1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sprache bei OS egal?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von huelva, 05.10.07.

  1. huelva

    huelva Elstar

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    72
    Der bevorstehende Leo-Start wirft bei mir folgende Frage auf:

    Macht das einen Unterschied, ob ich Leo in Spanien oder in Deutschland bestelle?

    Immerhin bleibt meine Muttersprache doch deutsch, und noch bis Weihnachten bin ichim warmen Süden. Ich kann aber eindeutig nicht so lange warten. Was würdet ihr nach eurer Erfahrung bevorzugen? Bestellen in Spanien, oder doch extra Porto-Gebühren (und vier Tage längere Wartezeit) in Kauf nehmen?

    Danke und einen sonnigen Gruß
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    MacOS war schon immer Multilingual, du kannst jede beliebige unterstützte Sprache einstellen. Es wird auf der ganzen Welt nur eine einzige Version auf dem Datenträger ausgeliefert, vielleicht ist die Umverpackung lokalisiert, aber das wars dann auch schon.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.904
    Das ist NICHT richtig. Es gibt vier (oder fünf?) verschiedene Disksets für verschiedene Regionen.
    Bei dem hierzulande vertriebenen ist Spanisch allerdings mit drauf - und umgekehrt vermutlich ebenso.
     
  4. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Und was ist mit den United Staates of America? Da gibt es den Leo für gerade mal 92 Euro. Kann man da auch kaufen und es auf deutschen Macs installieren?

    MacMan2
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.904
    Ohne Steuern bzw Zoll.
     
  6. MacMan2

    MacMan2 Gast

    wieso Zoll? Ich habe schon in den Staaten über Amazon.com gekauft und nur soviel bezahlt wie angegeben. Und laut Umrechnung kommt Leopard in den Staaten 91,43 Euro.

    MacMan2
     
  7. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Da bei der in Deutschland verkauften Version (zumindest bei meiner) auch die (american-)englische Version dabei ist, nehme ich an, dass es auch umgekehrt so ist.
    Ich habe mein System übrigens sowieso auf englisch ;)
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.904
    Weil Waren, die du aus dem Ausland importierst, ggf. zollpflichtig sind. Und das ist dein Problem, nicht das des Händlers. Glaubst du, das wäre bei Onlinegeschäften anders als am Flughafen oder am Autobahnübergang? Tss...
     
  9. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Warenwert bis 350 Euro
    Bei Überschreitung der 175-Euro-Grenze werden Einfuhrabgaben erhoben. Bis zu einem Warenwert von 350 Euro besteht die Möglichkeit der Pauschalverzollung. Die pauschalierten Einfuhrabgabensätze umfassen Zoll und Einfuhrumsatzsteuer (EUSt). Der pauschalierte Regelabgabensatz beträgt 13,5 % vom Warenwert. Für Waren aus Ländern, mit denen die EG Abkommen über Zollvergünstigungen hat, reduziert sich dieser Satz auf 10 % vom Warenwert.


    Das habe ich dazu gefunden.

    MacMan2
     

Diese Seite empfehlen