1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[GarageBand] Stimme künstlich bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Pueachen, 03.03.10.

  1. Pueachen

    Pueachen Erdapfel

    Dabei seit:
    02.03.10
    Beiträge:
    4
    Guten Mittag Apfeltalk-Com,

    ich hätte ein Frage bezüglich der Bearbeitung der Stimme mithilfe von GarageBand. Mein Ziel ist es eine Stimme so hinzubekommen wie die der Sängerin Imogen Heap - hier ein kleines Beispiel http://www.youtube.com/watch#playnext=1&playnext_from=TL&videos=AAGA7HmURE8&v=8i2WdCqmTFQ
    Ich bin ziemlich neu mit der Erfahrung von Garageband. Ich weiß zwar wie man die Stimme an sich dort verändern kann. Es gibt ja zahlreiche Simulationen, die man einstellen kann, aber leider kein Imogen Heap-Button : )
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Viele Grüße
    Philipp
     
  2. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  3. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    So wie sich das anhört, sind das zwei Spuren, bei denen eine in der Tonhöhe modifiziert wurde und zeitlich einen Tick versetzt abgespielt wird.
     
  4. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  5. sergio_layos

    sergio_layos Jerseymac

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    459
    Ich würde sagen da ist einfach nur ein Chorus und ein Phaser drüber gelegt worden.
    Mit Chorus und Phaser hab ich sowas schon hinbekommen . . . gefällt mir aber nicht so. :)
     
  6. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Wage ich schwer zu bezweifeln. Aber wer weiß? Lass doch mal hören - das Ergebnis würde mich schon interessieren.

    Wie Streuobstwiese schon in der ersten Antwort sagte: das ist ganz klar ein klassischer Vocoder-Effekt. Im genannten Beispiel ist halt die Originalstimme noch recht deutlich zu hören. Vocoder sind lustisch. Ich hab noch nen analogen mit vielen Rädchen zum drehen ...
     
  7. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Wenn sie den Song aufführt, dann sieht das folgendermaßen aus:
    Sie sitzt am Keyboard und singt ins Mikro. Über Ableton Live wird der Gesang dann auf 2 Spuren aufgeteilt.
    Spur 1: Gesang (mit Effekten wie Reverb und so)
    Spur 2: Vocoder, der die Stimme auf die am Keyboard gegriffenen Akkorde ummoduliert.
    Entsprechend sollte man ein Garageband-Setup aufbauen.
     

Diese Seite empfehlen