1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Starten des MBP ohne aufklappen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pätschi, 23.10.07.

  1. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Hallo,

    ich habe jetzt mein MBP an meinen externen monitor angeschlossen und verwende schön bluetooth mouse und keyboard. Das MBP kann ich gut in eine Ecke am Schreibtisch schieben. Nur habe ich jetzt das Problem, dass ich zum Anschalten immer den Deckel hochklappen muss. Geht das auch anders? Zb mit bluetooth tastatur? Aus dem Ruhezustand ist es ja möglich, aber den schalte ich ja nicht über nacht ein.

    Hoffe ihr habt eine Lösung!

    Viele Grüße,

    P
     
  2. morpher

    morpher Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    173
    wieso schaltest du den Ruhezustand nicht über Nacht ein?
     
  3. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Hmmm, weiss auch nicht. Bin ja neuer MAC User :) Bei Windows war es nie gut den ruhezustand zu verwenden da es ein Glücksspiel war ihn wieder anzuschalten!

    Aber ich denk mir es kann nichts schaden dem MBP mal ganz auszuschalten wenn man ihn ja nachts nicht brauch. Kann ich ihn tagsüber öfter in den Ruhezustand schicken? Oder verzettelt er sich dann irgendwann?
     
  4. morpher

    morpher Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    173
    es gibt viele Leute, die ihr MBP wochenlang nur in den Ruhezustand schicken und es hängt sich dabei nicht auf. Von Apple wird ja auch empfohlen, dass man das MBP nur ausschaltet, wenn man es länger als 2 Tage nicht verwendet.
     
  5. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Wirklich??? Wo steht das? Wäre für mich ja optimal. Kann man es auch gut transportieren wenn es im ruhezustand ist oder sollte man das vermeiden? (Ihr seht, ich bin wirklich ein Mac Neuling) :)
     
  6. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    also zum Transportieren würd ich das MBP in den "Deep Sleep" schicken. Dazu gibt es ein nettes Widget http://deepsleep.free.fr/.
    Sonst ist es wunderbar möglich das MBP nur in den Schlafmodus zu schicken. Also ich hatte noch nie Probleme damit auch wenn ich es über ein Woche lang nicht ausgeschaltet habe.

    lg mausbull
     
    ImperatoR gefällt das.
  7. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    OK, habe beim Händler nochmals nachgefragt. scheint so zu sein das ruhezustand kein problem ist. Jetzt weiss ich nur nicht wie es mit dem Transport aussieht. Vielleicht reicht der Ruhezustand auch dafür.
     
  8. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Fallst du beim Transport den "Deep Sleep" wählst wird der RAM auf die Festplatte geschrieben und das MBP komplett ausgeschaltet. Es besteht dann kein Unterschied mehr zum "normalen" Ausschalten nur dass du, nachdem du das MBP gestartet hast und der RAM wieder geladen wurde, normal weiterarbeiten kannst.

    lg mausbull
     
  9. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
    Hmm, also sollte man es beim Transport lieber in den DeepSleep schicken / Ganz ausschalten?
     
  10. mausbull

    mausbull Antonowka

    Dabei seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    362
    Also kann nur aus eigener Erfahrung sprechen: Habe das MBP auch schon oft nur im "normalen" Schlafmodus transportiert und es ist noch nie etwas passiert.

    Auf der sicheren Seite bist du, wenn du es in DeepSleep/ausgeschaltet transportierst.
     
  11. pätschi

    pätschi James Grieve

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    139
  12. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wann ich das Book mal ausgeschaltet habe. Schlafen legen ist doch optimal und selbst wenn der Akku dabei mal komplett leer sein sollte, kannst du wenn dieser wieder geladen ist, ohne Datenverlust weiterarbeiten.

    Einen Transport im normalen Schlafmodus halte ich ebenfalls für völlig unbedenklich. Was soll auch passieren? Die Festplatte ist auf Position 0 und alles andere in nem Book kann nicht durch Bewegung kaputt gehen.
     
  13. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Kann ich alles nur bestätigen. Ich habe mein Book seit 3 Jahren am laufen und keinerlei Probleme. Diese Geräte sind für den Ruhezustand gebaut. Deep Sleep kannte ich noch gar net. Hab es mir gleich runter geladen, da ich jetzt wegen Sturzschaden mir ein Macbook Pro kaufen muss wird das bestimmt ein interessantes Tool.

    Gruß Schomo
     

Diese Seite empfehlen