1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spracherkennungssoftware gesucht

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Hixi, 30.07.09.

  1. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Hallo, gibt es eine Spracherkennungssoftware auf Deutsch, die es mit Dragon aufnehmen kann? Oder empfiehlt sich dann, es auf dem Macbook unter Parallels laufen zu lassen?

    Danke und viele Grüße
     
  2. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Nein, zur Zeit nicht. iListen funktioniert nur mäßig. Ich warte schon länger auf Dictate, die Software hat den gleichen Unterbau wie Dragon, läuft englischsprachig schon sehr erfolgreich, aber an der deutschen Version (die Anfang dieses Jahres schon fertig sein sollte) wird noch gearbeitet. Einfach mal ein wenig warten.

    Ich habe mir inzwischen das 10-Finger-Schreiben beigebracht, das geht auf jeden Fall schneller als mit iListen, da die Software einfach zu viele Fehler macht.

    Hier erfährst Du mehr:
    http://www.apfeltalk.de/forum/review-ilisten-t43941.html

    Und hier kannst Du irgendwann Dictate kaufen:
    http://www.application-systems.de/dictate/
     
  3. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Ok, vielen Dank! Da ich gerade Parallels installiert habe, werde ich dann wohl bei Dragon bleiben...
     
  4. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Es soll unter Parallels schwierigkeiten mit Dragon geben - notfalls musst du Windows unter Bootcamp installieren. Aber probiere es einfach mal aus (bevor Du Bootcamp verwendest).

    Mit Parallels kannst Du auch ein unter Bootcamp installiertes Windows verwenden - dann integriert es sich nur nicht so perfekt ins OS X.
     
  5. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Ich habe es installiert und bisher scheint es zu funktionieren. Wenn ich jedohc ein Datum festlegen möchte, um zB die Datenerfassung zu korrigieren, möchte das Programm Benutzername und Passwort für Windows haben. Diese habe ich jedoch nicht festlegen müssen, als Windows unter Parallels installiert wurde. Wie mache ich das jetzt nachträglich? Einfach dem Administrator-Account ein Passwort hinzufügen? Ist das damit gemeint?
    Danke und viele Grüße
     
  6. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Was passiert denn, wenn Du das Feld Kennwort einfach leer läßt?

    Sonst gehe den Weg (in Windows):
    Systemsteuerung >> Benutzerkonten >> Konto ändern >> Besitzer >> Kennwort erstellen oder Eigenen Kontotyp ändern
     
  7. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Hab ich getan - danke!
     

Diese Seite empfehlen