1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strg+Alt+Entf - Gibt es sowas für Mac OS X?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von majohanimo, 26.11.06.

  1. majohanimo

    majohanimo Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    265
    Die Frage stellt sich mir, nachdem mein MBP sich nun schon zweimal nach verwendung mehrerer Programme aufgehängt hat. Kein Mauszeiger mehr, keine Reaktion auf "Apfel+Tab"... Allerdings schien der Rechner nicht völlig tot zu sein, da er auf das anschließen einer externen HD noch irgendwie reagiert hat, das System also nicht völlig stillzustehen schien.

    Also, gibt es ein Äquivalent zu Strg+Alt+Entf?
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
     + Alt + Esc
     
  3. majohanimo

    majohanimo Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    265
    Vielen Dank!
    Dann hoffen wir mal das ich mein Baby damit das nächste mal wieder wachbekomme ;)
     
  4. Regerford

    Regerford Ribston Pepping

    Dabei seit:
    02.11.09
    Beiträge:
    294
    Ich habe da mal auch eine Frage:

    Was mache ich wenn z.B. diese Fehlermeldung erscheint: "Firefox wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Um ein neues Fenster zu öffnen, müssen sie zuerst den bestehenden Firefox-Prozess beenden.."

    Mit der +Alt+Esc Kombination kann ich zwar Programme sofort beenden wie bei Windows der Taskmanager.
    Aber bei meiner Fehlermeldung über den Firefox konnte ich zwar mit +Alt+Esc das Programm zum beenden der Programme sofort öffnen aber ausser der Finder war nichts zu sehen was ich beenden konnte.
    Firefox zum beenden war also nicht zu sehen..

    Gibt es beim Mac (wie bei Windows) einen Reiter mit dem Namen "laufende Prozesse" wo ich den Firefox anderweitig beenden kann?


    Update: Ja, gibt es!
    Gerade eben diese Funktion mit dem Finder gefunden: Aktivitätsanzeige (Pfad: Applications Utilities)
     
  5. DerKleineBruder

    DerKleineBruder Jonagold

    Dabei seit:
    02.11.09
    Beiträge:
    20
    Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

    Über ein Terminalfenster und die Kommandos "ps" für die Prozessliste und "kill" für das sprichwörtliche Killen von Prozessen.

    Falls du lieber mit einer grafischen Oberfläche arbeitest, dann über das Programm "Aktivitätsanzeige". Hier kannst du das in der Liste ausgewählte Programm über den Button über der Liste beenden.
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Hört sich alles aber irgendwie nach einem sehr schwerwiegenden Problem an. Normal ist es jedenfalls nicht, dass sich OSX so drastisch weghängt.
     

Diese Seite empfehlen