1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Staendiges Lueftersurren MBP jetzt endlich geloest !!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von friedel331, 07.12.08.

  1. friedel331

    friedel331 Macoun

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    116
    Hallo zusammen,
    ich wollte mal hier berichten, wie mein langanhaltendes Problem mit meinem MBP 2.33ghz geloest wurde.

    Ich hatte nahezu vom ersten Tag an Probleme mit meinem MBP. Das gute Stueck lief nahezu staendig immer wieder auf volle Luefterleistung. Nachgeschaut in de Aktivitaetsanzeige : normale CPU Auslastung, max 10%. Keine versteckten Druckauftraege, nix, keine lagerung des MBP,die hitze hervorrufen koennte...

    Mich hat das unwahrscheinlich angenervt, speziell da mir andere Kollegen (auch Besitzer des gleichen MBP) berichtet haben,dass sie so etwas noch nie hatten.

    Vor 4 Wochen war dann Licht am Horizont: ab in den apple store nach Kansas City. Die Herrschaften hatten dann das MBP auf den Kopf gestellt...doch oh Wunder: nix festgestellt !! Verschiedene Anwendungen auf dem MBP laufen lassen, das MBP verhielt sich normal, fuhr hoch, fuhr runter,nachdem die CCPU Belastung runterging. Im laengeren Gespraech fand ich dann aber raus, was die wirkliche Loesung war : bevor die Apple Techniker was unternehmen, fuehren sie einen SMC reset standardmaessig durch. DAS WAR DIE LOESUNG !!!

    anscheinend war diese Steuerung durch installation von smfan control korrupt geworden !!!

    das MBP schnurrt seitdem wie ein kaetzchen !!!


    SMC reset:

    MBP weg vom strom, akku raus, power knopf ca 10 sec gedrueckt halten, das war's !! es gibt kein piepen,keine anzeige oder so.
    haette ich das vorher gewusst, dass die loesung so einfach war!

    die zur info, an alle, die evtl dasselbe problem haben.

    gruss

    michael
     
    axenon gefällt das.

Diese Seite empfehlen