1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche gebrauchtes MacBook - nur wo?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Jalisco, 22.02.09.

  1. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Hallo,

    nachdem ich jetzt fast das komplette Wochenende damit verbracht habe, irgendwelche Schnäppchen zu suchen und Angebote in der Bucht zu verfolgen, dachte ich, ich muss hier mal fragen.

    Und zwar möchte sich meine Freundin gerne ein Notebook zulegen(da sie jetzt ihr Abi macht und dafür was portables braucht), und da ich ein MacBook habe und sie davon sehr angetan ist, möchte sie auch gerne ein haben.

    Nun hat sie mich damit "beauftragt", für sie ein MacBook zu finden. Das Problem sind nur die Voraussetzungen:

    Ihr ist erstmal egal, was für ein MacBook das ist(also von der Leistung, da sie im Moment auf der Dose ihrer Eltern nur Firefox und MS Office nutzt).
    Das Problem ist eher, dass sie max. 500€ ausgeben will und am liebsten ein MacBook mit Leopard haben möchte, da sie noch nicht weiß, ob sie evtl. für ihr Studium was sie im Herbst beginnen will, Win-Programme nutzen muss und sich deshalb die Möglichkeit offen halten will, per BC Win zu installieren.

    Meine Frage ist jetzt, ob ihr meint, dass es realistisch ist, da was zu finden. Ich werde auf jeden Fall eBay die nächsten Tage noch im Auge behalten, aber vll. hat ja jemand noch ne Idee, wo ich gucken könnte.

    Jalisco
     
  2. PapzT

    PapzT Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    566
    Schau doch mal im MacUser Anzeigenmarkt vorbei.
     
  3. leroy

    leroy Elstar

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    73
    oder MacNews.de
     
  4. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
  5. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Halte doch mal nach einem schönen 15" PowerBook G54Ausschau.
    Die Teile sind echt nett und reichen locker für Office Anwendungen, Surfen und Musikverwaltung.
    Für 500€ kriegt man da bestimmt was tolles.
     
  6. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Seit wann gibt es Powerbooks mit g5 Prozessoren??? Und außerdem will sie sich die Option frei halten Windows zu installieren...
     
  7. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    • Tippfehler.

    (Editiert)
     
  8. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Hat er.
     
  9. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Verdammt, stimmt. ;)
     
  10. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Doch, hatte ich erwähnt ;)

    Edit: ihr wart schneller ;)

    Aber schonmal danke für alle eure Antworten! Ich werde mich mal umsehen...
    Weitere Vorschläge sind natürlich trotzdem gerne gesehen ;)

    Gruß,
    Jalisco
     
  11. streetka

    streetka Granny Smith

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    12
    Ich hab derzeit eins in der bucht drin....Kleines schwarzes....such einfach mal nach Streetka28
    Für BC sollte es aber schon ein Intel sein oder liege ich da falsch?
     
  12. MboutB

    MboutB Carola

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    114
    Ich kann ein weißes Mac Book anbieten... ist gerade zur Rep. weg. Bekommt ein neues Display wegen Pixelfehler, neue "Maus Taste" und eine neue 120gb Festplatte. Weiß nur noch nicht wann es wieder zurück ist! ist von ende 2007! Mit Garantie Verlängerung. 2,16 ghz! Leo kann ich auch anbieten... hatte ich extra gekauft!

    MFG
     
  13. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Marktplatz ist zu! ;)
     
  14. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Doch, stimmt.

    Auf PowerPC wird das mit BootCamp schwierig... ;)
     
  15. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Intel-Macbook für 500 Euro geht evtl gerade eben so, wenn man eines der ältesten Modelle wählt, und dieses damals oder zwischendurch nicht großartig aufgerüstet wurde.
    Hier hast Du eine Liste mit relativ realistischen Gebrauchtpreisen: http://www.macnews.de/datenbanken/gebrauchtpreisliste/Mobile/77432.html
    Diese Liste ist natürlich nur eine Orientierungshilfe, dennoch ganz brauchbar als Ausgangspunkt.

    Die Nachteile bei einem dieser älteren MacBooks:
    - keine Garantie mehr - bei defekt steht man dumm da - gerade als wenig betuchter Student
    - evtl recht wenig Plattenplatz um zwei komplette Betriebssysteme aufzuspielen
    - wenn nur 1GB RAM eingebaut könnte das Gerät ein wenig träge sein - insb. wenn man damit produktiv arbeiten will

    Ganz ehrlich. Ich würde Deiner Bekannten davon abraten, ein gebrauchtes MacBook für 500 Euro zu kaufen, wenns ein notwendiges Arbeitsgerät sein soll. Insbesondere die mangelnde Garantie kann im negativen Fall echt schmerzhaft werden.

    Entweder spart sie noch ein paar Monate, um dann evtl gleich direkt ein neues MacBook mit Studententarif oder ein "refurbished" = generalüberholtes Modell zu kaufen ( http://store.apple.com/de/browse/home/specialdeals ).
    Oder sie kauft sich doch besser ein günstiges Windows-Laptop. Gerade als Student/in kann man sich auch überlegen, ob man nicht ein leichtes und günstiges Netbook kauft, und daheim zusätzlich einen PC nutzt. Ist zwar insgesamt kaum günstiger als ein neues MacBook, aber gerade die kleinen Netbooks sollen in den Vorlesungssälen deutlich angenehmer, weil kompakter sein, als ein Macbook. Und alle normalen Produktivanwwendungen laufen da auch drauf - wenn sie allerdings irgendein Ingenieur-Studium angeht, und besondere CAD-Anwendungen nutzt... oder auch nen Kreativ-Studiengang anpeilt, wo sie unbedingt Photoshop, etc benötigt... da kann son Gerät wieder Mist sein. Da wäre aber auch ein MacBook mit nur 1GB nicht der Hammer.

    Von daher: Lieber nochmal sehr viel genauer prüfen und mit ihr bereden, was wirklich wichtig ist. Evtl auch mal Studenten suchen, die ihren Studiengang bereits absolvieren, um mal zu fragen, was sinnvoll dort im Einsatz wäre.

    gruß
    Booth
     
  16. FaTe

    FaTe Auralia

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    203
    Finger weg würde ich sagen

    Wenn sie ihr Abi noch garnicht hat, würde ich warte bis sie ihr Abi hat, auf die Geld geschenke warten die ja meistens zum Abi kommen und mir dann ein ordentliches MacBook kaufen.
    Diese Netbooks sind auch nix halbes und nix ganzes..und in einer Vorlesung länger drauf zuschreiben ist ziemlich lästig..
     

Diese Seite empfehlen