1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Startproblem bei IMAC wenn Umgebungstemperatur zu kalt

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von werner, 25.03.09.

  1. werner

    werner Erdapfel

    Dabei seit:
    14.07.08
    Beiträge:
    4
    Hallo alle Miteinander
    Ich hab folgendes Problem mit meinem IMAC, TFT, G4, 700 MgHz:

    Der Rechner steht in einem Tonstudio als Bürorechner.
    Wenn übers Wochenende nichts los ist, wird die Heizung abgeschaltet, so dass die Raumtemperatur um einiges absinkt.
    Wenn dann nach 2 Tagen die Arbeit wieder aufgenommen werden soll, startet der Rechner nicht hoch, es tut sich definitiv gar nichts.
    Man drückt die Einschalttaste und es erklingt noch nicht mal ein Startton.
    Nach ca 1 Tag startet er dann wieder, als wenn nichts gewesen wäre.
    Der Rechner ist jetzt seit ca 3 Monaten in besagtem Studio, vorher war er in einem Privathaushalt, dort trat dieses Problem nie auf, da wurde es aber wahrscheinlich auch nicht so kalt.
    Kann es sein, dass die kalte Umgebungstemperatur diesen Effekt verursacht?
    Oder könnte es an was anderem liegen...
    Als Betriebssystem ist Tiger installiert.

    Vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße

    Werner
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, es kann an der Temperatur liegen. Wie kalt wird es denn?
     
  3. werner

    werner Erdapfel

    Dabei seit:
    14.07.08
    Beiträge:
    4
    Hi

    Ich hab jetzt erst gesehen, dass du eine Antwort gegeben hast, AWK....

    Ich kann dir im Moment nicht genau sagen, wie kalt es wid, aber im 1-stelligen Bereich wird es sich schon abspielen.
    Ich hab mal einen E-Mail-Austausch mit Gravis in Hamburg gehabt.
    Dort bekam ich folgende Info:
    es ist durchaus möglich, daß größere Temperaturunterschiede dazu führen, daß sich Kondenswasser auf der Elektronik des Macs bildet und daher die Startschwierigkeiten rühren,
    In diesem Fall liegt seitens der Hardware kein Fehler vor....

    Ich soll es im Auge behalten..

    LG Werner
     
  4. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Ich hätte jetzt auch auf Feuchtigkeit getippt. Eine wärmere, oder zumindest konstant temperierte Umgebung ist für Computer am besten. Man glaubt es kaum, aber auch Computer laufen, ähnlich wie Autos u.Ä., besser wenn sie "warm" sind.
     

Diese Seite empfehlen