1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromkabel vergessen...

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von ijailbreak91, 08.05.09.

  1. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
    HALLO,
    ich sitze hier bei meiner Freundin mit meinem neuen iMac early 2009 und hab das Stromkabel vergessen. Nun hab ich hier nen altes, was aber da drauf gehen würde doch ich hab Angst, dass es die Falsche Spannung hat oder sonst was und der Mac kaputt geht! Nach Hause Fahren ist auch doof.

    Auf dem Kabel Steht:
    6A 250V
    N/1028/P-878I
    HANAI

    ..das steht an der Seite die in den Mac ommen würde, auf der die in die Stecdose ommt steht:
    HANAI
    P-3681
    10/16A 250V

    Kann ich das ohne Folgen benutzen?

    DANKE
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Der iMac hat sicher einen Kaltgeräteanschluß, also rechnerseitig am Kabel eine Kupplung mit drei parallelen, v-förmig angeordneten Schlitzen. Wenn die in den iMac passen, was soll dann schiefgehen?
    Minimale technische Kenntnisse: Spannung und Stromstärke werden nicht im Kabel erzeugt.
    Oder hat der iMac ein Kabel mit einem dicken Netzteil drin? Da müsstest du aufpassen, aber dann würde todsicher der Kabelanschluß nicht passen, da wäre dann ein kleiner Rundstecker vorhanden oder ein MagSafe wie an den MacBooks (mit dem Magneten).

    Nachtrag/Zusammenfassung: wenn am iMac ein Kabel passt wie an Druckern etc. (das oben beschriebene Kaltgerätekabel), dann funktioniert es problemlos. Wenn der Stromanschluß anders ist - kleiner, rund oder sonstwie und du zuhause im Kabel ein Kästchen mit dem Netzteil hast, dann musst du genau schauen, ob die Werte am Netzteilausgang passen. Netzteile können auf sehr unterschiedliche Spannungen transformieren - Kabel alleine übertragen nur das, was aus der Steckdose kommt, und das ist bei uns in Europa einheitlich.
     
  3. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... dann stecks rin, passiert schon nüscht ;)
     
  5. ijailbreak91

    ijailbreak91 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.10.08
    Beiträge:
    131
    ...ne is klar. Und dann sind 2000€ für die Tonne? Ich fahr Morgen nach Hause...nützt alles nichts...DANKE
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. herje, was solln da passiern??? Wenns mechanisch paßt, is alles supi :)
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Nochmal: Wenn es ein Kabel ohne Netzteil/Trafo ist - sowas wie man an den Drucker anschließt oder an die Mikrowelle, dann kann definitiv und todsicher absolut nichts passieren - der Strom kommt aus der Steckdose, daran ändert das Kabel nichts.
    Nur wenn der iMac ein externes Netzteil hat, also nicht nur ein Kabel, dann müsste man aufpassen, denn Netzteile liefern natürlich völlig unterschiedliche Spannungen.
    Es gibt aber kein Kabel, das auf der einen Seite in eine Steckdose passt, auf der anderen aber in einen Anschluß, an dem normalerweise ein Netzteil hängt.
    Falls du's nicht glaubst: Irgendwo am iMac steht, welche Spannung und Stromstärke er benötigt. Und wenn das reine Kabel reinpasst, steht da sicher 220V und 50Hz (oder 50/60 Hz, die Geräte sind heute flexibel).
    Wenn nicht irgendwer bei deiner Freundin ganz böse in der Hausinstallation rumgespielt hat, klappt das dann auch (und wenn er's hätte, wären da schon jede Menge Geräte an dieser Steckdose abgeraucht).
    Kabel ändern nichts an Spannung und Stromstärke und Netzfrequenz.

    Edit: Hab gerade erst das Bild gesehen - ein klassischer Kaltgerätestecker. Passt an alle 220-Volt-Geräte, die nicht zum Kochen gedacht sind. Wenn er an den iMac passt, kann nichts, absolut nichts passieren. Es gibt kein Netzteil, keinen Trafo im Handel, der am Niedervoltende so einen Stecker hat.
     
  8. domi_k87

    domi_k87 Boskoop

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    40
    Also denn Stecker kannst du ruhig einstecken denn im Kabel ist ja nicht was die Spannung oder die Stromstärke verändert, denn das wichtigste, das Netzteil ist ja im Imac eingebaut und du steckst nur einfach das Kabel dran dort liegen dann ganz normal 230 Volt an. Das ist das gleiche als wenn du eine Verlängerung in die Steckdose steckst.
     
  9. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Apple liefert auch nur ein Kaltgeräteanschlusskabel mit - nur das ist weiß. Es gibt bei Apple bei diesen Kabeln nur beim PowerMac G5 eine Ausnahme, dort werden statt horizontalen Kontakten vertikale benutzt - aber dsa auch nur bei einer Special-Serie mit Dual-G5.

    Wenn du dir wirkclih nicht sicher bist fahr lieber nachhause und hol das andere Kabel, aber ich glaube alle hier können guten Gewissens sagen dass es mit dem normalen Kaltgerätekabel funktioniert, sieht zwar nicht so schön aus wie das Originalkabel, aber funktioniert. Das Kabel kommt genauso wie deins nämlcih auch aus China, wohlmöglich sogar vom selben Hersteller... Hab selbst auch schon ein normales Kaltgerätekabel für meine Macs genommen (Powermac, iMac 2006, iMac 2008 usw.)
     

Diese Seite empfehlen