1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Startprobleme mit G3 PowerMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von blagblagblag, 17.02.07.

  1. blagblagblag

    blagblagblag Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen!

    Ich habe einen preisgünstigen PowerMac G3 350MHz erstanden. Jetzt habe ich nur das Problem, dass er manchmal beim Start den Startsound abspielt, den Monitor kurz anspricht, dann der Monitor wieder kein Signal mehr bekommt und nichts mehr passiert.
    Ich kann ihn dann resetten, dann geht das ganze von vorne los.

    Startete ich ihn mit gedrückter ALT-APFEL-P-R Kombination, dann startet er vollkommen normal durch. Als er dann hochfuhr, zeigte er mir ein Datum von 1973 an, dieses konnte ich umstellen, es war beim nächsten umständlichen Start aber wieder bei 1973.

    Dann bin ich los und habe mir eine neue Pufferbatterie besorgt, die eingebaut und nun behält er das aktuelle Datum. "Normal" starten tut er jedoch trotzdem nicht.

    Habt ihr hier eine Idee?

    Gruss
    Michi
     
  2. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    eventuell erfüllt der speicher nicht die erforderlichen spezifikationen... hast du nachträglich speicher eingebaut?
     
  3. blagblagblag

    blagblagblag Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    11
    Hi!

    Ich habe den Rechner so bekommen. Der hat einen 128er-Riegel drin und drei 64er. Liegt es vielleicht daran?

    Welche Spezifikationen muss der Ram denn erfüllen?

    Gruss
     
  4. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    nimm mal alle rams bis auf den in der speicherbank 1 raus. per ausschlussverfahren (einen nach dem anderen dazustecken) kannst du ermitteln ob ein ram defekt ist...

    es kann aber auch sein, dass eine speicherbank defekt ist. kannst auf die gleiche weise herausfinden.
     
  5. Was du auch nochmal versuchen könntest wäre, den Rechner in die Open Firmware zu bringen und dann alles zurück zu setzten.

    Also, neustarten und Apfel+Alt+o+f, dann geht er in die Open Firmware. Dann gibst Du reset-nvram "return" dann reset-all und nochmal return. der Bindestrich ist auf dem ?ß

    Vielleicht hilft es.
     

Diese Seite empfehlen