1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steuern auf USA-iPhone ?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von niklasen, 22.11.07.

  1. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    Wenn ich mir bei ebay nen iPhone, sagen wir mal für 500€ kaufe - wie, wann und wieviel Steuern muss ich dann bei Einfuhr darauf zahlen !

    Weiß das jemand ?
    Bitte keine Schätzungen, nur Erfahrungsberichte. Auch keine Kommentare, taugt nix, zu teuer, keine Garantie etc.


    Danke.
     
  2. doktor

    doktor Gast

    ich habe es mir als brief schicken lassen (und drei weitere kollegen). jeweils kein zoll, keine steuern, keine prüfung.
     
  3. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    war es damit versichert und wie hoch waren die Versandkosten ?
     
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ja die kosten setzen sich dann wie folgt zusammen:

    430$ das iPhone (inkl. taxen)
    50$ Postversand
    (grob etwa 80-100$ Zollkosten+MwSt.)
    Also Total: 580$ also etwas 397 Euro... (und das ohne Vertragsbindung)
    (diese Preise sind eher gut gerechnet. also teuerer wirds kaum...)
     
  5. doktor

    doktor Gast

    versichert nein, das war das risiko, was ich gerne eingangen bin. versand 15 dollar
     
  6. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    mmh. Also Versandkosten werden mit 26€ berechnet, unter der Auktion steht:

    U.S. Postal "Express" Service, ESTIMATES 3-5 BUSINESS days for delivery to Europe.

    es handelt sich um ein unlocked iPhone - also liegt wahrscheinlich keine Rechnung bei. Wie würde dann die Steuer errechnet ??
     
  7. doktor

    doktor Gast

    19 % Steuer + MwST
     
  8. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    also 2 mal 19% ??

    Das ist nen bisschen fille - da käme ich auf 208€ nur Steuern also rund 708€ bei einem Preis von 500€ fürs Gerät ?
     
  9. doktor

    doktor Gast

    soweit ich weiß ja, nagel mich aber nicht drauf fest, wie gesagt bei mir wurde nichts gezahlt
     
  10. niklasen

    niklasen Klarapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    276
    okay - danke. Ich hab nochmal recherchiert.
    Schlimmstenfalls 19%:

    Mobiltelefone (Handys)
    Codenummer: 8517 1200 90 0
    Drittlandszollsatz: frei
    EUSt-Satz: 19 %


    Seite des zolls


    Wenn natürlich keine Rechnung beiliegt können sie maximal von $399 ausgehen.
     
  11. ananth

    ananth Gast

    ne, sie gehen nicht vom US Preis aus, im schlimmsten Fall von 999 €, wem haben wirs zu verdanken? Vodafone^^

    lg ani

    Mein Paket steckt wohl zurzeit im zoll, ich hoffe die lassen das jetzt raus... leider musste meine freundin da 400 € draufschreiben, und dann noch electronics... ich könnte kotzen^^
     
  12. xecuta

    xecuta Alkmene

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    35
    Zoll richtet die sich nach dem Rechnungsbetrag! Wenn auf der Rechnung $399 steht, dann können die nicht 999 € als Grundlage nehmen.
     
  13. frank_gayer

    frank_gayer Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    1.011
    Hallo,

    Handys sind nicht zollpflichtig und Du bezahlst nur die EUST von 19 %. Am besten keine Rechnung in das Paket legen lassen und einen niedrigen Wert am Paket angeben lassen. Wenn Du Glück hast, läuft es durch, wenn nicht, musst Du einen Kaufbeleg nachweisen und das Handy am Zoll abholen.
     
  14. xecuta

    xecuta Alkmene

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    35
    ich meinte Zoll als Behörde richtet sich nach dem Rechnungsbetrag und berechnet die EUSt. ;)
     
  15. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
  16. luxlicht

    luxlicht James Grieve

    Dabei seit:
    19.08.06
    Beiträge:
    135
    Das ist wohl der Eifer mit der Dame durchgegangen. Beispiel: ich kaufe mir ein Macbook und reise am darauffolgenden Tag samt neuem Macbook (welcher in einer SecondSkin steckt) nach Amiland. Da ich das Teil noch nicht lange habe, nehme ich mir die Gebrauchsanweisung mit um während dem Flug etwas darin zu lesen. Während meines Aufenthalts gebrauche ich mein Macbook nur im Hotel, es enstehen keine Gebrauchsspuren.

    Nun reise ich zurück nach Deutschland und dann möchte der Zollbeamte mir anhand von der Gebrauchsanweisung und einem Laptop ohne Kratzer Zollbetrug anhängen? Dürfte sehr schwierig werden. So pauschal geht das doch nicht.

    Die meisten (cleveren) packen das Gerät in den USA aus und schicken die leere Packung samt Gebrauchsanweisung einzeln per Post nach Hause, dann haben sie nur ein Gerät dabei. Fertig.
     
  17. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    stell dich doch nicht duemmer als du bist.
     

Diese Seite empfehlen