1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Standby durch Hitze?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Afterlame, 28.06.09.

  1. Afterlame

    Afterlame Erdapfel

    Dabei seit:
    28.06.09
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe auf meinem MBP early 08 Windows XP über Bootcamp laufen.
    Das das Book sehr heiß wird ist mir ja bekannt. Ich stelle es schon extra so auf meinen Tisch, dass es ca 5cm über dem Tisch ist, aber auch das hilft nicht viel.
    Bislang habe ich das mit der Temperatur immer so hingenommen.

    Gestern habe ich allerdings Fallout 3 installiert.
    Es läuft auf hohen Einstellungen flüssig, jedoch wird das Book enorm heiß. Nach ca einer halben Stunde wechselt XP automatisch in den Standbymodus. Ich nehme an, das ist der Selbstschutz gegen Überhitzung.
    Nach beenden von Fallout habe ich mir mit Everest die Temperaturen angeschaut.
    Demnach hat meine Festplatte eine Temperatur von ca 42° und meine GPU über 90°.
    Und das obwohl ich seit ca 15 minuten keine anderen Programme mehr laufen lassen habe.

    Als ich das Notebook dann ca eine halbe Stunde stehen lassen habe und nichts darauf laufen lassen habe, hatte ich immernoch eine GPU Temperatur von ca 85°.

    Das kann doch nicht normal sein.
    Ich habe nichts übertaktet oder sonst irgendetwas geändert.
    Die aktuellen Bootcamp Treiber habe ich auch installiert.

    Kommt ihr auch auf solche Temperaturen?
    Oder ist das evtl Einstellungssache?

    Danke im Voraus-
     

Diese Seite empfehlen