1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Standard Macbook Frage(nichts hardwaremäßiges)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mr.catenacci, 11.11.06.

  1. mr.catenacci

    mr.catenacci James Grieve

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    139
    Hi,

    ich wollte mir ein Notebook holen, einsatzgebiet ist Uni und Zuhause.
    nicht weil Ich es im Studium besonders brauche, sondern ich habe fürchterlich viele Freistunden zwischen den Vorlesungen / Übungen und würde gerne ab und zu im Internet rein. (unsere Uni Rechner, sind meistens eh belegt und auf der gesamten Uni(Campus etc) ist gratis WLAN)
    Vor allem Zuhause brauche ich noch ein Notebook, da wir zuhause 1 PC haben und mein Bruder ab und zu auch ins Internet muss und wegen Platzgründen kommt nur ein Notebook in Frage.

    Fragen zum Macbook:
    Ich habe bisher noch nie was mit Mac OS am Hut gehabt, ich bin eigentlich ein Linuxfan(benutze privat meistens gentoo linux), aber wenn Mac OS ähnlich stabil und sicher ist wie Linux, dann wäre es schonmal gut.
    Was zeichnet MacOS besonders aus? Was gefällt euch mehr? Das es ressoursenschonender ist!? Wie ist die Community um MacOSx bestellt?

    Wenn man mit Bootcamp Windows installieren würde, wäre es genauso schnell wie ein Notebook mit der selben Konfiguration?(2 Ghz Coreduo, 1 GB Ram etc)


    Fragen zur Finanzierung:
    Ich kriege das Macbook finanziert und sogar mit 6% Rabatt beim Applestore (naja die Finanzierung würde, je nach Ablaufzeit den Rabatt wieder aufheben)
    Finanzierung ist wichtig, weil ich ein geringes (aber festes) Monatseinkommen habe (um die 850€) da ich das Geld nicht aufeinmal aufbringen kann.

    Kennt ihr andere Shops die eine Finanzierung anbieten?
    cyberport.de kenne ich, aber die bieten soz. nichts für Studenten an.

    Mfg

    edit: Auf der Appleseite sehe ich was von 90 Tage ab Kaufdatum Telefon Support (ok verständlich) aber nur 1 Jahr Garantie? Oder sinds eigentlich 2 Jahre und diese 1 Jahr sind nur besondere Garantie?

    edit2: kann man auch linux draufinstallieren?
     
    #1 mr.catenacci, 11.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.06
  2. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hi.

    Die meisten Deiner Fragen kannst Du mit der Suche beantworten, gib einfach mal Windows oder Gewährleistung ein.
    Was die Schnelligkeit angeht, kam vor kurzer Zeit ein Test der Stiftung Warentest heraus. Das MacBook wurde außer Konkurrenz getestet, hat aber so wie ich gehört habe einige Windowsrechner von der Leistung her überboten (es wurde dabei Windows über Bootcamp verwendet).
    Linux kann man meines Wissens genau so installieren wie Windows.

    Gruß,

    Svenrique.
     
  3. civi

    civi Gast

    OS X ist ähnlich wie Windows leider nicht ressourcenschonend.
    Du benötigst viel RAM, um flüssig arbeiten zu können.

    Apple bietet standardmäßig nur ein Jahr Garantie.
    Du hast weiterhin die gesetzlichen 2 Jahre Gewährleistungspflicht.
    Garantieverlängerung ist mit AppleCare kaufbar.
     
  4. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Also, ein paar Fragen kann ich dir beantworten...Zunächst, jetzt ist ein ausgezeichneter Zeitpunkt ein MacBook zu kaufen, weil die Dinger erst vor wenigen Tagen upgedated worden sind. Sprich, neuer Prozesseor (Core2Duo), etc. Empfehlen würde ich dir dabei mindestens das mittlere, weiße MacBook. Auch, wenn du zunächst nur sagst, dass du es hauptsächlich für WLAN-Zwecke brauchst, da bekommst du einen DL-DVD Brenner, 1GB-Ram und 80GB HD. Sowas ist eigentlich nie verkehrt ;)
    Bezüglich Mac OSX...Das ist stabil, sicher. Denke, es ist stabiler als so mancher Linux-Rechner, da die Hard und Software optimal aufeinander abgestimmt sind. Was gefällt mir besonders? Hm? Das sind sooooo viele Dinge :) Ich muss zum Beispiel mein MBP nie ausschalten. Wenn ich es nicht brauche, dann klapp ich es zu und gut. Es geht dann in den Ruhezustand und ist beim Aufklappen innerhalb von wenigen Sekunden wieder einsatzbereit! Probier das mal mit einer Dose :)
    Boot Camp erlaubt dir Windows beim Einschalten zu booten. Das bedeutet, dass es genauso gestartet wird, wie auf einem normalen PC. Es wird vollkommen nativ ausgeführt und JA! es läuft mit der selben Geschwindigkeit, wie auf einem Vergleichsrechner.
    Prinzipiell kannst du auch Linux installieren. Ich hab auch mal gelesen, dass es mit Boot Camp funtionieren soll. Das Problem dabei ist aber, dass Boot Camp nur ein Betriebssystem unterstützt und du nur entweder Windows oder Linux installieren könntest. Da Boot Camp nur für Windows entwickelt wurde, gibt es auch keine Garantie, ob dann eine Linuxdistribution 100%ig läuft...Würd dir aber zu Parallels raten. Das ist eine Software, die dir unter OSX erlaubt, dein Linux zu installieren. Übrigens kannst du damit auch Windows installieren. Ich verwende das auch und kann es nur empfehlen.
    Wegen dem 1-Jahr Gewährleistung gab es hier schon einige Diskussionen. Einfach suchen. Es ist aber wohl so, dass es einen juristischen Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung gibt und man daher auf ein Proudkt (als Hersteller) 1 Jahr Gewährleistung geben kann. Ich würd 2 Jahre auch besser finden...Die Garantie von manchen Händlern ist oft um einiges billiger, als von Apple. Ab und zu bieten die auch zusätzlich eine Tollpatschigkeitsversicherung (wenn du es dir selbst kaputt machst) und einen Diebstahlschutz für Lau an...
    So, hoffe ich konnte etwas helfen...
     
  5. mr.catenacci

    mr.catenacci James Grieve

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    139
    internet oder telefon, was geht schneller zu bestellen?
    lohnen sich die 165€ aufpreis für 2 GB Ram?
    mfg
     
    #5 mr.catenacci, 11.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.06
  6. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Internet, falls du Apple meinst

    1 GB RAM ist das Minimum, was man für OSX und flüssiges Arbeiten haben sollte - für Mail und Surfen ist das OK

    OSX begeistert mich seit 1 Jahr
    Suse Linux 9.1 fand ich dagegen sehr unausgereift

    OSX ist bisher vor Viren sicher
    von einer Windows Installation auf dem Mac würde ich daher abraten
    ausser du möchtest Spielen - dann sollte es aber eher ein MacBook Pro sein (mit Grafikkarte)

    es gibt noch
    http://www.unimall.de/
    http://www.mac-kauf.de/index.php?head=preise
     
  7. nd70

    nd70 Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    35
    Wenn man bedenkt, daß die gesetzl. Gewährleistung zwar 2 Jahre beträgt, jedoch nur in den ersten 6 Monaten nach Übergabe vermutet wird, dass der Mangel bei der Übergabe vorlag, sind 1 Jahre Apple-Garantie ohne Wenn und Aber schon eine tolle Sache!

    Nach einem halben Jahr muss der Käufer die Mangelhaftigkeit bei Übergabe beweisen. Also nicht viel wert...
     
  8. nd70

    nd70 Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    35
    AppleStore am Telefon ist genau so schnell, entscheidend ist da eher die Akzeptanz deiner Kreditkarte, die das ganze beschleunigt.
    Außerdem sollte Nicht-Studis ohne Studi-Rabatt (gibts solche User hier eigentlich??) unbedingt am Telefon etwas Rabattierung raushandeln. Im Internet gibts das nicht...
     
  9. KOOB

    KOOB Gast

    apple verlangt für eine finanzierung meines wissens mindestens 2-jähriges festes arbeitsverhältnis. zumindest wurde mir das an der hotline gesagt. es gibt andere kreditinstitute, die bessere konditionen anbieten, zumal apple auch nicht gerade günstig ist.

    du könntest dir alternativ ein finanzierungsangebot bei guenstiger.de suchen und mit dem erworbenen geld woanders bestellen (mein notebook ist von grid.de, welches meines wissens der günstigste anbieter ist)
     
  10. mr.catenacci

    mr.catenacci James Grieve

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    139
    mein finger ist schon auf bestellen knopf, nur ich weiss nicht ob 2GB oder 1 GB :D
     
  11. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    du könntest aber auch zu einem appel store gehen und es so machen wie ich es gemacht habe.

    ich hab bei denen die ram gekauft, das brachte den vorteil das sie wesentlich günstiger sind! und zusätzlich haben sie noch den alten ram der serienmässig im notebook war zurück genommen und vom neuen abgezogen :)

    das selbe habe ich auch mit der festplatte gemacht :)

    aber ich würde dir auf jedenfall 2 gig empfehlen.

    mfg manuel
     
  12. KOOB

    KOOB Gast

    schön! bestellst du jetzt bei apple?

    für email/ surfen/ musik hören reicht 1 gb locker. den zweiten baustein würde ich später manuell nachrüsten sofern notwendig (viel günstiger als direkt bei apple)
     
  13. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Nimm die 2GB, für 165€ bekommst Du die zur Zeit nirgendwo.
     
  14. hardy82

    hardy82 Gast

    Das stimmt zwar. Aber 1 GB ist ja schon drin - und einen (zusätzlichen) 1GB Riegel bekommst du wohl ein ganzes Stück billiger. Und der Einbau ist auch ein Klacks.
     
  15. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    das wird so nicht funktionieren... Apple verbaut bei 1 GB Grundkonfiguration prinzipiell sowieso nur 2 x 512 MB.... ich würde dann schon eher die 165 Euro ausgeben um die 2 x 1GB zu bekommen... gerade weil man die 512er dann eh nicht mehr verkauft kriegt.

    Deshalb kostet es auch "nur" 165 Euro mehr... weil Apple dann einfach die 512er behält und woanders einbaut... also gegengerechnet
     
  16. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Ebend. Danke für die Unterstützung.
     
  17. mr.catenacci

    mr.catenacci James Grieve

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    139
    heute habe ich einen brief von der creditplus bank bekommen... mit einer absage dass mein kreditwunsch abgelehnt wird...

    hab mal angerufen und nachgefragt... die meinten sie hätten meine schufa abgecheckt... zwar war da nichts negatives, doch da ich 3 girokonten + 1 kreditkarte habe, würden sie mein finanzierungswunsch ablehnen... verstehe ich garnicht... ich hab:

    a) Sparkasse... seit der kindheit und nie gekündigt, da immer gratis (wegen schüler/student tarifen) - benutze auch sehr "oft", da es viele sparkassenterminals gibt
    b) deutsche bank... benutze ich am meisten... habe ich zum 18. geburtstag vom vater "geschenkt" bekommen mit startkapital..
    c) postbank ... ok benutze ich nie... damals gabs bei uns auf der schule so ne aktion, war gratis und hab einfach "unterschrieben"

    die kreditkarten brauche ich für die bezahlung im internet und einfach aus komfortgründen....

    ausserdem habe ich auf keinem konto minus, bzw hatte noch nie minus seit ich denken kann... find das voll ungerecht...:(

    das wars wohl mit macbook, denn schnell geld kann ich nicht sparen :(
     
  18. KOOB

    KOOB Gast

    tut mir leid. aber mit einem einkommen von 850 eur ist es mit sicherheit ncith einfach, zumal du ncith in einem festen arbeitsverhältnis bestehst. kannst dir ja mal financescout24.de angucken, vielleicht hast du ja glück.

    in welchen raten wolltest du denn abzahlen und um welche summe handelte es sich?
    vielleicht würde sich jemand aus deiner familie zu sowas bereit erklären?
     
  19. mr.catenacci

    mr.catenacci James Grieve

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    139
    das problem ist ja auch, dieses "kredit" angebot ist sogar extra für studenten gedacht... es wird damit geworben dass auf monatliche einkünfte etc nicht geachtet wird... schon komisch das ganze...
     
  20. tamaweb

    tamaweb Gast

    hi,
    oben wurde unimall ja schon mal rewähnt, Ich würde dort mal nachfragen wegen einer finazierung. soweit ich es dort gelsen haben geht eine Finanzierung bis 2.500 E ohne Bürgen und ganz einfach auch für Studenten. Außerdem gibt es angeblich ab heute eine 0 % Finanzierung. Mal ganz abgesehen davon,dass die Preis bei unimall auch unschlagbar sind

    http://www.unimall.de/produkte,produkt,apple,325,a0c0986ffedbf1f235a8da4c1633dc15.html
     

Diese Seite empfehlen