1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Stativwagen/ Schienenwagen??

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von F-Robert, 13.11.08.

  1. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    Aloha zusammen,

    ich bin auf der suche nach einer art stativwagen bzw. ein schienensystem mit dem eine kamerabewegung (video) in einer horizontalen Bewegungsebene erfolgt.

    Wieso:

    durch das mitschwenken verändert sich logischerweise der abstand zum objekt. ich möchte aber parallel dazu mitfilmen...sozusagen verfolgen oder auch follow cam.
    natürlich kann ich das einerseits machen indem ich zum bsp beim skateboarden mit dem skateboard nebenher fahre, aber es kommt dadurch nämlich zu verwacklern.

    es reicht mir auch aus wenn die "schiene" nur 1-2 m lang ist.

    ich hoffe ihr wisst was ich meine. habe leider kein passendes foto dazu gefunden.

    merci
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ja, das was du suchst nennt sich Dolly. Ganz billig sind die dinger nicht, aber es gibt eine menge Anleitungen zum selber bauen.

    So könnte eine ganz einfache Konstruktion aussehen:
    [​IMG]

    Oder so, wenn es professionell sein soll:
    [​IMG]

    Diese Seite wird dein Freund sein: http://homebuiltstabilizers.com/

    Dort gibt es auch ein Forum, dass sich mit dem Thema recht viel beschäftigt.
    Ich habe prinzipiell auch Interesse daran so etwas selber zu bauen, wenn du konkrete Pläne hats, her damit, dann kömma uns gegenseitig Tipps geben ;)
     
  3. stephan_gast

    stephan_gast Erdapfel

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    4
    Dolly selbstbau

    das obere Bild ist eine gute und günstige Selbstbaulösung, der Wagen wird durch mehrere hintereinander angebrachte und im 45 grad Winkel zum Rohr stehende Skateboardrollen in der Laufrichtung gehalten.
    Leider ist diese Anordnung der Skateboardrollen nicht so einfach selber herzustellen, ich habe trotz längerer Suche keinen (halbwegs günstigen) Anbieter gefunden.

    Die einfachste und billigste Lösung sind zwei U-Profile aus dem Baumarkt und normale, darein passende luftgefüllte Räder, die in den Profilen geführt werden. das ganze dann waagrecht bzw in einer Ebene ausrichten / unterfüttern und los gehts.

    Je nach dem Gewicht der U Profile verschieben sich die Dinger und ein einfacher Abstandshalter zwischen den Profilen wirkt Wunder.
     
  4. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    hey das ist super!!!! ich werd die site mal abchecken. die 2. lösung passt im schnee nicht soo gut. aber merci vielmal!!!
     
  5. martinnoweck@ya

    martinnoweck@ya Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    145
    es gib leider keine günstige und zugleich wirklich funktionierende lösung. die billigsten dollies fangen bei euro 5000,- an (skaterdolly von pstechnik - wobei der für sehr spezielle lösungen wie packshots oder ähnliches gedacht ist) und ist bei 30.000,- euro noch nicht ende der fahnenstange erreicht.

    der klassische dolly des armen mannes oder filmstudenten ist immer noch der rollstuhl ;) kameraoperator sitzt drinnen und gleich die leichten unregelmässigkeiten mit dem arm aus.

    bei luftgefüllten rädern hilft es ein bisschen luft abzulassen, damit diese etwas slick und weniger hart sind.

    ein früher beliebter kamerawagen war der 2CV (ente) ... super weich gefedert und oben offen.
     
  6. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Dein Fall hört sich fast so an, als würde eine Steadycam für dich reichen.

    Auf dieser Seite ist eine Anleitung, wie man sich billig eine Steadycam selbst baut. Vielleicht genügt dir das ja.

    Gruß, MasterDomino
     
  7. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    die steadycam ist nicht so mein ding. ich glaube das is eher was für leichte cams. meiner ansicht nach gibts damit noch zu viele ruckler und ungleichmässigkeiten. aber trotzdem merci vielmal
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
  9. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    ich bin gerade auf die idee gekommen ds das ganze doch auch mit einem schienenführungssystem funktionieren kann. zum bsp von einem schrank mit schiebetüren o_O.
     
  10. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Klar. Würde auch gehen. In Frage kommt zum beispiel auch ein Wasserschlauch, mit dem sich dann sogar Kurven legen lassen.
     
  11. fatzge

    fatzge Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    254
    Frag doch mal bei nem (Lokal-) Fernsehsender / Produktionsfirma nach.
    Mein Lehrbetrieb in Würzburg hat so ein Teil. stabile Stahlrohrschienen gerade & gebogen + Rollbrett. Das Zeug muss schon stabil sein, damit es das Gewicht aushält.
    Vielleicht leiht Dir ja jemand das Equipment und unterstützt ein aufstrebendes Videotalent.
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Eventuell auch im Offenen Kanal, die haben sowas auch ab und zu.
     
  13. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    meri für die vielen tipps. ich werd das kind schon schaukeln. hoffe mir fällt was gescheides ein was sich schnell umsetzen lässt. im schnee würde auch ein alter schlitten gut gehen...solang der untergrund nicht wellig ist.... !
     

Diese Seite empfehlen