehlen