1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Coder für kleines Audio Projekt!

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Xenox.AFL, 29.07.08.

  1. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Ich suche einen coder der mit mir eine kleine Idee verwirklicht...

    Und zwar soll er einen AU Editor für Mac programmieren der via Midi einen Synth steuert, mehr nicht, er soll keine eigene Synthese besitzen können sondern einzig und allein zum Steuern einer externen Hardware dienen, es gibt sogar schon einen Source Code von jemanden, der ähnliches gebaut hat...

    Die Idee ist vielleicht später, wenn das alles klappt, für mehrere Synthies so etwas aufzubauen und diese evtl. sogar in einem Shop zu verkaufen, es gibt eine Menge an "llieblingssynthies", die die Leute zu Hause und so gerne über Midi in ihre DAW intregieren können...

    Wer mehr Infos möchte kann mich gerne anmailen oder mich per ICQ ansprechen..

    Grüße,
    Frank
     
  2. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Du solltest vielleicht noch sagen, ob Du einen bezahlten Freelancer suchst, oder jemand, der das aus "Spass an der Sache" macht.

    Dass es ein kommerzielles Projekt werden soll hast Du ja schon gesagt.

    Alex
     
  3. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Die Idee ist daraus ein kommerzielles Projekt zu machen, am Anfang wäre erst einmal "spaß an der Sache" angesagt, danach natürlich mit bezahlung etc. Man muß eben sehen ob sowas ankommt bei den Leuten, ich habe zwar ein wenig Recherchiert und erkundigungen eingeholt ob interesse besteht, man kann sagen das es bei 50:50 liegt, kommt immer darauf an was für "lieblinge" die Leute an HW haben...

    Z.B. war es fast geschlossen so das Leute die einen Waldorf Pulse haben, sagen, sowas wäre ideal... Andere wiederum die eine Multimbralen Synth haben wie z.B. den Waldorf Q sagen, muß ich nicht haben... Ist verschieden...

    Frank
     
  4. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Mal den Beitrag nach oben schieben... :)

    Audio Programmierer auf Mac scheint es nicht sehr viele zu geben, leider habe ich bisher nur 1 interessent gefunden und der hat noch einige andere Projekte am laufen die er beenden muß...

    Wenn jemand ein internationales Forum kennt wo man Programmierer finden kann, wäre es schön, wenn er mir den Link mailen könnte oder hier rein schreibt...

    Grüße,
    Frank
     
  5. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Das liegt aber ins. an der Art des Projekts.

    Du verlangst hier vom Entwickler erstmal Vorleistung, Bezahlung später. Im Moment habe ich keine Zeit für solche Projekte, bzw. Deins scheint mir nicht aussergewöhnlich genug, dass es mir das Risiko wert wäre.

    Alex
     
  6. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Aha, es ist nicht aussergewöhnlich genug.. Sehr ungewöhnlich, ich möchte natürlich nicht alles hier im Forum Preis geben, versteht sich, es soll Leute geben die Ideen "klauen" und sie selber verwirklichen, ich wollte nur einen kleinen Einblick geben in das, was ich vor habe...

    Das ich hier "verlange" das es jemand umsonst für mich arbeitet, ist nicht ganz so richtig. Wie man lesen kann in meinem Beitrag, werde ich natürlich am Anfang nichts zahlen können bzw. wollen, da erst einmal das Projekt anlaufen muß, sobald natürlich die ersten Ergebnisse da sind, sollte man sich sicher über Geld unterhalten... Es leuchtet aber ein das ich ohne Ergebisse niemanden einen Cent überweisen werde ohne was gesehen zu haben.

    Aber da ja mein Projekt nicht aussergewöhnlich genug ist, ist es ja anscheinend eh egal ob es Geld gibt oder nicht...

    Falls es jemanden interessiert, ich arbeite seit Jahren als Sounddesigner für Firmen wie Yamaha Europe, Ableton, NI, reFX oder LinPlug, somit bestehen genug Kontakt in die Musikbranche. Tests meiner Arbeit gibt es z.B. auf www.linplug.com unter "Sophistry" zu lesen etc.

    Frank
     
  7. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Lieber Frank,

    das war nicht böse gemeint. Aber zum Beispiel meine Zeit ist "voll gebucht", ich könnte mich mit so etwas nur nebenbei befassen.

    Wenn Dir das reicht, schick mir eine PM

    Alex
     
  8. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Ich habs auch nicht böse gemeint, war nur etwas frustriert darüber das es nichts besonderes ist und, aeh, ja, das immer gleich über Geld gesprochen wird anstatt erst einmal über die Sache.

    Sicher reicht mir das für "nebenbei" aber wenn Du schon so stark in andere Projekte eingebunden bist, bezweifle ich das Du Lust oder Zeit hast da noch mehr Nebenbei zu machen...

    Frank
     
  9. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Dann sprich doch mal über die Sache :D

    Alex
     
  10. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Gerne, aber nicht alles im Forum sondern eher "privat"...

    Frank
     
  11. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Dann darfst Du Dich aber nicht beschweren, dass hier im Forum nicht "über die Sache" geredet wird.

    Alex
     
  12. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Ich finde, ihr macht es ein wenig kompliziert, das Thema angeschnitten habe ich doch, wenn jemand sagt, hm, das ist was für mich, ich will mehr wissen, kann er mich gerne anmailen und sein Interesse mir mitteilen, ich teile ihm dann mit was ich noch genauer vor habe... Finde das nicht schwierig... Ich bin etwas vorsichtig alles ins Forum zu schreiben damit nicht jeder meine Ideen klaut, ich denke, das ist verständlich...

    Frank
     
  13. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Mit allem Respekt: Dann bist Du aber der erste, der an kommerzielle Verwertung (aka "Geld") denkt, nicht ich.

    Nach dem 15.8. melde ich mich noch mal

    Alex
     
  14. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Sorry, sehe ich nicht so, ich habe nicht verschwiegen das es ein Kommerzielles Projekt werden soll, wenn ich aber schon alles an Ideen hier Preisgebe, wie soll es dann jemals eines werden???

    Übers Forum eine kompetente Person zu finden erscheint mir schwieriger als ich dachte, wie jemand zuvor zu mir sagte, Du wirst in den Foren niemanden finden, er scheinr Recht zu haben, es wird eben alles zerredet...

    Am besten den Thread löschen, scheint keinen Sinn zu haben...

    Grüße,
    Frank
     
  15. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Muss auch mal was sagen, weil ich den Thread hier mit Interesse verfolge, da ich auch aus dem Tongewerbe komme.

    Xenox, wenn du sagst du kennst dich in den Medienumfeld aus, dann weisst du doch auch wie das laeuft. Ein Angebot ala "Zuerst der Spass und wenn's dann laeuft gibt es Geld" ist fuer Branchenleute unattraktiv, da sie erstmal Vorleistung machen muessen bevor etwas passiert.

    Dein Angebot hier richtet sich an Studenten. Willst du erfahrenere Leute heranziehen, muss du dir eben einen Weg einfallen lassen wie du mehr Informationen Preis gibst, da hat Alex schon recht.
     
  16. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Xenox, wenn du sagst du kennst dich in den Medienumfeld aus, dann weisst du doch auch wie das laeuf

    Sagte ich und meine ich, ja. Aber auf der Sounddesigner Seite scheinen andere Gesetze zu herrschen, ich werde nur für das bezahlt was die Firma auch benutzt aber das soll jetzt nicht das Thema sein. Gerne kann mir jemand seine Preisvorstellung mailen, damit habe ich kein Problem.

    Nur, wenn mich eine Firma anspricht läuft das immer gleich ab.

    1.) interesse
    2.) Zeitrahmen
    3.) Was wird gewünscht
    4.) bin ich in der Lage das gewünschte abzuliefern?
    5.) Finanzieller Rahmen

    Hier geht die Tabelle anscheinend von unten los... :)

    Frank
     
  17. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Nein. Aber Du suchst keine Entwickler, Du suchst Geschäftspartner. Das ist schwierig, und wird es immer bleiben.

    Und es ist so, wie Zettt gesagt hat: Entweder, Du findest Leute mit zu viel freier Zeit (das meine ich nicht abwertend), oder Du musst die Leute ohne freie Zeit davon überzeugen, warum sie sich die Zeit frei machen sollen.

    Alex
     
  18. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Finde ich auch nicht. Denn...
    Bei der Interessenuebermittlung musst du ja deine Idee preisgeben.

    Du suchst hier also nach Interessenten laesst sie aber aussen vor von deiner Idee.

    Im Grunde finde ich "zuviel Zeit" auch nicht abwertend. Studenten zum Beispiel koennen sicher gut helfen. Junge Leute, viele Ideen...
     
  19. MMatthias

    MMatthias Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    10
    Ups, doppelt -> Cancel
     
    #19 MMatthias, 25.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.08
  20. MMatthias

    MMatthias Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    10
    Von meiner Idee kann jeder wissen, auch wenn jemand anderes damit einen Milliardengewinn erzielen könnte:

    Also, es geht um das selbst denkende Programm. Ich habe noch genau die Worte meiner Informatik-Professorin im Ohr "menschlich selbständig denkende Computer wird es nie geben!".

    Dabei mußte ich nur schmunzeln... denn was man nicht schon alles für unmöglich gehalten hat, ist heute Alltag und selbst Programme mit den eigenen Gedanken zu steuern, ist seit kurzem in ersten Ansätzen möglich.

    Also warum kann ein Computer nicht genauso sein wie ein Mensch?

    Der Mensch hat Prägungen von bestimmter Stärke und bestimmter Menge über die Zeit angesammelt. Mehr nicht. Das kann man im Porgramm leichter abbilden als man denkt. Und allzu komplex ist die Sache auch nicht, wenn man sich mal nicht von den komplexen Vorgängen irretieren läßt, die ein Baby bis hin zum Erwachsenen sich erst in mühevoller Kleinarbeit über Jahrzehnte selbst erarbeiten mußte :).

    Diese Kleinarbeit ist mühevoll trainierte Routine. Jede kleine Bewegung, jede kleine Geeste wurde dem Kind nicht in die Wiege gelegt, nein, es mußte jeden Tag Stunde für Stunde hart an sich arbeiten, um das von den Eltern vorgemachte nachzumachen. Immer und immer wieder, bis daraus ein Gesellschaftliches Abbild mit all dessen Prägungen hervor kommt. Diese Prägungen bilden die Entscheidungen und den Character. Dieses komplexe Gebilde ist nicht so komplex wie es den Anschein hat. Ich vergleiche es immer mit einem Schaltplan. Wenn man als angehender Elektroniker vom Ausbilder einen Schaltplan unter die Nase gerieben bekommt, denkt man oh mein Gott was ist das denn? Doch kaum 1 Jahr später gähnt man nur noch darüber.

    Man muß also nur ein Konstrukt über Jahrzehnte trainieren, um eben genau das erwünschte Ergebnis zu erhalten. Dieses Konstrukt ist der Schlüssel den es zu erarbeiten gilt.

    Wer möchte an dem Projekt teilnehmen? Es winken Milliardengewinne!

    Grüße


    Ps.: Aber nicht wundern, wenn bei den ersten paar Jahrzehnten ersteinmal nur Frankenstein zum Vorschein kommt... Menschen bauen will gelernt sein! Und ich denke das Programm hat auch nicht immer Bock zu lernen ;)
     
    #20 MMatthias, 25.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.08

Diese Seite empfehlen