1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

suche externes Display für MBP 15"

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von prs, 11.04.07.

  1. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Hi,

    mein MBP ist bestellt! Jetzt benötige ich nur noch ein externes Display für meinen Schreibtisch zuhaus! Ich hab keinerlei Ahnung von den momentan auf dem Markt vorhandenen Displays o_O ! Und da ich ca. 500-600 Euro dafür ausgeben kann und möchte bräuchte ich da euren Rat! Ich möchte den Display hauptsächlich für Grafikarbeiten und ab und zu für ein paar Spiele(z.B. Counter Strike, Half Life 2, Far Cry etc.) nutzen! Ich hätte es am liebsten so groß wie es geht aber für 500-600 Euro weiss ich nicht ob da nicht schon beim 20" Schluss ist !?

    Achja neu oder gebraucht ist mir recht egal hautpsache er muss bei euch und in Tests einen guten eindruck hinterlassen haben!

    Ich freue mich auf eure Vorschläge!

    Grüße

    Micha
     
  2. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Ich weiß, dass ich jetzt wieder rege Kritik bekommen werde, aber ich kann das 20" Apple Cinema Display sehr empfehlen. Der Preis ist von 799,- auf 599,- € gesunken. Ich habe selber ein 20" ACD und ich konnte mich noch nie beschweren.

    Gruß Tobi
     
  3. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Danke :)

    Ich denke so werde ich es machen :)
     
  4. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    Naja ich empfehle dir eher mal die Dell Bildschirme anzuschauen. Die sind günstiger als die ACD haben aber mehr Features, da sie mehr Eingänge haben, HDMI unterstützen, Cardreader integriert haben, etc etc.

    Schau sie dir mal auf der Dell Homepage an. Willst du was wirklich professionelles, must du dir mal die EIZO Bildschirme anschauen, die kosten dann halt auch entsprechend mehr!

    Liebe grüsse, risiko90
     
  5. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Überlege auch gerade, ob ich nicht ein Apple Cinema Display anschaffen will. Für 500-600 Euro max. würde ich auch das 20er nehmen. Wenn Du es zusätzlich zum 15"-MBP-Bildschirm betreiben möchtest, reicht das allemal (das sind ja 1440x900 plus 1680x1050 Pixel).

    Fairerweise würde ich darauf aufmerksam machen, dass hin und wieder spekuliert wird, ob nicht bald mal neue Apple Diplays fällig werden. Nachdem die derzeitigen Modelle aber gerade erst im Preis gedenkt worden sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass da bald etwas passiert deutlich gesunken.

    Nichtsdestotrotz ist das 20er ACD ein feines Gerät und für 599 Euro auch preislich vertretbar mittlerweile.
     
  6. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Danke für eure Tipps !! Was haltet ihr vom Dell UltraSharp 2007FP ??
     
  7. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Scheint ganz ordentlich zu sein, ohne mehr über den zu wissen. Vorteile: Mehr Eingänge und etwas geringerer Preis als der ACD. Außerdem 4:3 (muss kein Nachteil sein). Nachteile: eigentlich nur Design und fehlender FW-Hub.
     
  8. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Hm stimmt!

    Ich würd am aller liebsten mir einen guten gebrauchten ACD 20" kaufen und ihn mit dem Dr.Bott betreiben !

    Leidet darunter eigentlich die Qualität ?
     
  9. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Ich schätze Du meinst einen ACD-DVI-Adapter?

    1. Eigentlich solltest Du keinen brauchen bei einem neuen ACD 20" und einem MBP. Beide besitzen einen handelsüblichen DVI-Anschluss. Nur wenn Du ein Acryl-ACD kaufen möchtest, brauchst Du einen Adapter.

    2. ACD und DVI sind beides digitale Anschlüsse. Meiner Einschätzung nach, dürfte eine Umwandlung keine Folgen für die Qualität haben. Zumal der alte ACD-Anschluss ja auch "nur" DVI, USB und FW (soweit ich weiß) vereint hat, also nichts komplett anderes war. Der Vorteil bei dem Anschluss lag ja darin, dass man – um die Hubs am Display zu nutzen – nicht drei Kabel "legen" musste, sondern nur eines.
     
    prs gefällt das.
  10. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Hm stimmt auch wieder!

    Aber man bekommt die Acryl ADC Displays mit 23" oder 20" schon recht günstig!

    Deswegen tendiere ich eher dahin...
     
  11. aureus

    aureus Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    192
    Darf ich fragen wo? Du meinst sicher eBay, oder?
     
  12. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Jo genau ! Oder ich starte mal eine Anfrage im AT :)
     

Diese Seite empfehlen