1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spricht hier jemand Französisch?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Grumpler_, 08.11.08.

  1. Grumpler_

    Grumpler_ Idared

    Dabei seit:
    14.07.07
    Beiträge:
    24
    Folgendes Problem: Wie spreche ich den Namen Guillaume korrekt aus? Lautschrift wäre nicht schlecht. Vielen Dank.
     
  2. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Lautschrift kann ich nicht, aber: "Giejohm". ;)
     
  3. Anu_bis

    Anu_bis Jerseymac

    Dabei seit:
    18.12.07
    Beiträge:
    454
    Alles Falsch...:)
     
    #3 Anu_bis, 08.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.08
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    „Wilhelm“, natürlich ;) . Et en français so wie Nighthawk schon sagte.
     
  5. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Manche würden sagen, so wie mans spricht! :D

    Aber ich denke, dass du das Gui so aussprichst wie als würde ui zu einem Buchstaben verschmilzt. Dann sprichst du das lluime einfach so aus, wie man das im Französischen macht, kann dir das nicht erklären, aber ich hoffe du verstehst trotzdem was ich meine ;).

    Grüße
     
  6. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    lüioam?
     
  7. Swizz

    Swizz Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    367
    Gioohhm
     
  8. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    So wie Nighthawk schon sagt. Nur das ui eher wie ü also: Gühjohm. Keine Garantie ;) .
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Das u wird überhaupt nicht ausgesprochen, das steht da nur, weil das G sonst als sch ausgesprochen würde (vor e und i).
    Also, wie schon gesagt: Gioom (das o nicht übermäßig lang).
    Nachtrag: zwischen i und o hört man noch ein ganz schwaches j, aber das kommt eigentlich automatisch.
     
  10. Insider

    Insider Jamba

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    59
    Besser hätt' ich's nicht beschreiben können! :-D
     
  11. Grumpler_

    Grumpler_ Idared

    Dabei seit:
    14.07.07
    Beiträge:
    24
    Vielen Dank. Ich habe jetzt den Dreh raus. ;)
     
  12. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    Gijohm
    weil: wenn nach einem g ein hartes vokal folgt (das sind a, o, u), wird das g einfach g ausgesprochen. folgt aber ein weiches vokal (das sind i und e), so wird das g wie dsch ausgesprochen.

    das ist auch beim c so. hartes vokal: k, weiches vokal: s.
     

Diese Seite empfehlen