1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SSD im Macbook verbauen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Varg, 04.06.09.

  1. Varg

    Varg Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    104
    Hallo zusammen,

    bin momentan am überlegen in meinem Macbook (Late08) eine SSD zu verbauen. Bisher war ich allerdings noch nicht von der Performance überzeugt (gerade im Bezug auf die Schreibgeschwindigkeit). Allerdings habe ich heute ein Review zu der "G.SKILL Falcon 128 GB" gelesen. Hier konnte sich die SSD in jedem Test deutlich von den Magnetspeichern abheben (auch bei den Schreibvorgängen). Kostenpunkt für die SSD ca. 300 €. Hier hat sich also auch schon was getan. Ist zwar immer noch viel Geld, aber für die angebliche Performance (lt. Test) angebracht.

    Test: http://ht4u.net/reviews/2009/solid_state_drives_ocz_vertex_und_gskill_falcon/

    Jetzt meine Fragen:


    • Hat irgendjemand schon Erfahrungen mit der SSD gemacht?
    • Funktioniert die SSD ohne Probleme in meinem Macbook?
    • Alternative SSD´s für den Einbau im Macbook?
    • Erfahrungen bezüglich des Geschwindigkeitsvorteils im Alltag?
    • Was haltet ihr überhaupt von der SSD-Technik?

    Gruß
    Varg
     
  2. Sporty

    Sporty Macoun

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    122
    ich habe hier seit einiger zeit die Adata series300 64gb ssd im alu late2008 und bin begeistert:
    - totenstille im book
    - komplett mit einigen apps im autostart in 22s gebootet
    - gefühlte 20 min mehr akku
    gruss
     
  3. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Das ist die Zukunft! CDs/DVDs und HDDs werden schon bald verschwinden; was bleibt, sind Flashspeichermedien! :-D
     
  4. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Habe auf der Arbeit mein kleines 12" Dell mit SSD nachgerüstet. Einfach irre, weiss garnicht mehr wie es mit normalen Festplatten überhaupt ging.. Systemstart statt in 50 Sekunden nun in 20 Sekunden. Chapeau bas!

    Da sich eine SSD logisch gesehen wie eine normale SATA HDD verhält, sollte der Einbau in jede Version des MacBooks keine besonderen Probleme bereiten.
     
  5. MacBookPro Fan

    MacBookPro Fan Klarapfel

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    278
    HI, habe seit 8 Monaten 5 Rechner vom Mac mini File Server bis zum MacBook Pro mit Transcend SSD im täglichen Betrieb, super Performance, keine Ausfälle, kann das nur empfehlen !
     
  6. Grossinquisitor

    Grossinquisitor Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    151
    Ich schlage mich ebenfalls auf die Seite der SSD-Afficionados. Ich habe mir eine SuperTalent 128 GB eingebaut und bin total begeistert.

    Pro: absolut lautlos, wesentlich schneller als die von Apple verbaute HD, Unempfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen.

    Contra: immer noch der Preis

    Mein Fazit: wenn du die Ausgabe nicht scheust und du dir eine gute SSD aussuchst, wirst du nichts anderes mehr wollen.

    Gruß, Frank
     
  7. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    Welche??

    hast du auch ein paar benchmarks?? (xbench, aja kona.....)?

    danke, martin
     
  8. MacBookPro Fan

    MacBookPro Fan Klarapfel

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    278
    Hi, guten Abend..

    ja schau mal hier rein...der komplette Thread geht um das SSD Thema..meine SSD sind ebenfalls von Transcend 64 und 128 MB Modelle mit MLC Technologie... (ist zwar angeblich nicht für Betriebssystempartitionen geeignet, ich konnte bisher aber keine Nachteile feststellen :).....)

    http://www.apfeltalk.de/forum/ssd-macbook-1-a-t179778-2.html

    grüße
     

Diese Seite empfehlen