1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stereoanlage für`s iPhone (inkl. CD / Tuner) von Yamaha?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Corrnutto, 29.10.09.

  1. Corrnutto

    Corrnutto Cox Orange

    Dabei seit:
    12.02.05
    Beiträge:
    101
    Hallo zusammen,

    ich bin Besitzer eines iPhone 3Gs und damit ziemlich zufrieden. Nun suche ich allerdings eine Lösung, mit welcher ich die Songs auf meinem iPhone bequem auf einer Stereoanlage hören kann. Wichtig ist dabei, dass ich über die Anlage die Songs separat anwählen kann, sie außerdem CD und normalen Tuner besitzt und nicht zu groß ist. Ich dachte, ich hätte bereits eine Lösung, mit der Yamaha Piano Craft E330 Anlage (http://bit.ly/1f9wWg) - allerdings habe ich nun erfahren, dass diese wohl nicht das iPhone unterstützt - ich hab das im Saturn auch mal ausprobiert und tatsächlich nach dem einstecken des iPhones kam auf selbigem die Meldung, dass das angeschlossene Zubehör nicht gefunden werden konnte.

    Nun gibt es ja wohl auch ein Dock von Yamaha - das ist aber auch nicht fürs iPhone geeignet, oder? Kann ich denn irgendwie ein iPhone-Dock an eine Yamaha-Anlage anschließen? Oder was habt ihr daheim an Lösungen für Musik vom iPhone (immer in Kombination mit normalem CD-Player) stehen? Eine Anlage "lediglich NUR" fürs iPhone (wie diese Bose-Boxen) finde ich nicht so gut.

    Viele Grüße und schon jetzt Danke für eure Antworten

    Henning
     
  2. schuhbo

    schuhbo Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    6
    Hi, ich bin fasziniert von http://www.sonos.com, und ich überlege einen Kauf dieser Geräte. Was ich nicht verstehe, warum Du einen CD-Player haben willst, ich finde den Gedanken rückwärts gewandt. Ich denke, die CD wird in kurzer Zeit kaum noch Bedeutung haben, und die CDs, die ich noch habe, habe ich längst digitalisiert. Aber egal, auch mit Sonos ist eine CD-Lösung machbar. Einen Tuner hättest Du auch, wenn auch keinen konventionellen, und Titel anwählen könntest Du ebenfalls, Du könntest sogar solche anwählen, die Du noch gar nicht hast.

    Sonos bietet einen Verteiler/Router (eigentlich 2) an, der die Musikdatenbank von iTunes in einem speziell entwickeltem und besonders schnellem Wireless-Lan im ganzen Haus zur Verfügung stellt, Kostenpunkt ca. 100 €. Über diesen Sender kann ich nun verschiedene Empfänger betreiben, die entweder einen Verstärker (ca. 500 €) haben und direkt Boxen ansteuern, oder ohne Verstärker (ca. 400 €) ein Signal an die vorhandene Anlage weiterleiten, in deinem Fall hat die Anlage dann auch noch einen CD-Player.

    Neuerdings soll es in Kürze eine handliche Stereo-Box (400 €) geben, die ebenfalls zur Beschallung verschiedener Räume im ganzen Haus oder im Sommer im Garten eingesetzt werden kann, allerdings nicht mit Akku.
    Zusätzlich zur eigenen Musikdatenbank kann man noch 15.000 Internet-Musiksender empfangen, dann hättest Du auch einen umfangreichen Tuner, für meinen Bedarf brauche dann keinen CD-Player mehr.

    Der Clou an der Sache ist, dass man alles übers iPhone steuern kann. Dazu muss Sonos nicht mit deinem iPhone verbunden sein (außer über W-Lan natürlich), und das bedeutet, man kann gleichzeitig telefonieren, surfen oder, oder , oder. Es läßt sich ein Raum oder auch alle gleichzeitig in der Lautstärke steuern. Die Titel kann man natürlich suchen und anwählen, oder aber im Internetradio suchen.

    Neben allen beschriebenen Vorzügen und Funktionen, empfinde ich es als sehr vorteilig, dass ich die Anlage modular und ganz nach meinem Bedarf aufbauen kann.

    Nachteilig ist vielleicht, dass man nicht unterschiedliche Musik in den Räumen haben kann, andererseits könnte das wiederum ein bißchen durcheinander klingen, wenn man nicht zufällig in Sanssouci wohnt - dann ist man aber soundso ohne Sorgen. Wirklich nachteilig finde ich, dass die Anlage kein 5.1 Dolby Surround verarbeitet oder eventuell simuliert, aber dafür hat man ja noch die konventionelle Anlage und überall brauche ich auch nicht 5.1.

    Dass die von Dir erwähnten Geräte das iPhone nicht erkennen, ist mir auch schon häufiger passiert. Ich denke, dass Apple mit dem 3G S die Belegung der Anschlußleiste modifiziert hat. Bei Sonos gibt es dieses Problem nicht, da es über W-Lan kommuniziert. Es sollte deshalb auch mit älteren Phones and Touches laufen.

    Über die Klangqualität kann ich nicht viel sagen, die Kritiken klingen gut. Sie ist bestimmt nicht so gut, dass ich einen Knoten in der Lautsprecherleitung hören würde, das suche ich aber auch nicht. Ich suche etwas solides und praktisches für Hintergrundbeschallung und mittellaute Parties, und das scheint mir erfüllt.

    Vielleicht ist es ja was...

    Grüße aus dem Norden
    Cornelius
     

Diese Seite empfehlen