Subversion mit LaTeX und Dropbox?

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von Mac-User09, 26.10.15.

  1. Mac-User09

    Mac-User09 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    67
    Hallo,

    ich suche eine kostenfreie Möglichkeit für LaTeX mit Dropbox (oder GDrive etc.) ein Subversion aufzubauen. Ich arbeite meistens mit 2 oder 3 Leuten an einem Dokument. Bis jetzt haben wir immer Dropbox genutzt (wobei dann immer nur einer an der Datei arbeiten kann, keine 2).

    Nun habe ich entdeckt, dass es dieses SVN/Subversion gibt.
    Gibt es eine Möglichkeit, wie wir das mit Dropbox (oder GDrive etc.) für LaTeX gebacken bekommen?
    Es sollte für Mac und Windows im Verbund funktionieren (genutzt wird TeX Live 2015).
     
  2. Mac-User09

    Mac-User09 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    67
    Keiner eine Idee? Gerne auch eine andere Lösung, die Versionierung erlaubt...das ist ebenso willkommen
     
  3. Kibabalu

    Kibabalu Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.03.10
    Beiträge:
    533
    das müsste mit jedem Editor funktionieren, der SVN und LaTex unterstützt. Ich persönlich nutze BBEdit für's texen. Der unterstützt auch Versionsverwaltungssysteme, darunter auch SVN. Es gibt auch eine etwas abgespeckte, dafür aber kostenfreie Variante von BBEdit, nämlich Textwrangler. Der sollte das auch können. Musst Du mal ausprobieren.

    Edit: Gerade gesehen, die freie Variante Textwrangler unterstützt keine Versionsverwaltungssysteme. Sorry.

    Greife einfach zu BBEdit. Der ist sein Geld mehr als Wert. Ist sozusagen ein Editor für's Leben ;)
     
    #3 Kibabalu, 29.10.15
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.15
  4. Mac-User09

    Mac-User09 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    67
    Danke für die Antwort. Naja, ich mag für LaTeX den Texpad-Editor. Das ist angenehmer. Leider ist das jedoch auch keine Lösung für Windows.
    Es muss unbedingt zwischen Mac und Windows funktionieren. Das wäre allenfalls eine Lösung für die eine Seite der Macht...
     
  5. Kibabalu

    Kibabalu Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.03.10
    Beiträge:
    533
    Du brauchst einfach in beiden Welten einen Editor mit SVN-Unterstützung. Falls Texpad SVN unterstützt, ich kenne Texpad nicht, hast Du die Mac-Welt ja schon abgedeckt. Dann brauchen Deine Partner auf der Windows-Welt halt auch irgendeinen SVN-fähigen Editor.

    letztendlich sind die Anforderungen an einen Editor für LaTex recht simple: Syntax-Highlighting für LaTex möglich, Sprung von einer beliebigen Stelle im Quelltext an die entsprechende Stelle im pdf-Dokument möglich, Sprung von einer beliebigen Stelle im pdf-Dokument an die entsprechende Stelle im Quelltext möglich. Mehr braucht's eigentlich nicht. Du benötigts zusätzlich dann noch SVN-Unterstützung. Die 'guten' Editoren können dies eigentlich alle.
     
    #5 Kibabalu, 29.10.15
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.15
  6. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
    Der verwendete Editor ist doch wumpe. Könnt auch vi nutzen.
    Ihr braucht einen für alle erreichbaren Server und jeweils Tools zum Ein- und Auschecken.
    Ob jetzt jemand von Euch den Server macht oder Ihr einen Dienstleister à la Github nehmt, ist erstmal auch egal.
     
  7. Mac-User09

    Mac-User09 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    67
    Ok, und wie genau würde die Einrichtung dann funktionieren?
     
  8. dadudeness

    dadudeness Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.09.07
    Beiträge:
    1.417
  9. Kibabalu

    Kibabalu Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.03.10
    Beiträge:
    533
  10. Sir Isaac

    Sir Isaac Jamba

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    57