1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sprachausgabe trotz Deaktivierung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sebreisacher, 10.12.09.

  1. sebreisacher

    sebreisacher Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.12.04
    Beiträge:
    155
    Hey,

    hab mir gestern einen neuen Akku für mein PowerBook gekauft.
    Seither ist er jetzt zweimal leergelaufen und hat mich mit einem
    "Excuse me" akkustisch gewarnt, obwohl das in den Systemeinstellungen
    deaktiviert ist. An was könnte das liegen? Am Akku selbst?

    Viele Grüße
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das ist doch entzückend, wenn der Akku sich entschuldigt, sobald er leer läuft. :)
    Wenn du in den Systemeinstellungen Voice Over und Sprachausgabe abgestellt hast, dann musst du nachdenken, ob du irgendein Widget hast, dass die Sprachausgabe anstößt. Oder sonst ein Tool (in Systemeinstellungen ganz unten / Pref.Panes oder in Launch Daemons?
    Hat der Mac nur durch seinen Akku gesprochen oder spricht er sonst auch mit dir?
    salome
     
    sebreisacher und larkmiller gefällt das.
  3. sebreisacher

    sebreisacher Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.12.04
    Beiträge:
    155
    :) Ja, lustig ist es schon, nur wüsste ich gerne warum er mit mir spricht!
    Hab sonst nichts installiert was das auslösen könnte.
    Ich hatte früher mal in den Systemeinstellungen aktiviert, dass Warnmeldungen
    nach einer Zeit vorgelesen wurden. Das hörte sich dann sehr lustig an wenn
    die englische Stimme "Sie arbeiten jetzt mit Reservebatteriestrom" gesagt hat.
    Als es mich dann genervt hat hab ich's ausgestellt, aber jetzt kommt eben
    wieder dieses "Excuse me", obwohl der Haken weg ist bei "Hinweis sprechen,
    wenn Warnungen angezeigt werden".

    Echt komisch, ich ruf glaub ich morgen mal bei Apple an, da es ein neu
    gekauftes Produkt ist geht das ja, oder?
    Ansonsten ist der Akku glaub ich ganz in Ordnung, trotz des alten Modells.
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du sagst nicht, ob du auch "Voice Over" auf Aus gestellt hast. Schau da mal nach. Es ist ja nicht der Akku, der spricht, sondern eben eine der Systemstimmen.
    Vielleich hilft es den Sysemcache zu leeren und vorher (unaufwändiger) aus ~/Library/Preferences: com.apple.systempreferences.plist zu entfernen.
    salome
     
  5. sebreisacher

    sebreisacher Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.12.04
    Beiträge:
    155
    Hey, also Voice Over ist auch aus.
    Kann ich diese .plist bedenkenlos löschen?
    Und wie lösche ich den Systemcache? Hab grad "gegoogelt" und nichts
    brauchbares gefunden.

    Vielen Dank schonmal für deine Hilfe!
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Plist Datein kannst jederzeit bedenkenlos löschen. In ihnen sind kleinere Einstellungen gespeichert, manchmal auch gar nichts, aber sie werden schon mal zerstört und eine Einstellung wird nicht gelöscht wenn du sie überschreibst (also eine andere wählst). Sie bilden sich von selbst wieder neu.
    System Cache leere ich mit Tinker Tool Systems (total sicher und verlässlich) oder, etwas einfacher (vielleicht auch billiger ), mit MainMenu
    MainMenü hat auf jeden Fall eine Trial V. TTS , weiß ich jetzt nicht.
    salome
     

Diese Seite empfehlen