1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

stotternde WLAN-Verbindung

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Sobby, 13.07.06.

  1. Sobby

    Sobby Granny Smith

    Dabei seit:
    03.11.05
    Beiträge:
    15
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich habe schon diverse Foren durchsucht und genausoviele Tipps ausprobiert, aber bisher hat nichts geholfen.

    Hier nun mein Problem:

    Seit kurzem haben wir einen Lycos-DSL 1000 (T-DSL) Anschluss. Als Hardware gab es den Siemens SX 553 WLAN VoIP Router. An dem Router "hängt" per WLAN ein iMac G5 iSight und ein Windows XP Rechner.

    Beim Windows-Rechner gibt es mit der Geschwindigkeit und der Verbindung kein Problem. Bei einem Download eines z.B. ca. 100MB großem Programm geschieht dieses mit konstanter Geschwindigkeit von 800 - 950 kbits/s.

    Beim Download des gleichen Programms über den iMac "stottert" die Verbindung. Das heißt, es wird ein paar Sekunden (5 - 10 Sek.) mit der gleichen Geschwindigkeit wie oben geladen, dann sinkt sie für einige Sekunden (auch ca. 5 - 10) auf Null. Und das geht dann die ganze Zeit so. Mal lädt er länger mit guter Geschwindikeit, mal weniger.

    Vielleicht hat ja jemdand auch mal so ein Problem gehabt, oder weiß, woran es liegen könnte. Ich bin für jeden Lösungsansatz dankbar. Kann es womöglich sein, dass die eingebaute AirPort-Karte defekt ist?


    Viele Grüße aus dem Norden

    Sobby
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Ja das kann durchaus sein, wenn andere Geräte ja mit der selben Konfiguration normal laufen. Kann aber auch sein, daß du coconutWiFi oder andere Software zum Aufspüren und Anzeigen von WLAN-Points in deiner Umgebung verwendest. Solche Programme verzehren oft eine gewaltige Menge Leistung der Airportkarte, so daß sie für den normalen Betriebs-Modus nicht mehr genug übrig haben.
     
  3. Sobby

    Sobby Granny Smith

    Dabei seit:
    03.11.05
    Beiträge:
    15
    Hallo Terminal,

    Software zum WLAN-Aufspüren verwende ich nicht und auch sonst keine ungewöhnlichen Programme.

    Und dass diese Aussetzer auftreten, obwohl nur der iMac und sonst keiner das Internet nutzt, ist für mich unverständlich.
     
  4. Sobby

    Sobby Granny Smith

    Dabei seit:
    03.11.05
    Beiträge:
    15
    Ich habe mal eine Mail-Anfrage an Siemens geschrieben, ob die das Problem kennen, oder helfen können. Hier die Antwort von denen:

    vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an "Siemens Customer Care" wenden.

    Sie haben eine Frage zu dem SX553 WLAN DSL.

    Dadurch, dass der Rechner mit Windows richtig arbeitet, liegt es nicht am Router. Bitte wenden Sie sich an den Mac - Support.

    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.


    Da hier ja auch keiner eine Lösung oder Tips parat hat, werde ich wohl mal beim Apple-Support anrufen. (Hoffentlich schieben die es nicht auf den Router ;) )


     
  5. Sobby

    Sobby Granny Smith

    Dabei seit:
    03.11.05
    Beiträge:
    15
    Ich habe das Problem nun anders gelöst.

    Nachdem weder Apple (nett und hilfsbereit) noch der sogenannte "Kundenservice" von Siemens mir helfen konnte (übrigens habe ich nochmals bei Siemens angerufen und auch noch eine Mailanfrage geschrieben mit dem Ergebnis, dass nur eine weitere arrogante und nichtssagende Antwort zurück kam), habe ich mir kuzerhand eine Fritz!Box gekauft.

    Damit klappt es besser. Die Airport-Anzeige in der Menüleiste ist zwar selten ganz voll (der oberste Strich fehlt meistens, obwohl der Router nur ca. 3 m, durch eine dünne Wand getrennt entfernt steht), aber die Aussetzer sind nur noch selten da, und wenn, dann auch nur sehr kurz.


    Viele Grüße

    Sobby
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Könnte es eventuell an einem zu großen MTU-Wert liegen? Stell den vielleicht mal auf einen Wert <1500 ein, z.B. 1492. Helfen könnte (weil das bei WLAN nicht ganz so einfach ist) Abschnitt 4.2 von dieser Webseite und/oder jenes Apple-Dokument.
     
  7. Sobby

    Sobby Granny Smith

    Dabei seit:
    03.11.05
    Beiträge:
    15
    Danke für den Tipp.

    Ich habe gerade den Broadband Optimizer (RMAC funktioniert nicht so richtig) und das Startup Item für den MTU-Wert installiert.

    Ich habe die 1.000'er Version von Lycos-DSL. In deren Forum schreiben sie, dass der MTU-Wert 1454 ist, aber auch 1492 funktioniert. Ich habe jetzt erst einmal 1492 genommen und werde beobachten, ob es jetzt besser klappt (evtl. mal auf 1454 reduzieren).
     

Diese Seite empfehlen