1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stuttgart

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von zugfahrer, 05.03.08.

  1. zugfahrer

    zugfahrer Empire

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    88
    Mit Abschluss meiner Ausbildung wird es mich ungefähr im Juni/Juli der Arbeit wegen nach Stuttgart ziehen.

    Nun geht's langsam los mit Wohnung suchen - nur wo?

    Kann mir einer der Stuttgarter AT'ler oder ein anderer Ortskundiger ein paar Hinweise geben in welchen Vierteln es sich lohnt zu wohnen und wo man eher meint, da würde ich nachts nicht allein unterwegs sein?

    Vorstellen würde ich mir eine nette 2-Raum Altbau-Wohnung mit Balkon, gute Anbindung zur City bzw. eine S-Bahn-Station in der Nähe.

    Kann wer helfen?

    Danke und viele Grüße vom zugfahrer
     
  2. nerwoest

    nerwoest Riesenboiken

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    286
    Moinsen,

    ich als selbst zugereister (2001) gebe da doch gerne ein paar Tips:

    Der Stuttgarter Westen ist eigentlich eine sehr beliebte Wohngegend - für gut erhaltene/restaurierte Wohnungen zahlst du dann auch schnell die eine oder andere Mark mehr. Mit etwas Suche findet sich aber auch ein echtes Schnäppchen.
    Ebenfalls beliebt ist Stuttgart-Süd/Heslach.
    Auch, wenn sich jetzt jemand beschweren wird: Gebiet Nordbahnhof und Stuttgart-Hallschlag wären nicht so meine Favorites, wenns um die Top-Wohngegenden Stuttgarts geht ;)

    Allgemein gilt: Sep/Okt und Feb/Mär ist schlecht, da hier die Stadt von Erstsemestern überflutet wird. Die Erfahrung habe ich selber machen dürfen - es war nichts zu finden! Also: rechtzeitig kümmern.


    Gruß,
    Ich
     
  3. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    allgemein is die Situation in Stuttgart SEHR angespannt! nervt tierisch. gerade junge Menschen haben es schwer... aber wie erwähnt: Westen ist sehr beliebt - was es aber auch erschwert!
    Ich hatte tierisch Glück und wohne in Nord.
     
  4. nerwoest

    nerwoest Riesenboiken

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    286
    Wie meinst du das? Den Gegensatz "Latte-Machiato-Säufer" zu "Pseudo-Punk" und die alles überschwemmende "Emo-Flut"?
    ;)
     
  5. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    eher, dass eben ALLE in den Westen wollen was bei stagnierenden bis zurückgehenden Angeboten die Lage sehr anspannt. Zudem gehen immer mehr dazu über die charmanten Altbauten zu renovieren und somit preislich unattraktiv machen.
     
  6. nerwoest

    nerwoest Riesenboiken

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    286
    Da geb ich dir Recht!
     
  7. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Stuttgart... ich gluabe ja immer noch dass Stuttgart sich für was besseres hält... Als ich hier hergezogen bin (wohne 1 km vom Flughafen) hatte ich gleich ne Wohnung, weil ich erstens zum Asta gegangen bin und zweitens meine Uni Zulassung sehr früh bekommen habe, genau da wo die fertigen Studis gegangen, die neuen aber noch net gekommen sind.
    Wenn du in den Norden ziehen willst, dann findest du sicher was passendes aber mit der Anbindung wirds sehr Schwarz... Besonders Nachts kann das Heim kommen ein Hinderniss werden...

    Also von den Stadtteilen die ich näher kenn find ich gut: Vaihingen, Möhringen . Gar nicht geht : Sillenbuch.

    Zu den Preisen gilt allgemein: je näher du richtung Innen kommst desto mehr zahlst du. Besonders bei den Hanghäusern. In den Aussenbezirken ist so der Preis für ne ! Zimmer Wohnung mit Bad und kleiner Küche etwa 300 Pan Eurpäische Taler...
     
  8. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Der Westen ist tatsächlich sehr beliebt. Solltest Du jedoch auf ein Auto angewiesen sein oder öfters mal Besuch mit Auto erwarten, würde ich davon abraten. Parken im Westen artet schnell zum frustrierenden Suchspiel aus.
    Ansonsten bieten sich natürlich auch alle Vororte in allen Himmelsrichtungen von Stuttgart an.

    Vorteile:
    + meist ruhiger
    + mehr Natur
    + niedrigere Mieten

    Nachteil
    - längere Fahrtzeiten mit Öffentlichen (ca. im Bereich von 15 min. - je nach Vorort)

    Für einen ersten Überblick kannst Du ja mal bei immobilienscout24 reinschauen. Da gibts bei Mietwohnunge in und um Stuttgart über 1000 mehr oder weniger aktuelle Angebote

    Abraten würde ich in Stuttgart prinzipiell von keinem Stadtteil. Das schlechteste Gefühl Nachts alleine hab ich am ehesten noch in Zentrumsnähe. Das dürfte aber in jeder Großstadt ähnlich sein.
     
  9. zugfahrer

    zugfahrer Empire

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    88
    Schön schön - erstmal vielen Dank an alle die geschrieben haben!

    Also vom besagten Risiko-Zeitpunkt zur Wohnungssuche bleibe ich wohl verschont - wird wahrscheinlich ab 1.Juli oder 1. August werden. Da dürften die Studentenmassen sich erstmal in alle Windrichtungen verteilen.

    Auf Auto-Anbindung wäre ich grundlegend erstmal nicht angewiesen (siehe Forenname;)), aber der Hinweis auf die Vororte ist erstmal sehr interessant, wenn man mit den Öffentlichen doch so flink in der Mitte ist. 15min ist auszuhalten - da fahre ich jetzt länger in die City vom Stadtrand.

    Häufig hab ich bei ersten Recherchen auch (wohnungsmäßig) gute Angebote in Cannstadt gelesen. Kenne ich ehrlich gesagt nur vom Fußball her -> wäre das auch zu empfehlen oder eher nicht so?
     
  10. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Cannstatt (ich sitz da grade :D ) hat schöne (Kurpark) und nicht so schöne (Bahnhof) Ecken. Ist verkehrsmässig sehr gut an die Innenstadt angeschlossen. Der Hinweis weiter oben mit mangelnden Verbindungen nachts wäre aber zu beachten. Das ist aber überall so in Stuttgart. Es gibt ein paar wenige Nachtbuslinien, da kenn ich die Strecken aber nicht.
    Falls Du Fussballfan bist, könntest Du von Cannstatt zu den großen Bundesligaspielen laufen. Außerdem gibts zwei große Volksfeste im Jahr mitten in Cannstatt.

    Eigentlich wär für eine gute Beratung ja erstmal interessant, wo Du überhaupt täglich hin musst.
     
  11. zugfahrer

    zugfahrer Empire

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    88
    Muss dann täglich in den "Herdweg", ist nähe Hbf laut Stadtplan. Wichtig wäre also für mich eine gute Anbindung zum Hbf - also günstigerweise eine S-Bahn-Station in der Nähe.

    Die Anbindung zum Daimler-Stadion von Cannstadt aus ist mir eigentlich egal, bin da eh auf "meinen" Verein fixiert.

    Hätte mit etwas längeren Fahrzeiten aber nicht unbedingt ein Problem, fahre zur Zeit auch jeden morgen 30min. Da wäre mir eine Anbindung in der Nacht/Abends fast noch wichtiger, aber das scheint ja in Stuttgart ein allgemeines Problem zu sein, wie es hier beschrieben wird.
     
  12. nerwoest

    nerwoest Riesenboiken

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    286
    Der Herdweg zieht sich - vor allem in die Höhe ;). Ist eigentlich nur gut per Bus zu erreichen. Die verkehrsgünstigste Wohngegend wäre dann - in Anbetracht auf Herdweg und "Da wäre mir eine Anbindung in der Nacht/Abends fast noch wichtiger" - wohl dieser hier. Da lässt sich nämlich auch mal zu Fuß nach hause torkeln ...
    Nördlich und östlich des Herdweg wird es teuer. Wie schon angesprochen hier: Je höher/hanglagiger, desto Porsche ;)
     
  13. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Ja, dann doch eher Stuttgart West. Das ist dann genau der Kartenabschnitt, den nerwoest gepostet hat. Je nach Wohnung ca. 10 bis 20 Minuten Fußweg ins Zentrum
     
  14. zugfahrer

    zugfahrer Empire

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    88
    In der Tat - das sieht schon am Besten aus.

    Welche Bezirke fallen denn unter den geografischen Westen?
     
  15. zugfahrer

    zugfahrer Empire

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    88
    So,

    ab 01.07.2008 gehts also los - und zu diesem Termin brauch ich auch eine Wohnung, am besten so:
    Vielleicht kennt jemand gerade eine Wohnung, welche leer wird, vermietet selber oder kennt jemaden der jemanden kennt...

    Angebote würden mir sehr sehr helfen, ich bedanke mich schonmal im Vorraus!

    Grüße vom zugfahrer
     
  16. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    also was du auf jeden fall vermeiden solltest in stuttgart:
    Ost, Cannstatt und Zuffenhausen. Dort ist es ziemlich "verlaaaaant".

    sehr schön zum wohnen ist West, Süd, Mitte, Nord, Killesberg und Heslach. kommt auch drauf an, wieviel geld du zur verfügung hast.

    wohnungen findest du z.b. bei wg-gesucht.de
     
  17. zugfahrer

    zugfahrer Empire

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    88
    Danke! Vor Cannstadt wurde mir schon aus verschiedenen Quellen abgeraten.

    Aber ich bin da grad schon an was Schickem am Stadtrand dran - hoffentlich klappt das!

    Bei Interesse werd ich meine Erfolge hier verkünden! :-D
     
  18. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Servus
    bin auch erst seit knapp über einem Jahr in Stuttgart und mittlerweile doch 3 mal umgezogen (Trennung, schlechte WG > aber nu passt alle :D )
    Die erste Wohnung war in Nord näche Killesberg, war an sich sehr angenehm, weil man einen super Blick über Stuttgart hatte, allerdings musste man immer den Berg hochlaufen, auch zum Joggen nicht immer das Beste gewesen ;)
    Das zweite Mal in West, die Gegend ist eigentlich echt super durch Altbau usw, was auch schon gesagt wurde. Allerdings ist es wirklich ein wenig gequetscht, so nach dem Motto, wie kriege ich möglichst viele Menschen auf kleine Fläche.
    Jetzt im Süden gefällst mir eigentlich am besten, man kommt zu Fuß schnell in die Stadt, die Leute in der Umgebung sind auch okay und man hat eigentlich alles was man will. Und joggen kann man im Wald Richtung Fernsehturm > Degerloch auch sehr gut, die Zahnradbahn fährt oft genug ^^
     
  19. zugfahrer

    zugfahrer Empire

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    88
    Hehe, auf solch häufige Wohnungswechsel hab ich eigentlich kein Bock, aber war ja nicht freiwillig.

    Nach aktuellen, gewagten Prognosen wird es mich an den ruhigen Rand ziehen. Genau wie ich es hier in DD auch gewohnt bin. Dank Stadtbahn und Nachtbus ist die Erreichbarkeit auch wunschgemäß, da ja fast alles irgendwie zum Hbf fährt.

    Mal schauen was draus wird.
     
    debunix gefällt das.

Diese Seite empfehlen