1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Starthilfe: php-Skript, Formularverarbeitung

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von hjeuck, 03.10.08.

  1. hjeuck

    hjeuck Morgenduft

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    166
    Hallo,

    bräuchte ein paar Hinweise, Tipps, Literatur zum Thema

    Formulardaten auslesen, an ein Skript übergeben, Rückmeldeseite ausgeben und Bestelldaten an den Seitenbetreiber weiterleiten.

    Diese Funktionalität habe ich derzeit mit Hilfe der action:mailto-Funktion umgesetzt - die mich aber überhaupt nicht zufrieden stellt.

    Leider fehlt mir der Theorie-Backround, weshalb ich mich gerne in das Thema einarbeiten würde.
    Was sind die wichtigsten Stichworte und Quellen dazu?
    Brauche ich für die Bearbeitung eines Skripts einen speziellen Editor oder reicht da Dreamweaver?

    Ich danke Euch ganz herzlich!

    Schönen Gruß
    hOLGER
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Dreamweaver ist dafür natürlich ausreichend.

    Stichwort ist MySQL, zumindest würde ich es so machen.

    Formulardaten an eine Datenbank übergeben und diese dann wieder an eine automatisch generierte Mail übergeben.
    Oder wie hast du dir das mit der Übergabe an den Seitenbetreiber gedacht?
     
  3. Katzenfutter

    Katzenfutter Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    174
    Wenn Du in Sachen Programmierung nicht bescheid weißt hilft Dir vielleicht folgendes:
    http://www.databecker.de/das_grosse_buch_php_5_mysql_sonderedition.html
    So ziemlich jedes Buch in der Preisklasse bietet "einfache" Dinge wie Formulare, POST, GET, upload... usw.

    PHP scheint mir die einfachste Möglichkeit zum Einstieg zu sein.
    Um ein Script zu schreiben/bearbeiten reicht der Dreamweaver durchaus, nur reicht hierfür ein "stinknormaler" Texteditor. Smultron (http://sourceforge.net/projects/smultron/) als Tip.
     
  4. hjeuck

    hjeuck Morgenduft

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    166
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Tipps.
    Genau, was ich mir erhofft hatte. Habe mir auch gleich ein PHP 5/MySQL-Buch gekauft.

    @Peitzi: Ja, irgendwie so habe ich mir das gedacht. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
    Problem bei der mailto-Variante ist ja, dass die Leute ohne Mailprogramm dann keine Bestellung abschicken können. Daher brauche ich so eine Formularverarbeitung ohne Mailprogramm.

    @Katzenfutter: Gibt es Unterschiede/Vorteile zwischen Dreamweaver und Smultron bei der Bearbeitung/Erstellung von php-Skripts? Was empfiehlst Du?

    hOLGER
     
  5. hjeuck

    hjeuck Morgenduft

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    166
    Ach, Mist, zu früh abgeschickt.

    Wie oder wo testet ihr Eure Programmierungen: Auf einem Testserver wie z.B. XAMPP oder direkt online auf dem Server - evtl. zunächst in einem Unterverzeichnis??

    hOLGER
     
  6. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Lokal, da unter Leopard ja schon ein Webserver (Apache) mit PHP-Unterstützung (muss aber noch aktiviert werden) vorhanden ist; MySQL lässt sich dann auch relativ einfach nachinstallieren - kann da dieses Tutorial nur empfehlen. ;)

    Ich denke mal, dass es von Peitzi eher so gedacht war, dass der Kunde auf einer Formularseite die benötigten Daten eingibt, diese in eine Datenbank gespeichert (dann aber unbedingt mit SQL-Injection beschäftigen ;) ) und anschließend automatisch per Mail an den Betreiber weitergeleitet werden sollen; sodass Kunden kein extra Mailprogramm benutzen müssen ;)
     
  7. hjeuck

    hjeuck Morgenduft

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    166
    ... und wie ist das unter dem Tiger (10.4.11)?

    Ist da auch etwas bereits integriert - ansonsten dachte ich an XAMPP.

    hOLGER
     
  8. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Dann schau dir mal folgendes Tutorial an ;) Weiß aber nicht, wie aktuell das noch ist, sonst, wie du schon angedacht hast, einfach XAMPP nehmen. ;)
     

Diese Seite empfehlen