1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Strom/Audio auf iPhone-Stecker?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von neovanmatix, 16.11.08.

  1. neovanmatix

    neovanmatix Gloster

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    62
    Hallo,

    ich will mir eine günstige, einfache Anbindung meines iPhones an mein BMW-Autoradio basteln. Im Endeffekt hab ich schon alles - eine AUX-In-Buchse und einen 12V-KFZ-Strombuchse im inneren meiner Armlehne.

    Mit zwei Kabeln könnte ich mein Iphone also ohne weiteres anklemmen - Problem ist nur: ich will das "sauber" lösen, und zwei friemelige Kabel gehören für mich da definitiv nicht dazu!

    Ich bräuchte ein Kabel, dass an einem Ende einen iPhone-Anschluss hat, und am anderen einen USB-Stecker UND ein Klinke oder Chinc-Ausgang... "theoretisch" soetwas wie das originale iPhone-Dock: Da kann ich per einem Kabel drüber laden und gleichzeitig per LineOut was anderes dran hängen :/

    Weiß jemand wo ich sowas herkrieg? Bei eBay hab ich nix gefunden :/
     
  2. Mini-Leopard

    Mini-Leopard Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    476
    Tach.

    Ist zwar schon alt hier… Bin aber grad hier drüber gestolpert.
    Solange Dein Autoradio einen Line-In hat (nicht AUX!!) kannst Du Dir aus 'nem Dock Connector sowas basteln.
    Die Belegung findest Du hier: http://www.allpinouts.org/index.php/Apple_iPod,_iPad_and_iPhone_dock

    Ich kann Dir nur nicht garantieren, dass das auch funktioniert.
    Du musst auf jeden Fall 'nen 68kΩ Widerstand zwischen Pin 21 und GND löten. Das bringt das iPhone 3G (wie es mit den alten ist weiß ich nicht) dazu, den Line-Out zu aktivieren, ohne irgendwas von sich zu geben.

    Aber probieren geht ja bekanntlich über studieren.
    Und so 'nen Stecker ist ja nicht allzu teuer.

    Man kann das auch per 12V Anschluss laden (Pin 19,20 zu Pin 1).
    Aber auch da möchte ich keine Garantie übernehmen – klar.

    Wäre geil, mal Infos dazu zu bekommen.
    Mal sehen… Vielleicht kann ich da ja mal Fummeln.


    Greez
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Laden mit 12V geht nur beim iPhone 2G und beim iPod Touch 1G, also bei den Modellen der 1. Generation.
    Bei den nachfolgenden Modellen kann man nur noch mit USB (5V) laden.
    Das muß dann so beschaltet sein:

    http://img16.imageshack.us/img16/4832/ipodladen.png

    MfG
    MrFX
     
  4. Mini-Leopard

    Mini-Leopard Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    476
    Strange…
    Die Jungs vom allpinouts.org haben iPhone 3G geschrieben…
    Aber wie dem auch sei:

    Wenn man mit 5 Volt lädt, ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
    Auch, was andere Apple Audiohardware angeht.

    Von daher würde ich auch ein kleines Netzteil empfehlen.
    Da gibts genug Ardware für'n Appel und 'n Ei bei Conrad, Reichelt.de und diversen mit 12 Volt Auto-Stecker.
    Ich denke, da wirste was gutes finden.

    @ MrFX: Hast Du 'nen Plan, wo man Dock Connector Stecker bekommt, die sich vernünftig öffnen / schließen lassen (Schrauben oder Klemmen etc.) ??
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
  6. neils44

    neils44 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    238
    ich denke da wäre das hier das einfachste:
    http://www.belkin.com/de/IWCatProductPage.process?Product_Id=489777
    hab ich auch schon bei media markt, saturn, etc. gesehen.....

    Ich hatte ähnliches vor, wollte aber auch noch ein Mikrofon für freisprechen haben....hat aber über so einen stecker nicht funktioniert...(oder habt ihr da ne idee??)

    Neils
     
  7. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Über den Dock-Anschluß gibt es keinen Eingang, zumindest ist der nicht aktiviert, sollte der tatsächlich existieren. Vorgesehen ist er, aber nicht zugänglich.

    MfG
    MrFX
     
  8. Mini-Leopard

    Mini-Leopard Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    476
    Danke. Das ist ja schon fast die Lösung.
    Oder ziemlich.

    Das Mikrofon bekommst Du über einen selbst gelöteten Stecker rüber.
    Allerdings bräuchtest Du einen kleine Mirkrofonvorverstärker.
    Ist aber kein Problem und recht billig bei Conrad :)
     
  9. Mini-Leopard

    Mini-Leopard Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    476
    @MrFX: Das kann ich nicht wirklich belegen.

    Es gibt diverse Audio-Hardware, die dem iPhone ein Line-In übergeben.
    Ich weiß nur noch nicht, welchen Widerstand man einbinden muss, um dem Apple Accessory Indicator zu verklickern, dass das aktivirt werden soll. Wenn man das rausfindet, funktioniert das.
     
  10. neils44

    neils44 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    238
    @MrFX: laut der Pin belegung weiter oben aber schon! (sogar stereo in)

    @Mini-Leo: Du meinst einen gelöteten Dock-Stecker?? Im moment habe ich einen selbst gelöteten klinken stecker. habe das kopfhörer/mikro-kabel abgeschnitten und zwei buchsen angelötet....(komisch das es so was nicht zu kaufen gibt...)
    aber eine lösung inkl. ladefunktion über dock-connector wäre schon cooler...!

    neils
     
  11. Mini-Leopard

    Mini-Leopard Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    476
    Was für Buchsen hast Du denn angelötet?
    Gibt ja eine Lösung, wie Du schon geschrieben hast. Von Belkin.

    Funktioniert mit Sicherheit wunderbar.
    Brachst nur 'nen beliebiges USB-Ladegerät für's auto.

    Wo fehlt noch was?
     
  12. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    @Mini-Leopard
    Dann zeig mir mal so eine Hardware...
    Natürlich gibt's die Pins und bei einigen iPods ist das auch vorgesehen, nur eben beim iPhone und beim iPod Touch nicht.

    MfG
    MrFX
     
  13. neils44

    neils44 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    238
    @mini-leo: zwei 3,5mm klinken buchsen bzw Kupplung ist glaub ich das richtige wort..!
    so was:
    00042829abb.jpg

    ne so was gibt es nicht! in der lösung von belkin ist ja kein eingang dabei!ich hab die beiden ohrstöpsel und das mikro abgeschnitten und dann an das eine kabel eine Buchse für den klinken stecker vom mikro und an das andere kabel eine buchse für den aux-eingang! (und natürlich das eine ausgangssignal vom einen kabel noch in den augang gelegt! will ja auch stero hören) =)

    also im grunde so:
    kabel.GIF

    =)

    neils
     

    Anhänge:

    • kabel.GIF
      kabel.GIF
      Dateigröße:
      1,7 KB
      Aufrufe:
      172
  14. neils44

    neils44 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    238
    @MrFX: zum beispiel die TomTom carKit halterung ist so eine hardware..... sie wird nur am dock anschlus angeschlossen, wird geladen, hat ein Mikro und einen lautsprecher!
     
  15. Mini-Leopard

    Mini-Leopard Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    476
    Also was Du da hast nennt man 3,5mm (oder kleine) Klinke Kupplung (oder Buchse). Schon richtig.
    Ich glaub, ich hab vergessen, dass Du ein Mikrofon mit anschließen willst.

    Das geht eben wie gesagt nur, wenn man einen kleinen Vorverstärker hat.
    Der kostet knapp 8 €uronen bei Conrad.

    Damit bekommst Du dann 'nen Line-Pegel, den Du über einen selbstgelöteten 30-Pin-Connector einschleifen kannst.
    Ob auch alle iPhone Applikationen (respektive Telefon) den Line-In auch nutzt, kann ich nicht sagen.
    Aber probieren geht über studieren :)
    Vielleicht mache ich das mal in nächster Zeit – Falls ja, sag ich dann noch mal bescheid.


    Liebe Grüße wünsche ich
     
  16. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Mit dem aktuellen iPhone OS wird der Line-In am Dock nicht unterstützt. Suche da auch schon über ein Jahr und habe noch nichts gefunden.
    Es gab mal eine bestimmte Version, wo zumindest beim Touch der 1. Generation diese Pins benutzbar waren, aber das wurde, nachdem die ersten Mikros dafür auftauchten, wieder deaktiviert.

    @neils44
    Das TT Car Kit nutzt die Freisprechfunktion über BT, nicht über das Dock.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen