1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SquirrelFish Extreme: Schnelle Web-Applikationen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 22.09.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Viele bekannte Webapplikationen wie beispielsweise Wordpress oder Google Docs basieren zu großen Teilen auf JavaScript-Code und sind in ihrer Geschwindigkeit maßgeblich von der Geschwindigkeit der JavaScript-Engine des Browsers des jeweiligen Benutzers abhängig. Aus diesem Grund versuchen Entwickler, eben diesen Code so schnell wie möglich auszuführen - ein Ziel, dass sich nicht nur die WebKit-Entwickler, sondern auch die Programmierer von Google gesetzt haben.[/preview]

    Für besonders schnelle Ausführung soll in Safari 4 eine neue Version der JS-Engine SquirrelFish sorgen, die mit dem eindeutigen Namen 'SquirrelFish Extreme' bereits in den aktuellen Betaversionen enthalten ist. Unterschiedliche Neuerungen sollen dafür sorgen, dass Safari 4 Code rund zehn mal schneller als sein Vorgänger ausführen soll - man darf gespannt sein, ob Google, Mozilla oder das Team um WebKit im Rennen um die schnellste Ausführung den Preis davonträgt.
     

    Anhänge:

  2. mceuskadi

    mceuskadi Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    104
    häh?
    Basieren Chorme und Safari nicht auf Webkit, also was soll die Frage wie darauf Webkit und google antworten werden?
     
  3. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    Ja, aber Webkit ist ja ein OpenSource-Code, also gibt es da keine Probleme engines wie SquirrelFish einzubauen. Und ja, sie ist eindeutig schneller, das merke ich hier an meinem Safari 4 XD
     
  4. MrDan

    MrDan Granny Smith

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    17
    Google benutzt für das Rendering in Chrome zwar Webkit, geht aber mit der v8 engine bei JavaScript einen komplett eigenen (und auch etwas anderen) Weg.

    Ich denke die wirklichen Vorteile dieser neuen JS-Technologien werden sich vor allem in der Zukunft bei noch größeren Web-Aplikationen zeigen. Safari & Co. sind heute sowieso schon erheblich schneller bei JS als der IE7 und der ist doch meist heute für die Entwicklung der Maßstab (wenn nicht gar IE6).
     
  5. CyberTeddy

    CyberTeddy Jonathan

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    82
    wettkampf

    immer dieser wettkampf..

    die webapps werden immer grösser... da jetzt die browser schneller werden, können die apps nun noch grösser werden ;)
     
  6. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Durch diesen Wettkampf werden die Entwickler angespornt, hat nur Positives für dich als Anwender.
     
  7. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Ich hoffe nur, dass die Browser-Engine-Entwickler bei aller Konzentration auf die JS-Geschwindigkeit, nicht die Basis - die W3C-Standards - aus den Augen verlieren.
     
  8. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    ja stimmt, das Problem ist, dass IE7 noch diesen try befehl und so besitzt (bin mir nicht ganz sicher, bei IE6 war es noch so). Das hat beim XMLHttpRequest() entschiedene Nachteile (Ajax). Was da Apple mit Safari und Google mit Chrome macht, finde ich sehr gut, ist sehr einfach zu programmieren, was man braucht:
    -var req=new XMLHttpRequest
    -req.open=('Art POST oder GET','Adresse');
    -req.send();
    -und jetzt der onreadystatechange befehl mit function, wo bei mit readystate==4 die angeforderte Datei ausgegebene werden kann: req.responseText

    also, Mozilla ist da mit seine Dokumantation sehr unschlüssig und undirekt meiner Meinung nach. Wenn jmd das XMLHttpRequest unter Firefox beherscht, soll mich bitte per pm anschreiben, ich habe da einige Fragen zu, Danke.
     

Diese Seite empfehlen