1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spotlight Problem (findet nicht mehr alles)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nate, 23.01.09.

  1. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    Hallo Leute,

    habe mein imac neu aufsetzten müssen (sprich mit der DVD OSX neu installieren) wegen bluetooth-problemen.

    Aber seit dem findet Spotlight meine Programme nicht mehr, bzw nicht mehr alle, nur ein paar. kann man das irgendwie so machen das Spotlight nochmals den ganzen iMac absucht und alle Programm/Dateien registriet und es dann wieder gehen sollte?

    Hoffe mir kann jemand bei dem Problem helfen :)

    danke
     
  2. rds

    rds Idared

    Dabei seit:
    22.07.07
    Beiträge:
    26
    Spotlightprobleme

    Es gibt dazu mehrere Lösungsansätze:

    1. Mal unter Systemeinstellung- Spotlight nachschauen: sind alle Haken unter Suchergebnisse gesetzt?
    2. Es gibt ein Programm namens Onyx ' Onyx ' (ist Freeware ) dort unter Optimieren und Kartenreiter
    Neuaufbau kannst Du unten den Spotlight-Index neu aufbauen.
    http://www.titanium.free.fr/pgs2/english/download.html
    3. unter dem PRG Terminal kann man mittels 'mdutil' manuell den Index neu aufbauen. Ich be-
    schreibe den Befehl nicht näher, da ich Deine Kenntnisse mit Terminal nicht weiß.

    Rate Dir zu 2. ;)
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
  4. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491

    habe schon Onyx benutzt jetzt und es hat geklappt... warum würdest du es nicht empfehlen?
    also bei mir hat es geklappt... danke euch beiden :)
     
  5. rds

    rds Idared

    Dabei seit:
    22.07.07
    Beiträge:
    26
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Okay, viel Spass damit!
     
  7. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Richtig, aber Unsinn und keine Begründug für die Ungefährlichkeit des Programms:

    Ich kann z.B. mit einem UNIX-Befehl auch mein Heimatverzeichnis umbennen oder meine Festplatte zerschießen, ob mit oder ohne Oberfläche ist egal.

    Somit ist Deine Aussage nicht nur nicht hilfreich, sondern auch irreführend.

    Für alle die sich für mehr zu diesem Thema und zur Gefährlichkeit von Onyx ein Bild machen wollen: www.macmark.de
     
  8. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Warum immer so umständlich? Die Festplatte unter Spotlight einmal in die Liste der "Privatsphäre" aufnehmen und dann wieder entfernen. Schon wird alles erneut indiziert....
     
  9. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Das scheint zu funktionieren.

    Ich habe heute meinen Spotlight-Index ebenfalls neu erstellen müssen (er war von meinem früheren MBP auf das jetztige migriert und fand danach einige Datein nicht mehr).

    Sobald man sich mal ein wenig auf die Suche macht, findet man z.B. diese Seite auf MacOSXHints, auf der das sehr einfache Prozedere beschrieben wird, mit dem man die Datei mit dem Index bzw. den Spotlight-Index in einzelnen Ordnern löschen kann:

    Im Terminal eingeben:

    sudo mdutil -E "/path/to/volume"

    "path/to/volume" ist der Pfad zu dem Laufwerk, dessen Index man löschen will, für die Boot-Laufwerk nimmt man:

    sudo mdutil -E /

    Man muss den Befehl selbstverständlich mit dem Root-Passwort bestätigen, danach kann man mit "exit" beenden. Sodann erstellt Spotlight automatisch einen neuen Index. Der Befehl ist in 10.4.x und 10.5.x selbstverständlich der Selbe.
     
  10. benn

    benn Fuji

    Dabei seit:
    09.05.07
    Beiträge:
    37
    Danke für den tollen Tipp. Bei mir hat´s auch geholfen.

    Viele Grüße

    Benn
     

Diese Seite empfehlen