1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Steinschlag am LCD display =(

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Coolwool, 21.09.08.

  1. Coolwool

    Coolwool Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    103
    huhu !


    ich hab ein kleines Problemchen und zwar war ich neulich beim kumpel um ne runde WC3 zu zoggen über LAN.... soweit so gut. als wir dann fertig waren muste ich ziemlich dringend nach hause und ich bat meinen kumpel schonmal mein macbook zusammenzupacken.... er stöpselte die ext. festplatte ab und klappte das macbook zu.... das heißt er versuchte es, denn der USB stecker der platte hatte sich zwischen display und tastatur gelegt und hatte lust dazu, mir ein fieses kleines schmutziges rissiges sternchen in mein LCD zu rammen -.-

    naja fazit:

    ich habn riss im LCD , der oberflächlich nicht spürbar ist mit dem finger, jedoch sehr gut zu sehen vor allem auf dunklen hintergründen.... es läuft nix aus und ich kann alles noch benutzen aber es stört halt enorm das da son 2 x2 cm großer riss ist...


    1. Frage: hab ch ne chance, das über die hapftpflicht ( 0 erfahrung) zu machen...
    2. steigen dadurch seine beiträge ?

    3. was kostet ein neues display?
    4. kan man sowas auch reparieren ohne neues display?


    danke für eure antowrten im vorraus =)



    mfG Heinrich
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    1. Wenn er ne Haftpflicht hat sollte die das übernehmen, wird sich aber wahrscheinlich sträuben.
    2. Seine Beiträge werden dadurch auf jeden Fall steigen.
    3. ziemlich viel, vor allem, wenn du es nicht selbst einbauen kannst, wovon ich auch eindringlich abrate.
    4. nein
     
  3. lemac

    lemac Gala

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    51
    Hallo!

    Meine Erfahrung mit Haftpflicht:
    Wenn die Versicherung es abnimmt -> kein Problem. Evtl. verlangen sie eine eidesstattliche Erklärung (sozusagen "Ich schwöre, dass es so war")
    Die Beiträge bleiben bei Haftpflicht immer gleich. Wenn man sie überstrapaziert, dann schmeissen die einen eher raus.
    Die Abrechnung läuft so, dass Du das Display reparieren lässt und Dein Freund reicht dann die Rechnung ein. Er bekommt das Geld und überweist es Dir dann.
    4. weiß ich nicht, ob Carglas das auch schafft; meine Meinung: eher nicht.

    Alle Angaben ohne Gewähr, aber ich glaube es passt so.

    Grüße
    lemac
     
  4. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Ganz klar Haftpflicht,
    Gerade als Kumpel würd ich zu dir sagen: Lass es dir richten, meine Haftpflicht zahlt.
    Sowas ist Ehrensache.

    Ich denke dass Apple das ganze Panel austauschen, beim MBP kostet es so ca 700€.

    Bei mir hat mal ein Kumpel meine Tastatur kaputt gemacht-> Haftpflicht musste zahlen.

    Ich glaube auch nicht, dass die die Preise steigen lassen.
     

Diese Seite empfehlen