[iMac] Störung/Absturz iMac 27"

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Steilertalk, 30.11.17.

  1. Steilertalk

    Steilertalk Granny Smith

    Dabei seit:
    26.04.16
    Beiträge:
    14
    Mein iMac 27" (Mitte 2011, High Sierra, Parallels installiert) hat seit geraumer Zeit (ca. 1 Jahr) ein besonderes Problem: bevorzugt beim Aufruf von 1password (aber auch manchmal bei iTunes, besonders wenn 1password direkt Safari aufruft) wird der Bildschirm zunächst mehr und mehr verpixelt bis hin zum kompletten Absturz. Dann hilft nur noch hardwareseitiges booten.
    Bisherige Maßnahmen: Hotline 1password: sehr schnell, viele Versuche, die aber zu keinem Erfolg führten. Hardwaretests zeigten alle keine Fehler. Den Mac zu einer (authorisierten) Werkstatt gebracht. Die haben den Mac platt gemacht und neu aufgesetzt. Auch das (90,-- € abgedrückt) brachte keinen Erfolg. Ich habe zwar nach wie vor eine (wie auch immer geartete) Störung des Kernels in Verdacht, wüsste dazu aber auch keine Lösung. Hat schon mal jemand von diesem Problem gehört? Sonst muss das Gerät zu apple, weil mir wirklich nichts mehr einfällt.
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.563
    -Gibt es denn panic Reports?( in der Konsole unter diagnosticreports zu finden)
    -lade dir etrecheck, das zeigt dir dann die installierten Erweiterungen an, eventuell findet man da einen der üblichen Verdächtigen: http://www.etresoft.com/etrecheck und man könnte im Bericht ganz unten die letzten Fehler sehen.
    -das fehlerbikd deutet eigentlich in Richtung Grafik, da hatten einige 2011/2012 iMac Probleme.
     
  3. Steilertalk

    Steilertalk Granny Smith

    Dabei seit:
    26.04.16
    Beiträge:
    14
    Die einzige Unstimmigkeit (rot), die ich bei etrecheck finde ist bei den Hauptprozessen in der CPU eine Beanspruchung von 68% durch prl_vm_app. Diese hohe Beanspruchung scheint mit parallels zusammenzuhängen. Hab aber keine Ahnung, ob es hieran liegt.
     
  4. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    3.960
    Rote Markierungen sind keine Fehler oder Unstimmigkeiten, sondern lediglich Abweichungen vom üblichen Normalfall, was aber noch lange nicht auf ein Problem hinweisen muss. Die Markierung dient nur der schnelleren Lesbarkeit.

    Ohne den vollständigen Bericht lässt sich nichts sagen. Wie von Macbeatnik schon erwähnt, wäre hier in dem Fall besonders die Liste der vorhandenen Problemberichte von Interesse. Die wird in der Regel am Ende bei "Diagnostic Events" aufgeführt.

    1Password kann nicht für das Problem verantwortlich sein. Wenn es möglich ist, dass ein Benutzerprogramm den Rechner zum Absturz bringt, ist dies immer ein technischer Fehler in Betriebssystem oder Hardware.
     
  5. Steilertalk

    Steilertalk Granny Smith

    Dabei seit:
    26.04.16
    Beiträge:
    14
    Zunächst einmal vielen Dank für eure Mühe!

    In den diagnostic events erscheint:

    Diagnostics Events (last 3 days for minor events):

    2017-11-30 17:21:32 Last shutdown cause: 3 - Hard shutdown

    2017-11-21 18:06:36 Kernel Panic [Open] [Details]

    3rd Party Kernel Extensions:

    com.parallels.kext.usbconnect 13.1.1 43120

    com.parallels.kext.netbridge 13.1.1 43120

    com.LaCie.ScsiType00 2.6.0

    com.parallels.kext.vnic 13.1.1 43120

    com.parallels.kext.hypervisor 13.1.1 43120


    Der Hard shutdown wurde durchgeführt, weil mal wieder alles verpixelt war und nichts mehr ging. Wenn ich Kernel Panic öffne, verstehe ich von dem, was ich dort lese, gar nichts!

    Ich bin aber auch der Meinung von Marcel, dass es sich hier nicht um einen Softwarefehler handelt. Auf dem Macbook funktioniert eine sehr ähnliche Konfiguration einwandfrei. Es scheint nur eine ungünstige Kombi von Anwendungen zu sein, die immer wieder zu dieser Art von Abstürzen führt.
     
  6. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Kaiser Alexander

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    3.960
    In dem "Kernel Panic"-Bericht steht der exakte Grund des Absturzes. Ob man daraus die Ursache sofort ablesen kann, kommt auf den Einzelfall an. Du kannst den Bericht hier einstellen. Bitte unbedingt die Funktion "Code" des Forums verwenden wie in den Anleitungen beschrieben.
     
  7. Steilertalk

    Steilertalk Granny Smith

    Dabei seit:
    26.04.16
    Beiträge:
    14
    Ich fühle mich wie beim Zahnarzt.....
    ich kann machen was ich will, es lässt sich im Moment kein Absturz provozieren, und damit auch kein Kernel-panic Bericht. Aber für den Fall der Fälle, beim nächsten Absturz wird ja dann unter "Konsole" so ein Bericht zu finden sein, den ich dann als Datei hochladen werde. Was meinst Du mit der Funktion "Code" des Forums? Darauf bin ich bisher noch nicht gestoßen.
    An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für eure Zeit.
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.563
    Zumindest den Bericht vom 21.11. 18.06uhr sollte es geben. Des Weiteren werden diese Berichte auch ältere auch gesammelt und sollten in der Konsole zu finden sein.
     
  9. dg2rbf

    dg2rbf Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    07.03.10
    Beiträge:
    1.095
    Hi Stellertalk,
    so gehts mit den CodeTags.
    Franz
    upload_2017-12-3_14-5-26.png
     
  10. Steilertalk

    Steilertalk Granny Smith

    Dabei seit:
    26.04.16
    Beiträge:
    14
    Code:
    /Volumes/Macintosh HD 2/Daten/Transfer/MDCrashReportTool.00.log
    gefunden unter Konsole/Library/Logs/Device Link

    Hilft das, oder muss ich woanders suchen?
    Danke!
     
  11. Steilertalk

    Steilertalk Granny Smith

    Dabei seit:
    26.04.16
    Beiträge:
    14
    Code:
    /Library/Logs/DiagnosticReports/Kernel_2017-12-26-161958_macs-iMac-2.panic
    Allen schöne Restweihnachten!
    Mir ist mein mac gerade wieder abgeschmiert, als ich das Launchpad aufgerufen habe. Danach wurden etliche Icons rot und dann kam der Abschied.
    Ich habe mal das, was man am ehesten als Panic-Bericht identifizieren kann, als Code angehängt. Falls das jemand entziffern oder deuten kann, wäre ich für einen Hinweis sehr dankbar!