1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Staub hinter der Glasscheibe - kommt er früher oder später sowieso?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von SimSalamander, 17.01.10.

  1. SimSalamander

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    50
    Hallo zusammen,

    meinen 21,5 iMac habe ich erst seit einigen Tagen. Gestern hab ich festgestellt, dass ein Staubkorn hinter der Scheibe sitzt. Es schillert bei eingeschaltetem Rechner je nach Blickwinkel. Im Grunde ist es sehr klein, aber eben nicht so, wie es sein sollte. Über die Suchfunktion hier im Forum habe ich einige Threads zu dem Thema gefunden und erfahren, dass man ggf. die Scheibe abnehmen kann, um Staub zu entfernen. Ob sich das für ein Staubkorn lohnt, wage ich zu bezweifeln, denn die Gefahr neuer Verunreinigung bei abgebauter Scheibe ist wohl unverhältnismäßig groß.

    Den neuen Rechner wegen des Staubkorns wieder wegzubringen habe ich auch nicht so ganz große Lust, denn ich musste schon den ersten wieder wegbringen, weil er eine Macke hatte. Wer weiss, was der nächste hätte?

    Darum stelle ich mir folgende Frage: Ist im Laufe der Zeit damit zu rechnen, dass sich ohnehin Staub hinter das Glas setzt und steht dann eh´ mal eine Reinigung an? Dann würde ich das Korn jetzt als ärgerlich hinnehmen und zu gegebener Zeit, wenn es sich lohnt, entfernen (lassen).

    Oder gibt es vielleicht einen Trick, das Korn über statische Aufladung an den Randbereich zu bewegen, ohne die Scheibe abzunehmen?

    Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet,
    Jörg
     
  2. OnkelL

    OnkelL Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    190
    Also ich kann für einen 20" iMac 2007 bei mir im Büro sprechen, wo allerdings relativ wenig Hausstaub rumschwirrt.
    Da ist bis heute kein Staub hinter der Scheibe.
     
  3. Kalle61a

    Kalle61a Meraner

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    230
    Wenn du ein Auto Navigationsgerät hast mit Scheibenhalterung, kann man mit dem Saugnapf ganz leicht die Scheibe abheben und reinigen.
     
  4. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    Ich würde das Glas auf keinen Fall abnehmen, frag doch mal bei Apple nach was man da machen kann.
     
  5. SimSalamander

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    50
    Hallo,

    das Glas wollte ich auch nicht so gerne abnehmen. Es schien mir dann auch so, dass es irgendeine festsitzende Verunreinigung hinter der Scheibe war und eben kein Staub. Obwohl etwas lästig, habe ich den Rechner wieder zum Händler gebracht. War auch kein Problem, denn ich durfte einen anderen iMac mitnehmen. Und das war schon der dritte, denn das erste Gerät hatte einen Kratzer.
    Den dritten iMac habe ich mir natürlich genau angesehen. Und jetzt kommt das eigentlich unglaubliche: zwei Verunreinigungen hinter der Scheibe, zwar etwas kleiner als bei dem Gerät davor, aber eben zwei. Ebenfalls mit dem Effekt, dass sie vor hellem Hintergrund schimmerten. Damit hatte ich bei der vielgepriesenen Verarbeitungsqualität von Apple echt nicht gerechnet.
    Hab den dritten Mac dann heute auch wieder zurückgebracht, mit schlechtem Gewissen, obwohl ich nun auch nix dazu kann. Dass man mir keinen vierten mehr geben wollte kam mir ehrlich gesagt entgegen, denn von der Aus- und Einpackerei und dem Umtauschen habe ich jetzt erst mal die Nase voll. Aber leider bin ich jetzt auch wieder maclos:-c. Schade!

    Hab ich denn einfach zu genau hingesehen oder war das bloß Riesenpech?


    Gruß aus dem Pott,
    Jörg
     
  6. SimSalamander

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    50
    Hallo nochmal,

    hab mich hier im Forum gerade noch mal zum Thema "Qualitätskontrolle" umgesehen und bin dabei auf den "Gelbstich-Thread" gestoßen. Als ich gestern den dritten iMac auf dem Tisch hatte, dachte ich ja erst,das sei meine Paranoia, dass "untenrum" alles gelb aussah. Aber das war wohl ein zusätzlicher Mangel am Gerät, so dass ich dann doch schon ganz froh bin, dass er wieder weg ist. Ich werde es wie viele andere aus dem genannten anderen Thread machen: Einfach ein paar Monate auf den iMac verzichten. In der Hoffnung, dass es sich um Kinderkrankheiten handelt, die gewissenhaft ausgemerzt werden.

    Schönes Wochenende,
    Jörg
     
  7. archer

    archer Idared

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    25
    Die Scheibe abzunehmen ist übrigens kein Hexenwerk.

    Die wird eh nur durch viele kleine Magneten und nicht durch irgendwelche Klammern, versteckte Schrauben oder ähnliches gehalten.

    Einfach einen Saugnapf (z.B. die Navihalterung) am oberen Rand in der Mitte ansetzen, die Scheibe abnehmen, säubern und wieder einsetzen.

    Wenn ich höre, daß da bei div. Händler mind. 50 Euro fällig sind, kann man sich das Geld wohl sparen.

    (Hab einen iMac 24" aus Mitte 2009, wie es bei älteren Modellen ist weiß ich nicht)
     

Diese Seite empfehlen