1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sterbende Festplatte (Ti-Book)???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von McOdysseus, 26.07.07.

  1. McOdysseus

    McOdysseus Gast

    Hi zusammen!

    Mein Powerbook (Titanium 867GHz, 768MB) gibt seit einiger Zeit ein schnarrendes Geräusch von sich. Um auszuschließen, daß es sich um einen defekten Lüfter handelt, habe ich es heute mittels Kühlakkus runtergekühlt und dann angeschaltet. Trotzdem tritt das Geräusch in Intervallen auf, besonders beim Hochfahren. Der Bootvorgang ist massiv verzögert und ab und an erscheint der "Sat1-Ball" bzw. iTunes stockt für einen Sekundenbruchteil bei der Wiedergabe etc.
    Transfers von meiner und auf meine Platte sind jedoch noch möglich, wobei das Schnarren nur ab und an ertönt. (Ich kann den Ort des Schnarrens leider auch nach intensivstem Hinhören nicht bestimmen.)

    Gehe ich recht in der Annahme, daß ich es mit einer defekten Festplatte zu tun habe? (…und nicht um einen kaputten Lüfter…)

    Danke für Eure Hilfe und Tipps
    McO
     
  2. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Hallo,

    schwer zu sagen, ob deine Festplatte langsam den Geist aufgibt. Die Festplatte sitzt ziemlich genau unter dem Trackpad, kannst ja dort mal genauer lauschen (etwaige CDs vorher aus dem Laufwerk nehmen ;)).

    Wenn du sicher gehen willst, wäre natürlich zuerst ein Backup angebracht, bevor weitere Schritte unternommen werden.

    Bei deinen Inst. CDs sollte ein AppleHardware Test dabei sein. Den könntest du mal laufen lassen. Ansonsten kannst du noch von der OS X Inst. CD starten (Taste c beim Start gedrückt halten) und mittels Festplattendienstprogramm die Platte mal überprüfen lassen (wenn man schon dabei ist, Rechte gleich mit reparieren :)).
    Alternativ kannst du im SingleUserModus den Befehl fsck versuchen - Anleitungen zu beiden Möglichkeiten hier

    Oder aber du probierst ein Programm wie TechToolPro, um die Platte überprüfen zu lassen.
    Falls das alles nix hilft, hier noch ein paar Vorschläge.

    Gruß
    cybo
     
  3. McOdysseus

    McOdysseus Gast

    Merci für die detailiierte Hilfe, Cybo!!!

    Jetzt weiß ich ja, was ich am Wochenende mache… ;)
     

Diese Seite empfehlen