1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strategie für Backup auf ext. Festplatte gesucht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Tiro, 21.10.07.

  1. Tiro

    Tiro Cox Orange

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    96
    Folgende Laien-Frage: Ich habe eine externe Festplatte (500 GB), auf der ich zigtausende Bilder und anderen persönlichen Kram sortiert abgelegt habe. Die Platte wird regelmäßig von A nach B transportiert, oftmals wird mit Windows darauf zugegriffen. Nun würde ich auch gerne ein Backup meiner MBP-Festplatte (160 GB) darauf ablegen, mit dem ich im Notfall das System neu aufziehen kann. Muss ich die Festplatte in irgendeiner Form partitionieren?

    Die Anleitung von SuperDuper! sagt auch: „SuperDuper! can’t guarantee full-fidelity backups on a FAT32 (Windows) volume for a number of reasons, including the fact that FAT32 doesn’t support files greater than 4GB in size. So, even though you could store a backup on the drive using a disk image, that backup will fail once the image reaches 4GB.“

    Für die Verlinkung zielführender Themen (habe schon eine weile rumgelesen) oder eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    Tiro
     
  2. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Du kannst auf Deiner Platte eine Partition anlegen, die genauso groß ist wie Deine interne Platte und diese Partition dann mit HFS formatieren, und schon arbeitet SuperDuper wie's soll.
     
  3. Tiro

    Tiro Cox Orange

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    96
    Ich habe wiederholt gelesen, dass es nicht möglich ist, auf einer Festplatte eine HFS- und eine FAT32-Partition anzulegen, was stimmt denn nun?

    Tiro
     
  4. mfkne

    mfkne Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    776
    Ich wäre schon sehr verwundert, wenn das nicht gehen sollte.
     
  5. Tiro

    Tiro Cox Orange

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    96
    Gibt es denn eine Möglichkeit, mit dem Festplatten-Dienstprogramm so zu partitionieren, dass die bestehenden Daten _nicht_ gelöscht werden? Mit PartitionMagic unter Windows war das "damals" AFAIK möglich.

    Tiro
     
  6. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Natürlich geht das, sonst könntest duch auch kein windows gleichzeitig auf deinem mac installieren.
     
  7. Tiro

    Tiro Cox Orange

    Dabei seit:
    17.07.07
    Beiträge:
    96
    Danke erstmal für eure Antworten.

    Gibt es nun einen Weg, die externe Platte zu partionieren, ohne dass die sich darauf befindlichen Daten gelöscht werden?

    Tiro
     
  8. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Ich kenne Keinen und würde auch davon abraten. Die Gefahr, dass dabei Deine Daten beeinträchtigt werden ist immer gegeben. Bei Partition Magic unter Windows konnte es auch passieren, dass die Partitionierung abgelehnt wurde.

    Achtung auch bei SuperDuper!. Es löscht alle Daten der Partition, auf der die Sicherung gemacht wird.
     

Diese Seite empfehlen