1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stöpsel

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von rUnZ!, 24.01.06.

  1. rUnZ!

    rUnZ! Gast

    Ich hab mal ne Frage:
    Und zwar hab ich mir einen iPod nano gekauft und jetzt schepperts auf einem Stöpsel nämlich dem rechten.Jetzt hab ich vor das mal bei Apple zu beanstanden, bin mir aber net 100% sicher obs net von mir stammen könnte.Wenn ich des einschick kann des dann passieren dass ich ne Rechnung bekomm wegen unsachgemäßer Benutzung??
    danke im Voraus

    ruNz!
     
  2. vicfirth

    vicfirth Gast

  3. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Kauf Dir mal In-Ear Hörer von Phillips oder Sony. Die kosten zwar zw. 40 und 50 Euronen, aber dafür lässt Du den mitgelieferten Schrott für immer links liegen. Probiers mal in einem Geschäft aus. Kann man nicht beschreiben.
     
  4. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Also ich hab schon 2 mal neue bekommen!
    War bei beiden das selbe Problem wie du es auch hast, ist auch bei allen meinen Freunden so die einen iPod haben so, liegt also in der Familie!
     
  5. krypto

    krypto Damasonrenette

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    485
    Moin,
    komischerweise halten meine ipod Kopfhörer immer noch (2 Jahre alt! mit mini mitgeliefert),
    die sind zwar dort wo von dem Klinke-Kabel die Zwei Hörer abgehen komplett aufgerissen (spätere Modell hat dort so einen Schieber) funktionieren aber immer noch.
    Ich hab auch diese Sony MDR EX-71 oder so aber die trag ich nich gerne da sie auf Dauer unangenehm sind... Aber das iss wohl Geschmackssache.

    Gruß
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    wahrscheinlich hörst Du eine bessere Musik, haha!
     
  7. xgx7

    xgx7 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    25.02.05
    Beiträge:
    439
    Wenn du richtig Geld lassen willst, probier doch mal die B&O A8, die Etymotic ER6i oder auch welche von Shure. Für letztere kannst du dir auch bei einem Akustiker Ohrpassstücke anfertigen lassen, dann ist der Klang schlicht super. Ob das bei anderen auch funktioniert weiß ich nicht, wahrscheinlich aber bei den meisten mit wechselbaren Aufsätzen. Auf jeden Fall viel Glück bei deiner Suche :)

    Gruß xgx7

    Ach, die wolltest nur neue von Apple - dann ist das wohl uninteressant.
     
  8. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    ob apple oder nicht, ist mir bei Kopfhörern völlig wurscht. Gute Idee, das mit den Aufsätzen. Die Marken, die Du aufgezählt hast kenn ich allerdings nicht. Ist wohl eher Insiderzeug, schau ich mir aber auf jeden Fall an. Aber dass der Hörgenuss drastisch mit der Qualität der Kopfhörer steigt, darüber sind wir uns wohl einig.

    THX für den Tip
    LG
    D.
     
  9. rUnZ!

    rUnZ! Gast

    Am MittwochABend bestellt heute um 10:15 bekommen das nen ich Lei:-Dstung...DAnke an alle Antworten..Naja ich hab noch die guten alten MX-400 von Sennheiser tun auch ihren Diesnt..
     
  10. lacoste-89

    lacoste-89 Macoun

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    118
    Hab auch schon zwei Neue ...

    Solange Garantie drauf ist, bestell ich mir Neue, wenn die aktuellen grad mal wieder kaputt sind.

    Und dann nach nem Jahr ... ich glaub das der Nano e nicht solange lebt :D ... falls doch hol ich mir irgendwelche teueren!
     
  11. Ja bin von meinen Eyt's auch sehr begeistert. Mal so am Rande, Etymotic, Shure & B&O sind meiner Meinung nach keine Insiderprodukte. ABER wenn man viel Geld hat kauft man sich Sensaphonics. Die sind mit 900-1000 Euro nicht billig, aber nicht nur bei Musikern sehr beliebt.
     
  12. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    du kannst dir auch für wenig Geld die Ear Jams zulegen.
    Der Klang wird wesentlich besser,ausgeglichener und hat mehr Volumen im Bassbereich.
    Außerdem ist die Passgenauigkeit und der Tragekomfort viel besser.
    Ich nutze Sie an meinem iPod Shuffle.
     
  13. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    Also ohne dass jetzt o.T. abgleiten zu lassen ;)

    Ich hab in den letzten zwei Jahren die Shure, die Etys und die Sony in-Ear ausprobiert. Die Sonys waren IMHO ihr Geld nicht wert, da der Klang einfach nur dumpf und basslastig war (Geschmackssache). Die Shure waren mir dagegen einfach zu linear, da war mit Bass garnix mehr los. Die Etys 6i waren klanglich sicherlich die Besten, schon allein weil die klanglich auf den iPod abgestimmt sind.

    Allerdings muss ich gestehen, dass ich die Etys nach meinem letzten Urlaub wieder verkauft hab weil sie mich nach 1-2 Stunden im Ohr derart gestört/gekitzelt haben, dass ich sie schnell wieder rausgenommen hab.

    Inzwischen nutze ich eigentlich nur noch die originalen Stöpsel oder Sennheiser Bügelkopfhörer PX200... Da ist mir der Tragekomfort doch wichtiger als der Klang ;)
     
  14. rUnZ!

    rUnZ! Gast

    Wer zahlt 1k€ für seine Stöpsel??:eek::eek::eek:
     
  15. Jemand der einen guten Klang will und auch das nötige Kleingeld dafür hat. Einen Überblick über bekannte Kunden von Sensaphonic gibt es hier. (Ich denke mal das Sensaphonic im eigenen Interesse die Liste aktuell hält).

    Unter Audiophilen sind die Sensaphonics und andere ähnlich teure Produkte auch sehr beliebt.
     
  16. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Die Untertreibung des Jahres!
     
  17. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    ist halt wie beim akkustiker, da werden abdrücke vom ohr gemacht und enstprechend die teile gefertigt
     
  18. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ich krieg mich nich mehr, die EarJams sind ja wohl der größte Schrott auf Erden :oops:
    Wenn die originalen iPod-Kopfhörer schon nicht viel taugen, sind sie nach der Montage der EarJams zu gar nix mehr zu gebrauchen. Das einzige was besser wird, ist der Bass, aber dafür geht der Rest des Klanges dann vollends flöten.
    Und sowas empfiehlst Du hier, tstststs :mad:
     
  19. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    mir haben die ear jams weh getan in den ohren. deswegen hat ipu mir gestern die apple in-ear teile besorgt. die passen zwar und der klang ist für meine qualitätsansprücha auch ok, aber die halten nicht inne ohren. also wird gebastelt. original gummiteil ab und die kleinsten von den ear jams drauf. klappt wunderbar. noch besser ists wenn man diese gelben ohrpfropfen nimmt und in kleine 3mm DICKE (auf empfehlung von ametzelchen ;)) scheiben schneidet. kleines loche in die mitte rein und über die in ear dinger drüber. ist dann so ähnlich aufgebaut wie shure das z.t. auch anbietet. bloss billiger. die passen sich natürlich dann optimal dem ohr an.
     
    #19 abstarter, 27.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.06
  20. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    ..kannst Du mal eine bebilderte Bastelanleitung posten ;) :p
     
    abstarter gefällt das.

Diese Seite empfehlen