1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche auf OS X Serevr liefert kein Ergebnis

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nomos, 24.07.06.

  1. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Moin,

    jetzt brauche ich mal eure Hilfe. Folgende Konstellation:

    Server: Xserve G5 mit OSX Server 10.4.7, Spotlight wegen Speicherproblemen von Quark deaktiviert

    Client: eMac mit 10.3.9 oder eMac mit 10.4.7

    Starte ich mit Apfel+F eine Suche nach einer Datei, die es auch definitiv auf dem Server gibt, (bspw. Dateiname Meier), bekomme ich als Suchergebnis nix. Sie ist aber da. Als Ort zum Suchen habe ich auch das gemountete Servervolume ausgewählt.

    Mache ich das ganze mit einer ebenfalls im Netzwerk vorhanden Xserve mit 10.3.9 Server, läuft ein oben geschilderter Suchvorgang einwandfrei.

    An den Rechten kann es nicht liegen, die Clients haben vollen Schreib-/Lesezugriff auf die Sever.

    Irgendeine Idee?

    Danke
    Carsten
     
    #1 nomos, 24.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.06
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Spotlight sucht nur auf lokalen Volumes. Um gemountete Volumes einzubeziehen mußt Du explizit einen Index erzeugen, bzw. einen einmal vorhandenen updaten und nutzbar machen.

    Ich hab dazu ein kleines Script erstellt, um mir das zu vereinfachen. Es ist auf meiner Seite zum Download veröffenticht.

    Gruß Stefan
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Nee nee, das ist nicht mein Problem. Eine Suche muss ja auch ohne vorheriges Indizieren gehen. Dauert halt nur länger. Mit Spotlight hatte ich nur der Vollständigkeit halber erwähnt. Spotlieght ist bei dieser Problematik meiner Meinung nach gar nicht involviert.


    Das kuriose: Der Benutzer Admin findet Dateien. Ein Testnutzer, der die selben Zugriffsrechte wie Admin hat, aber nicht admin heisst, findet wiederum wieder nix.

    Völlig verwirrt sei...
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    Nö, meines Wissens liefert 10.4 keine Ergebnisse ohne Spotlight ab. Zumindest nicht auf Servervols.

    Gruß Stefan
     
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Ich wusste, dass die Problematik, wenn man sie in Worte fassen muss, schwierig wird. Ich versuchs noch mal ;)

    Der Arbeitsplatzrechner mit 10.3.9 soll auf einem Tiger-Server mit 10.4.7 eine Datei über Apfel+F suchen. Ergebnis: nix gefunden, obwohl diese Datei da ist (sehe sie, wenn ich mich durch die Ordner des Volumes klickere).

    Melde ich mich als Benutzer admin (ID 501) über den Arbeitsplatzrechner an dem Volume an, klappt die Suche. Als ein anderer Benutzer der Gruppe xyz nicht, obwohl Mitglieder der Gruppe xyz auf diesem Volume Schreib- und Leserechte haben.

    Scheint also doch was irgendwie mit den Zugriffsrechten zu sein, was ich aber nicht verstehe:

    Eigentümer des Servervolumes: admin (501) mit den Rechten: Schreiben&Lesen
    Gruppe: xyz mit den Rechten: Schreiben&Lesen
    Andere: Keine Rechte

    Alles sehr komisch
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ok, jetzt hab ich's auch verstanden :oops:.
    Aber eine Lösung hab ich dafür nicht o_O

    Gruß Stefan
     
  7. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Hat der bzw haben die Überordner auch die entsprechenden Rechte?
     
    nomos gefällt das.
  8. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Und das war des Rätsels Lösung, auf die ich heute morgen (schaut auf die Uhrzeit ;)) dann auch gekommen bin. Ich versuche es mal aufzuzeichnen

    Oberster Ordner, der auch nicht freigegebn ist, mit den Rechten: Eigentümer admin mit den Rechten Lesen und Schreiben, Gruppe xyz: keine Rechte.

    Unterordner des obersten Ordners namens zb Transfer, ist freigegeben mit den Rechten: Eigentümer admin Lesen/Schreiben, Gruppe xyz mit den Rechten Lesen/Schreiben.

    Dateitransfers klappten bei dieser Art der Rechtevergabe wunderbar, nur Suchen brachte keine Ergebnisse. Nachdem ich nun die Rechte des obersten Ordner dahingehend verändert habe, dass die Gruppe xyz auch Lesen/Schreiben darf, klappts auch mit dem Suchen. Freigegeben (sprich zu sehen, wenn man mit Server verbinden sagt) ist dieser oberste Ordner weiterhin nicht, sondern nur die darin enthaltenen Unterordner.

    Das bringt mich nun natürlich zu der Frage:

    Wieso kann man bei der vorherigen alten Rechtevergabe Dateien transferieren aber die Suche funktioniert nicht? Oder anders formuliert: Wieso muss für eine Suche der übergeordnete Ordner Schreib-/Leseerlaubnis haben, auch wenn er:
    a) nicht freigegeben ist
    b)Schreiben und Lesen auf in ihm enthaltenen und freigegebenen Unterordnern funktioniert?

    @Matze: Kriegst trotzdem Karma ;)

    Carsten
     
  9. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Gracie mille :)
     

Diese Seite empfehlen