1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Störungen bei den Privaten Sender mit DVB-T

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von wantamac, 23.06.09.

  1. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    Bei mir kam es heute mit einem DVB-T Empfänger von Elgato zu Funkstörungen bei den Privat-Sendern.
    RTL, ProSieben...gingen nicht aber ARD,ZDF...schon.
    Hat jemand anders diese Störung auch mitbekommen oder bin ich der einzige?

    Auch an meinem Fernseher mit Antenne besteht das Problem also liegt es nicht an meinem Empfänger.

    MfG
    wantamac

    EDIT : Problem besteht immernoch.
     
    #1 wantamac, 23.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.09
  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    es heißt "der einzige"
     
  3. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    :eek: ja klar! die ewige Steigerung des "einzigen" ;) Danke für den Hinweis. Sonst niemand das selbe Problem?

    Bin ich wohl "der einzige" :D
     
  4. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.116
    Hyperlativ hin oder her:

    bei DVB-T hängt bekanntlich vieles von den regionalen Verhältnissen ab; es müßte also jemand aus Deinem Sendegebiet (München?) sich äußern.
    Aus meiner topographischen Situation (und den DVB-T-Übersichtskarten) kann ich beisteuern, daß die Privatsender hier viel geringere Sendeleistung abgeben und damit schneller/leichter unter Störungen (Witterung?) leiden.
    Auf dieser site kannst Du die Verhältnisse ansehen:
    http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose.html

    Gruß, Jens
     
  5. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    Das kann ich so nicht bestätigen. Bei mir haben die Privatsender eine deutlich höhere Leistung als ARD.

    Ja, München stimmt. Aus der Karte kann ich leider gaar nix lesen. Verstehe das überhaupt nicht. :eek:
     
  6. WolfRevo

    WolfRevo Erdapfel

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    2
    Guten Abend,

    hab mich nun extra für diesen Thread hier angemeldet, nur um zu bestätigen, dass meine Freundin in München über DVB-T ebenfalls keine privaten Sender mehr sehen kann. Damit ist das Problem ein Providerproblem.
     
  7. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    Herzlich Willkommen auf Apfeltalk! :)

    War mir fast schon klar, da bei mir ja 2 Geräte nicht gingen, aber danke für die nochmalige Bestätigung!
     
  8. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    So, jetzt ist alles wieder im Lot! Privaten Sender laufen jetzt ohne Probleme.
     
  9. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Programme können entweder Vertikal oder Horizontal ausgestrahlt werden.

    Hat man hinreichend guten Empfang ist der Unterschied egal.
    Aber bei grenzwertiger Empfangsleistung ist dann entscheidend ob die Antenne am eyeTV vertikal oder horizontal gerichtet ist.
    Daher ist es von Vorteil besonders dann eine Diversity mit 2 Antennen zu haben, wo eine vertikal steht, die andere horizontal liegt.
     
  10. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.116
    Was ich gemeint hatte, illustrieren die beiden Grafiken: die erste (mit Empfang per Zimmerantenne in großen Gebieten) zeigt öffentlich-rechtliche Glotzerei, die zweite stellt entsprechend die privaten Funker dar: da benötigt man teilweise schon eine Dachantenne…
     

    Anhänge:

  11. WolfRevo

    WolfRevo Erdapfel

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    2
    Trifft für meine Freundin alles nicht zu. Wohnt nur 2km vom Olympiaturm entfernt, damit spielt die Sendeleistung keine Rolle. Desweiteren ist das Thema horizontal/vertikal für eine Zimmer-Stabantenne durchaus zweitrangig ;) bei meiner aktiven Antenne hier im Raum Nürnberg spielt die Polarität eine weitaus wichtigere Rolle, ich wohne 20km vom DVB-T Sender in Nürnberg entfernt, da muss ich sehr wohl auf die Polarität achten. Sonst bleibts dunkel.

    Wichtig ist mir gerade: die Sender gehen wieder.
     
  12. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    Wer hat in diesem Moment ebenfalls Störungen bei DVB-T mit RTL und SAT1?

    RTL2 ist auch betroffen.

    EDIT: Jetzt läuft alles wieder rund ohne Probleme - Entwarnung
     
  13. fufL

    fufL Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    538
    Lag wohl am Regen / Gewitter gerade eben ;P
     

Diese Seite empfehlen