1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Digitalkamera

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Gurkenzuechter, 23.02.10.

  1. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    Hi,
    da mich meine IPhone 3G Kamera langsam ankotzt ist nun mal die Zeit gekommen das ich mir mal eine Digitakamera zulegen will.
    Es soll aufjedenfall eine eher kleinere Kamera sein die man gut mitnehmen kann, aufkeinenfall will ich eine Spiegelrefelxkamera. Ich bin jetzt auch kein großartiger Fotograph will damit einfach nur ein bisschen rumfotographieren. Zum Beispiel abends in Clubs wenn ich unterwegs bin, oder jetzt bald auf den Genfer Autosalon.
    Ich will keine Profiaufnahmen damit machen, bin auch kein bisschen darin erfahren Fotos zu schießen, ich will quasi einfach ein paar schöne Spaßaufnahmen machen die trotzdem ganz gut ausehen.

    Mein Budget liegt hierbei bei 300 euro, wäre glücklich wenn ihr mir ein paar gute Vorschläge machen könntet.
     
  2. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Genauso wie dir gehts mir z.Z. nur das ich mit der Kamera oft in der Natur oder in Städten unterwegs seien werde.

    Mein persönlicher Favourite ist z.Z. die http://www.sony.de/product/dsc-h-series/dsc-hx5v welche mit 349€ zwar etwas über deinem Preisrahmen liegt, aber ich denke es wird sich lohnen. Erscheinen soll die Kamera im März.

    Da ich auch wirklich nur Hobby Fotograf bin wurde ich mich sehr über Profimeinungen zu dieser Kamera freuen.
     
  3. kliph_hanga

    kliph_hanga Pferdeapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    79
    Das will doch jeder! Unter anderem meine Freundin. Deshalb habe ich ihr lange Zeit geraten sich eine Systemkamera wie die Panasonic GF1 oder die Powershot G11 zuzulegen.
    Da ihr das aber zu groß war und ich als passionierter DSLR'er die Ambitionen eines Ottonormalfotografen anscheinend nicht nachvollziehen konnte, musste ich meinen Horizont ein wenig erweitern.
    Nach einiger Recherche haben wir für den bevorstehenden Auslandsaufenthalt nun die Sony DSC-W350 gekauft und ich bin mit der Bildqualität sehr zufrieden, wenngleich die Messlatte bei mir relativ hoch liegt.
    Folgendes spricht für dieses Modell:

    - so klein, dass sie in jede noch so kleine Damenhandtasche passt. (Höhe und Breite entsprechen ner normalen Schachtel Zigaretten, wobei sie aber nur halb so dicj ist). Außerdem gibt es mehrere Farben (für mich absolut irrelevant, aber frau denkt da anders;))

    - wirklich sehr gute Bildqualität. Für eine Kompaktkamera mit einem so kleinen Sensor hervorragend. Selbst bei einer ISO-Empfindlichkeit von 3200 lassen sich die Bilder noch in 20x15 ansehnlich ausdrucken.
    --> dies ist gerade dann nützlich, wenn man Abends bei Weggehen mal keinen Blitz verwenden will, was ich allen ans Herz lege mal auszuprobieren. Ihr werdet staunen wie schön die gesichter plötzlich sind, wenn sie auf der Stirn mal keine superhelle Reflexion einnistet. Außerdem hat man dann auch die Lichter, in den Farben, in denen sie im Club sind!

    - 26mm Weitwinkel, damit man beim Gruppenfoto auch wirklich jeden mit draufbringt oder weite Landschaften auch ohne Panoramafunktion festzuhalten.

    - 720p Filmfunktion: heute keine Seltenheit mehr und auch nicht das nonplusultra, aber doch sehr schön zu haben um den einen oder anderen Augenblick mit mehr als einem Standbild festzuhalten.

    - Einfach zu bedienen, was vielleicht das wichtigste ist. Einfach auf Automatik stellen und auf den Auslöser drücken. Die Automatik funktioniert hervorragend. Gesicht- und Lächelerkennung, Analyse der Lichtverhältnisse, Bildstabilisator, Fokussierrung, etc. arbeiten sehr gut zusammen und leifern meiner Meinung nach bessere Ergebnisse als teurere Modelle, wie z.B. Canon IS200, oder Fujifilm FX200 (beide ausgiebig getestet.)
    --> Dafür kann man aber so gut wie nichts manuell einstellen.

    Deshalb kann ich dir diese Kamera wirklich wärmstens empfehlen.



    Die HX5V wird glaube ich auch eine sehr vielversprechende Kamera. Gerade der Exmor R Sensor, wie er bereits in der WX1 verwendet wird, liefert eine tolle Bildqualität. Leider kann ich zu dieser Kamera noch nichts sagen, da sie noch nicht verkauft wird.
    Wenn du es eilig hast, könntest du dir ja mal die Panasonic Lumix DMC-TZ7 ansehen, oder die Canon Powershot G11(liegt in einer etwas anderen Liga, aber vielleicht interessiert es dich ja doch).
    Wenn du noch genauere Angaben zu deinen Interessen machen würdest, könnte ich dir noch mehr Rat geben. Willst du manuelle Einstellmöglichkeiten, großen Zoombereich, Weitwinkel, etc?
     
  4. r2d277

    r2d277 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    302
    f200exr von fuji, die wx1 geht so, würde hier aber eher zur hx5v greifen(wenn sony), sofern diese erhältlich ist(kommt wohl bald), im vergleich zur wx1 hat sie auf alle fälle scheinbar eine etwas grössere optik verbaut, der brennweitenbereich ist bei der hx auch grösser.

    die sx200 von canon ist definitiv auch keine schlechte kamera(die billigste lösung von den mir genannten wäre die f200), ist allgemein auch das modell, wo du in sachen gestaltungsfreiheit, die meisten optionen hast, weil hier auch viel manuell einstellbar ist(liegt an dir, in wie weit du dich da austoben willst, ansonsten in sachen chdk einfach mal ein wenig googeln...)

    die g11 ist auch nicht so schlecht. in bezug auf low-light aufnahmen wohl die beste wahl, wenn es kompakt sein soll, für richtig gute fotos, gerade in bezug auf clubs und hallen ist auf alle fälle ein lichtstarkes objektiv wichtig, hier fallen mir spontan nur die s90 und lx3 von pana ein, beide dürften aber wohl sehr an deiner budgetschmerzgrenze liegen...

    ansonsten geht es da schon eher in richtung dslr mit lichtstarken objektiven...
     
  5. schneckenchef

    schneckenchef Idared

    Dabei seit:
    14.01.10
    Beiträge:
    26
  6. kliph_hanga

    kliph_hanga Pferdeapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    79
  7. schneckenchef

    schneckenchef Idared

    Dabei seit:
    14.01.10
    Beiträge:
    26
    Sorry, ich gebe zu so viel Text wollte ich nicht lesen :eek:
     
  8. kliph_hanga

    kliph_hanga Pferdeapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    79
    no problemo :cool:
     
  9. Gurkenzuechter

    Gurkenzuechter James Grieve

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    138
    Vielen lieben Dank schonmal für eure antworten. Die Panasonic Lumix gefällt mir ja am besten bis jetzt.
    Aber noch was anderes ich hab letztens mal auf den Fernseh gesehen das es Kameras in Hosentaschegröße gibt, die auch mal runterfallen oder Nass werden können, quasi Outdoorkameras die aber ganz normal aussahen. Taugen die was? und kennt jemand von euch ein passentes Modell? Sowas wäre ja eigendlich genau das richtige für mich.
     
  10. kliph_hanga

    kliph_hanga Pferdeapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    79
    Was du meinst sind z.B. die Mju tough Modelle von Olympus oder auch welche von Ricoh. Die sind zwar robust können aber nicht wirklich mit Bildqualität überzeugen. Schau dazu mal auf pdreview.com vorbei. Vielleicht haben die mal eine getestet. Ich selbst hatte die Ehre noch nicht.
     
  11. apple_maulwurf

    apple_maulwurf Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    175
    Naja... ein Modell dass auch mal runterfallen darf, und wasserdicht ist such ich auch schon lang!
    neulich hab ich diese hier entdeckt!

    Ich denke das sich mir das gute Stück zulegen werde, sobald sie auf dem Markt ist und ich sie ausgiebig testen konnte!

    vllt. hilft dir das ja weiter :D
     

Diese Seite empfehlen