1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Standby geht nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von O-bake, 02.01.08.

  1. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    Hallo,

    Ich habe gerade ein ärgerliches Problem, mein Mac mini schläft nicht mehr ein.
    In den Systemeinstellungen ist unverändert eingestellt, dass das nach 15 min passieren soll, aber es passiert nicht mehr.
    Manuell kann ich das noch machen.

    Ich habe auch al dieses "Rechte reparieren" gemacht, das hier ja bei allerlei Problemen vorgeschlagen wird, aber auch das hat nicht weitergeholfen.

    Ich benutze keinerlei "Systemtools" oder ähnliches. Meistens sind nur ein Browser, Finder und Mail Client geöffnet. Habe allerdings auch schon mal alles geschlossen und 15 min gewartet, aber er schläft nicht ein.

    Was kann ich machen, um den Fehler zu finden?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.941
    wenn der Rechner nicht einschläft, kann das z.B. an einem verdrehten Powermanagement (heisst bei den Intels anders)liegen:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=14449-de
    oder einer hardware/Software die den Ruhezustand/Ausschalten verhindern, wie ein externes Gerät oder z.B. eyeTV Software, die dazwischenfunkt.
     
  3. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    Hm, die Liste der Modelle auf der Seite ist ja schon etwas älter. Mein intel Mac mini ist da nicht bei.

    Und es hängt meines Wissens kein Gerät dran, das den Ruhezustand verhindern sollte. Vor allem kein neues, das nicht auch schon dran hing, als der Ruhezustand noch ging.
     
  4. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Das hilft in den wenigsten Fällen. Guck mal nach, ob Du "Internet sharing" eingeschaltet hast. Wenn ja, ausschalten.

    MacApple
     
  5. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    Oh Danke :)

    Ich werde das gleich mal testen und schauen, ob der Mac schläft, wenn ich auch der Dusche gekommen bin.
     
  6. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    So, das mit dem Zurücksetzen hat wohl geklappt, zumindest haben die Lüfter kurzzeitig total durchgedreht, wie es in dem Tut beschrieben war.

    Aber auch der frisch gestartete Mac schläft nicht ein, sondern er läuft durch.

    Hat noch jemand einen Vorschlag?
     
  7. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    „Internet Sharing“ ist ausgeschaltet?

    MacApple
     
  8. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    Ja, alle diese Dienste sind aus.

    Die einzige Änderung, die ich in letzter Zeit vorgenommen habe ist, die Systemfestplatte in Spotlight in die Privatsphäre zu legen. Denn nach einem Reboot nach längerer Zeit indiziert Spotlight ein paar Minuten nach. Und da ich Spotlight noch nie benutzt habe, wollte ich das unterbinden.
    Habs auch wieder rausgenommen, aber es ändert nichts. Zwar sehe ich da auch keinen Zusammenhang, aber das mag ja bisweilen nichts heissen...
     
  9. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    So, ich bin mit meinem Latein am Ende :(

    Ich habe heute den Mac mini formatiert und neu installiert und selbst das frisch installierte, jungfräuliche System geht nicht in den Standby.
    Ich habe nochmals die Rechte repariert, als auch das zurücksetzen des Power-Managements durchgeführt.

    Da der Fehler wohl von "außen" kommen muss, gibt es nur noch eine Sache, die in letzter Zeit geändert wurde:
    Ich bin umgezogen und habe einen neuen Router, eine Fritzbox. Kann das irgendwie damit zusammenhängen?
    Bei den Energiespar-Optionen kann man das Aufwachen durch administrativen Netzwerkzugriff deaktivieren, was ich auch gemacht habe. Ohne Erfolg.
    Wenn ich nachher nochmal Zeit habe, teste ich das nochmal mit entferntem Netzwerkkabel.

    Kann das denn daran liegen?
     

Diese Seite empfehlen