1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromausfall: Zugriff auf PC über Router geht nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mstoss, 15.11.06.

  1. mstoss

    mstoss Gast

    Waaaah... Mein tolles Gespann Mac mit 10.3.9 und Notebook mit XP hat einen Schlag weg! Ich bearbeite Daten auf dem Notebook und gebe für einen Feinschliff Ordner auf XP frei. Dann greife ich über smb://adresse auf die Ordner zu und fertig ist. Gestern nacht lief ein Rechenprozess auf dem Notebook und der Mac schlief. Heute morgen war der Mac ausgeschaltet.... Stromausfall. An sich nicht wild, ich komme nach Start normal über den Router ins Netz, aber der Dateizugriff funktioniert seither nicht mehr!

    Fehlermeldung:
    "Die Anmeldung beim Server ist fehlgeschlagen, da der Name oder das Kennwort ungültig war."

    PC, Mac und Router haben alle schon einen Neustart hinter sich. Dann habe ich schon mal vorsichtshalber einen Tip mit "Parameter-Ram löschen" befolgt und über das Terminal erfolgreich einen ping-Befehl abgesetzt. Aber eine Verbindung klappt immer noch nicht.

    Woran kanns liegen?

    Michael
     
  2. mstoss

    mstoss Gast

    Ok, habe jetzt die Lösung. Ich habe nochmal ganz von vorne angefangen und zwar anhand dieses Leitfadens:

    http://www.apfeltalk.de/forum/netzwerk-datenaustausch-zwischen-t25479.html

    Dabei hat sich herausgestellt, dass sich der Mac aus mir unerfindlichen Gründen seit dem Stromausfall selbst die ip-Adresse des Notebooks genehmigt hatte. Jedesmal wenn ich den Server (hier: 192.168.2.102) anwählen wollte, scheint der also sich selbst am Wickel gehabt zu haben. Das notebook seinerseits hat scheinbar automatisch als neue ip 192.168.2.100 bezogen. Wenn ich jetzt mit dieser ip verbinde, klappt alles wie gehabt.

    Michael
     

Diese Seite empfehlen