• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Standard Benutzer lässt sich nicht löschen!

TwiZZ

Alkmene
Mitglied seit
01.03.12
Beiträge
32
Hey Leute,

ich will schon seit Wochen einen zweiten Benutzer löschen, den ich nicht mehr brauchen, eigentlich nie gebraucht habe.
Egal was ich machen, er lässt sich nicht löschen und wenn ich auf "komplett löschen" und "Sicher löschen gehe" ist er zwar kurzzeitig weg, taucht aber in der Benutzerliste immer noch auf. Ich bin Administrator etc. aber er lässt sich einfach nicht löschen. Hängt es vielleicht damit zusammen, dass der Benutzer eigentlich der erste angelegte auf dem Mac war? Der zu löschende Benutzer hat Benutzer-ID 501, wobei ich selbst, also mein Account, nur 503 hat.

Wenn ich momentan auf löschen (also auf Minus) klicke, passiert gar nicht, ich kann 10 mal hinauf klicken und es passiert nichts.

Gibt es eine andere Möglichkeit?

Danke!
 

ImperatoR

Ananas Reinette
Mitglied seit
02.12.06
Beiträge
6.251
Das sollte eigentlich funktionieren. Hast du mal die Rechte mit dem Festplatten-Dienstprogramm repariert?
 

TwiZZ

Alkmene
Mitglied seit
01.03.12
Beiträge
32
Nein, wie mache ist das? aber ich glaube nicht unbedingt dass es an den Rechten liegt, ich habe mal zum Test einen anderen Account angelegt und wieder gelöscht...ging problemlos.
 

JvW

Kaiser Alexander
Mitglied seit
11.01.11
Beiträge
3.924
hast du dem Lösch-Kandidaten die Admin-Rechte entzogen?
 

TwiZZ

Alkmene
Mitglied seit
01.03.12
Beiträge
32
Ja ist normaler Standard Benutzer, aber es war mein erster Account auf dem Mac!
 

TwiZZ

Alkmene
Mitglied seit
01.03.12
Beiträge
32
Ja klar, nie angemeldet. Kann ich mit root was machen?
 

salome

Golden Noble
Mitglied seit
20.08.06
Beiträge
23.750
Wieder mal Einer, der nicht verrät, mit welchem System er die Probleme hat.

Mit dem Festplattendienstprogramm die Rechte zu reparieren, wird wenig bringen, dabei geht es um die Systemrechte.
Aber du kannst von der Install.DVD (Recovery Disc) aus starten und nach der Sprachauswahl auf Dienstprogramme /Passwort zurücksetzen navigieren. Dieses aber tust aber nicht, denn drunter findest du "Userrechte zurücksetzen".

Mit der Recovery Disc, falls du mit Lion arbeitest, ist es ein wenig anders:
Mit cmd. + r starten, nach der Sprachauswahl das Terminal aus der Menüleiste öffnen und den Befehl "resetpassword" eintippen (im Userterminal funktioniert der Befehl nicht!)
Dann erscheint das Dienstprogramm und es geht weiter, wie oben beschrieben.

Ich denke nämlich sehr wohl, dass verwurstelte Userrechte daran schuld sind, dass du den Account nicht löschen kannst.
Bin neugierig, ob es nach dem Zurücksetzen und einem Neustart funktioniert.
Ein Backup davor ist immer sinnvoll.
Salome
 

ImperatoR

Ananas Reinette
Mitglied seit
02.12.06
Beiträge
6.251
Du kannst dir mal das UNIX-Tool

Code:
userdel
anschauen.