1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strom der USB ports (iMac 24")

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von seno, 05.03.09.

  1. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Hallo, ich habe an meinem iMac folgendes, merkwürdiges beobachtet:
    Ich kann an die Tastatur Probemlos ein Kartenlesegerät anschließen und es mit Storm versorgen - sogar zwei sind kein Problem (an jeder Seite eines). Die Tastatur ist hinten an einen USB Port angeschlossen (Ohne Hub oder so). Am Zweiten Port hängt ein Drucker und am dritten das iPhone Dock. Also alle 3 Geräte ohne Adapter an 3 verschiedenen Ports hinten. Wenn das iPhone nun im Dock ist und Storm bezieht (ladevorgang) und ich dann ein Gerät in die Tasatur anschließe kommt am Desktop die Meldung dass es Probleme mit der Stromversorgung gibt und das Kartenlesegerät nicht angenommen wird. Nehme ich das iPhone aus dem Dock und stecke den Leser nochmal an so geht es. Aber sollten die Ports hinten nicht jeder für sich eine bestimmte anzahl an "Power" liefern ? Wie können solche Zusammenhänge kommen ???
     
  2. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    jein. Lasse Dir mal im System-Profiler die USB-Anschlüsse anzeigen.die drei Anschlüsse auf der Rückseite werden zu ZWEI (internen) USB-Bussen zusammengefasst. An dem einen hängt zusätzlich noch die isight.

    Dort sieshst Du auch die einzelnen angeschlossenen geräte - und es wird angezeigt wieviel Strom die benötigen und wieviel zur Verfügung steht. Mein Kartenleser (Sandisk) benötigt beispielsweise 500mA und somit einen kompletten Port.

    Am ersten (internen) USB Bus hängen bei mir:
    1. Anschluß:
    USB 2.0 Hub (100mA erforderlich) mit:USB-Maus (100mA), Apple-Keyboard (300mA) sowie eine externe 3,3" HD (2mA) mit eigenem Netzteil. Die Hubanschlüsse des Keybord kann ich nur nur nutzen wenn ich zB die Maus dort anschliesse (ist keine mighty und wegen "Kabelsalat" hängt die Maus hinten am Hub) oder aber den externen USB 2.0-Hub noch mit eigenem Netzteil betreibe
    2. Anschluß:
    zB Ladekabel Navi (hat Ladestromaufnahme von 500mA)

    Am zweiten (internen) USB-Bus hängen:
    -isight
    - Sandisc Kartenleser (500mA) (dritter Anschluß Rückseite iMac)
     
    axenon gefällt das.
  3. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Welche zwei Ports bilden hinten einen Bus ?
    oder anders: ich habe hinten 3 USB Ports welches GErät sollte ich wo anschließen um folgendes zu erreichen:
    -iPhone im Dock
    -Drucker
    -Tastatur mit Kartenleser an der Tastatur.
     
  4. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    Bei MIR ist es so:

    Äußerer Port + iSight = 1 Hochgeschwindigkeitsbus
    Innere 2 Ports = 2. Hochgeschwindigkeitsbus

    Ist aber im Prinzip nicht so wichtig denn je Port kannst Du problemlos 500 mA Strom anschliessen. Du kommst also nicht drumrum über den Systemprofiler (Apfel in der Menüleiste->über diesen Mac->weitere Infos) zu ermitteln mit wieviel mA das jeweils an einem Port angeschlossenen gerät diesen belastet.
    - beim iPhone nehme ich schon fast an, daß es einen Port für sich alleine braucht und 500 mA zieht
    - der Drucker wird nur Signale bekommen, wird sich also ähnlich bedienen wie meine externe HD mit eigenem Netzteil
    - das Apple-Keyboard-HUB nimmt 300mA. Davon gehen schonmal 20 mA für das Keyboard selber web. Wenn Du da jetzt noch einen Kartenleser dran hängst, der zB volle 500mA braucht bricht das zusammen...

    Ich würde jetzt so anschliessen
    -iPhone einzeln
    - Drucker einzeln oder über einen zusätzlichen Hub mit dem Keyboard an einen Port (der Port liefert 500, das Keybord zieht 300, bleiben noch genug für den Drucker)
    - Kartenleser einzeln (und prüfen wieviel der zieht!)

    und grundsätzlich die beiden größten Stromfresser nicht am gleichen BUS.

    edit: falls Du zB Drucker und keybord über einen zusätzlich HUB anschliesst kannst Du auch einen aktiven Hub nehmen. Dann hast Du zwar wieder ein Netzteil mehr, aber dann liefert jeder Anschluß am Hub nochmal volle 500 mA...
     
  5. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    ich möchte das kartenlesegerät an der tastatur betreiben um nicht jedes mal nach hinten zu müssen wenn ich es anschließen will. Ich kann es auch Problemlos betreiben wenn das iPhone nicht im Dock steckt - stecke ich das iphone in`s Dock so ist nicht mehr genug Strom für den Kartenleser da welcher an der Tastatur hängt :(
    Aber an sich bekommt die Tastatur ja genug Strom um den Kartenleser zu versorgen - zumindest wenn das iPhone nicht steckt. Also müsste doch alles nach meinen Wünschen funktionieren wenn ich das iPhone an einen anderen Bus anschließe ???????
     
  6. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    Drei Möglichkeiten:
    1. Anderen Bus testen
    2. Kartenleser mit USB-Verlängerung nach "hinten" anschliessen
    3. überhaupt erstmal die Strombedarfe der einzelnen Geräte ermitteln
     
  7. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Ich möchte einfach herausfinden welche der 3 USB Ports zu wechem Bus gehören ?
    Wenn das keyboard+Kartenleser dran an einem anderen Bus als das iphone hängen müsste es ja Problemlos funktionieren da das keyboard mit kartenleser dran ja auch funktioniert wenn das iPhone nicht angesteckt ist....
     
  8. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    s.o :)
     
  9. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    ja, habe es probiert aber trotzdem das Problem: iPhone hängt außen am eigenen Bus, Drucker in der mitte und Tastatur ganz links (von vorne gesehen). Also müssten iPhone und Tastatur ja völlig unabhängig von einander sein. Aber: Kartenleser an der Tastatur funktioniert nur wenn das iPhone nicht angeschlossen ist. Kommt das iPhone an den Mac so ist schluss mit Kartenleser....
    Woran kann das liegen ?
     
  10. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    Und wieviel Strom wird jeweils gezogen? Wenn das iphone Dock nämlich mehr als 500mA nimmt (was es nicht darf) würde das auf einen Defekt hindeuten. Denn selbst mit mehrere Geräten, die volle 500 mA benötigen bricht bei mir nichts zusammen.(1. Port: 100 (Hub)+100(Maus)+300(Keyboard+Hub)+2 mA (HD)) 2. Port Lader für Navi (500mA) und 3. Port Kartenleser (500mA). Port 1 und 2 sind ein Bus, Port 3 und die iSight der zweite Bus.

    Jedenfalls solange nicht mehr als 500 mA je Port gefordert werden.
     
  11. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    das iPhone dock nimmt laut System 500mA - die Tastatur 300 der Drucker 20. Das Kartenlesegerät nimmt 500 also dürfte es an der Tastatur ja nicht funktionieren - es läuft aber wenn das iPhone nicht steckt. Sehr merkwürdig das ganze o_O
     
  12. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    In der tat sehr ulkig.Bitte mal probieren (auch wenn es doof ist wegen der Kabel)

    1. Port (außen): Tastatur, an der Tastatur der Drucker
    2. Port Kartenleser
    3. Port Dock
    Dann sind die beiden "Stromfresser" an einem Bus.

    Ich habe bei mir grade mal umgesteckt
    Keyboard direkt am Mac, mit Kartenleser. Funktioniert. Keyboard im Hub funktioniert nicht mit Kartenleser. Scheint also doch ein bissel merkwürdig zu sein.
     

Diese Seite empfehlen