1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche gleichwertige Alternative zu Paint.net für den MAC!

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von alleinikov, 16.03.09.

  1. alleinikov

    alleinikov Idared

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    28
    Hi,
    ich habe bisher mit der sehr guten und kostenlosen Software Paint.net Bilder (keine Photos) und Grafiken bearbeitet. Für meine Zwecke ist dies völlig ausreichend (brauche kein Photoshop), jetzt stellt sich mir allerdings nach einem Umstieg auf MAC die Frage, welche Software ich hierfür benutzen soll.

    Kennt ihr eine kostenlose, gleichwertige Alternative zu Paint.net für den MAC?

    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen!
    Schöne Grüße
    alleinikov
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Fütter mal die Forensuche mit "Alternative Paint", dann solltest du was passendes finden.
     
  3. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
  4. alleinikov

    alleinikov Idared

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    28
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten!

    Nochmals zur Verdeutlichung... ich suche eine Alternative zu Paint.net und nicht zu MS Paint.
    Das ist ein wesentlicher Unterschied, MS Paint kann nix und Paint.net kann alles :)

    Ich habe auch schon die Suchfunktion gequält jedoch erhält man da immer wieder die gleichen und zum Teil schon mehrere Jahre alten Antworten.

    Vorgeschlagen werden:
    - GIMP (bietet zwar viel, ist aber bei weitem nicht so schön und übersichtlich)
    - Seashore (immer noch in 0.1 Version, gibt es da Weiterentwicklung??? eher rudimentär und unintuitiv)
    - Pixelmator (gute Alternative, kostet jedoch Geld (59€) -> für meinen Gebrauch zu viel)
    - PhotoLine (gute Alternative, kostet jedoch Geld (59€) -> für meinen Gebrauch zu viel)
    - iPaint (eher Alternative zu MS Paint als zu Paint.net)
    - LiveQuartz (eher einfach und rudimentär, nicht viele Funktionen)

    Habe mir zudem auch diesen Thread (http://www.apfeltalk.de/forum/hilfe-welches-programm-t145330.html#post1394236) angeschaut, aber leider auch nichts zufriedenstellendes gefunden.

    Ist es so, dass es für den Mac hier einfach nichts gibt?

    Schöne Grüße
    alleinikov
     
  5. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Ich finde da drückst du dich etwas falsch aus. Es gibt bei weiten genug. Aber wenn du nicht bereit bist, für wirklich gute Software, auch mal etwas Geld auszugeben, kann dir hier leider keiner helfen.
     
  6. alleinikov

    alleinikov Idared

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    28
    Stimmt, der Ausdruck war vllt. nicht ganz passend.
    Es gibt wirklich gute Software angefangen bei Pixelmator bis Aperture und Photoshop jedoch vllt. nichts vergleichbares KOSTENLOSES wie Paint.net... das ist sehr schade.

    Ich brauche das Porgramm nicht oft, vllt. alle paar Monate und daher ist es einfach nicht sinnvoll Geld bzw. mehr als 20€ dafür auszugeben.

    Falls euch noch eine Alternative einfällt... gerne her damit!
     
  7. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Na ja, in so einem Programm wie z.b. Pixelmator, da steckt viel Zeit und Arbeit drin. Die soll und muss ja auch bezahlt werden. Ist nur Fair. Übrigens, auch wenn du dein Auto nur einmal im Jahr benutzt, musst du es auch erst mal bezahlen, ist also ein schlechte Argument. ;)
    Somit hast du nur die Wahl zwischen einem nicht ganz so liebevoll gestalteten, dafür aber kostenlosen Proramm wie GIMP. Oder einem sehr schönen, kostenpflichtigen Programm wie Pixelmator.
     
  8. Sequoia

    Sequoia Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    2.443
    Hier kam man nicht wirklich zu einem Ergebnis? Paint.net ist schon ein wahres Superprogramm, für Freeware. Habe bisher auch nichts Vergleichbares auf Mac Ebene finden können. Sehr schade, wäre doch gerade der Mac eine super Zielgruppe für solche Programme.
    iPaint oder Paintbrush sind ja ein Witz... Eher gleichzusetzen mit MS Paint (und noch nicht mal das)
     
  9. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Frag doch beim Hersteller nach einer Mac-Version.
     
  10. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Schau dir mal Acorn an. Vielleicht ist das was für dich...
     
  11. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo zusammen!

    Adobe hat doch vor kurzem

    Adobe Photoshop Express

    veröffentlicht.

    Das ist eine abgespeckte Version von Photoshop, die als Webapplikation läuft.
    Ich selber habe mir das ganze noch nicht genau angeschaut und kann somit keine Empfehlung oder Abratung geben aber vllt. ist dies eine Alternative für den Threadstarter.

    Viele Grüße

    Timo
     
  12. MarcelRe

    MarcelRe Roter Delicious

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    95
    ist es??
    denke ich eher nicht! Du solltest bedenken das Linux, von dem Mac letzten endes abstammt, WELTWEIT von Entwicklern immer weiter entwickelt wird und das alles KOSTENLOS...

    Und wenn du dir nen Auto kaufst wenn du es nur einmal im Jahr brauchst bist du ja auch selber schuld oder? :)

    Also sag so ein ... bitte nicht!


    Ich habe auch schon ausgiebig nach einer MAC Version von Paint.NET gesucht und bin leider nicht fündig geworden...
    Ich benutze Paint.NET wöchentlich um Website Stiles oder Grafiken zu erstellen, leider kommt kein anderes Programm an die Funktionen die Paint.NET bietet ran...
     
    m4d-maNu gefällt das.
  13. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Pixelmator kostet 43 Euro und das ist wirklich ein Schnäppchen für das was es kann. Und wer sich einen Mac leisten kann, dem tun die 43 Euro für ein fantastisches Bildbearbeitungsprogramm auch nicht weh:-D
     
  14. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Vielleicht solltest Du doch noch mal einen Blick in das Handbuch dazu werfen.
    Seashore kann mit Ebenen umgehen, Alpha-Kanäle managen, schluckt fast alle Bildformate klaglos, man kann eigene Brushes (heißt das so?) anlegen, es unterstützt Grafiktabletts usw.

    Es sieht nur harmlos aus. ;)
     
  15. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Das Wort "Pinsel" würde ich da eher verwenden:p
     
  16. john84

    john84 Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.07.09
    Beiträge:
    9
    Das Thema hier ich zwar schon extrem alt, aber da keine vernünftige Antwort rum gekommen ist und man den Beitrag mit "paint.net mac alternative" noch immer an erster Stelle findet möchte ich hier noch was beisteuern :).

    Erstmal kann ich alleinikov sehr gut verstehen, Paint.NET (was nichts aber auch gar nichts mit MS Paint zu tun hat) ist ein exzellentes Stück Software und macht unglaublich Spaß und es ist kostenlos.

    Es gibt eine Alternative Pinta-Project ist eine Portierung für Paint.NET auf das Mono Framework und läuft auch auf verschiedensten UNIX Derivaten auch auf OS X.

    Hier findet man das: http://pinta-project.com

    Am meisten Freude macht zwar immernoch Paint.NET auf Windows aber wenn man gerade mal unter OSX ist stellt es eine gute alternative dar. Einen Haken hat die Sache, ich glaube die mit Paint.NET erstellten pdn Files lassen sich darin nicht öffnen.

    Viele Grüße
    Johanens
     
  17. renedh

    renedh Erdapfel

    Dabei seit:
    10.08.13
    Beiträge:
    1
    iDraw als Paint.NET Alternative

    PAINT.NET ist sicher unter den Freewaretools ein klasse Programm.

    Allerdings war der Threadstarter bereit ca. 20 € auszugeben - wie wäre es mit iDraw - das könnte deutlich mehr, als PAINT.NET.;)

    Gruß
    Rene
     
  18. KoboldDresden

    KoboldDresden Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.06.11
    Beiträge:
    251
    Pixelmator kostet (zumindest derzeit) 13,99 EUR.
     
  19. knaXus

    knaXus Alkmene

    Dabei seit:
    27.08.12
    Beiträge:
    34
    Erst einmal danke für die nützlichen Kommentare.
    Gibt es inzwischen Neuigkeiten?

    Ich habe für Fotos, Flayer, Grafiken sonst (WIN) Corel Photopaint verwendet. Damit konnte ich alles machen, was ich brauchte.
    Auf dem Mac verwende ich nun GIMP. Bedienung gefällt mir aber nicht. Es ist das für mich ungewohnte Konzept der Bedienung. Vielleicht müsste ich mich erst daran gewöhnen...

    Photoshop ist ja gar nicht so teuer. Ich meine, eine Version mit meinen Ansprüchen (Elements 12) gibt's schon für 69€. Ich befürchte nur, dass es noch zu Umfangreich und damit zu unübersichtlich für mich sein könnte.

    Habe gerade noch etwas von GIMPshop gelesen (Photoshop-Optik). Vielleicht sollte ich das mal ausprobieren?

    Ich möchte Flyer mit Fotos und Text erstellen, Fotos fürs Internet aufarbeiten (aufhellen, ausschneiden, Rahmen, Logo, Slogan, Farbspiele...), Collagen erstellen, Grußkarten zu Weihnachten, Logo erstellen... Das beschreibt es im Groben :)

    Über Empfehlungen würde ich mich sehr freuen :)
     
    #19 knaXus, 04.05.14
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.14
  20. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.583
    Schau dir mal Pixelmator an (eine Art Photoshop Light). Auf deren Webseite kannst du dir eine kostenlose Probeversion laden.
     

Diese Seite empfehlen