1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Staatliche Zensur kritischer Online-Tagebücher

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von serum, 23.02.07.

  1. serum

    serum Granny Smith

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    16
    Salut, Salute und Salat,

    wieder einmal wäre ich für einen Denkanstoß sehr dankbar. Doch dieses Mal geht es - nicht wie letztes Mal beim "Leviathan" - um ein wirklich spannendes und aktuelles Thema.
    Im Zuge einer Hausarbeit für Politikwissenschaft befasse ich mich mit den Mitteln, welche der Staat nutzt, um die neuen Möglichkeiten des Web 2.0 zu zensieren.
    Da sich das Feld unendlich weit auffächern lässt, bin ich noch auf der Suche nach einer möglichen Eingrenzung und wollte mein Hauptaugenmerk dabei auf Blogs legen.

    Gekommen bin ich auf dieses Thema durch einen Artikel im Spiegel (Nr. 47/S. 150ff.) über den Umgang autoritärer Staaten wie China, Iran oder Ägypten mit kritischen Online-Tagebüchern. Nun fehlt mir leider noch die passende Fragestellung, an welcher sich meine Arbeit orientieren kann, da sich die ganze Hausarbeit im Umfang zwischen 12 und 15 Seiten halten soll.

    Und genau an dieser Stelle wäre ich offen für nützliche Links, kritische Stimmen und Denkanstöße aus ganz neuer Richtung - die mir bis jetzt verborgen geblieben sind.

    "Bleibt fröhlich und meinungsfrei", sagt serum :)
     
  2. JGmerek

    JGmerek Boskop

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    212

Diese Seite empfehlen