1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spotlight Privatsphäre mit ext. Volumes

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ra1ner, 03.02.06.

  1. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    MOin!

    Vorab meine Konfiguration:
    - iMac G5 mit externer Lacie Firewire-HD (Backup-HD)
    - MacOS X 10.4.4
    - per Jéjà Vu geht jeden Tag automatisiert ein Backup sensibler Daten auf meine Backup-HD, weswegen die Platte auch soweit immer aktiv am System hängt. Läuft nicht gerade ein Backup und wird sie nicht genutzt, schaltet MacOS X die "Backup-HD" automatisch aus.

    Folgendes Phänomen, das ich heute erst richtig bemerkte:
    - Spotlight hat die Einstellungen für meine Privatsphäre verloren und indiziert nun fröhlich meine Backup-HD mit. Das hat zur Folge, dass alle meine Files zwei Mal im Index sind (MacHDD plus Backup-HD) und außerdem die Backup-HD bei jedem Zugriff auf einen Datei-Öffnen-Dialog anspringt (wg. Spotlight-Integration). Ich habe also gestern versehentlich per Spotlight Dateien geöffnet, die auf meinem Backup lagen. Dann wunderte ich mich heute, warum die Arbeit vom gestrigen Tage einfach nicht mehr existent war, obwohl ich sie gespeichert hatte. Die versehentliche Doppelarbeit war nicht so witzig!
    - Und der Clou: Ich kann das externe Volume nicht mehr in die "Privatsphäre" drag&droppen! :( Geht gar nicht, ich kann mich auf den Kopf stellen und mit den Füßen wackeln, klappt nimmer! :mad:

    Meine Frage und Bitte an euch:
    Schaut mal, ob ihr mit einer externen Festplatte mein Problem mit Spotlight reproduzieren könnt, oder ob das vielleicht an einer Konfiguration bei mir liegt. Mein iBook zeigt übrigens, wenn ich es an die externe HD klemme, die gleichen Probleme. Oder jemand weiß eine Lösung zu meinem Dilemma?

    Danke schone einmal,
    Rainer. :)
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.902
    a) Anspringen wird sie mit oder ohne Spotlight, sobald du einen Dateidialog öffnest.

    b) Eine Festplatte ist kein "Backup". Eine ständig angeschlossene schon hundert mal nicht. Das hat den Wert einer nassen Zeitung von Vorgestern.

    c) Für das gesamte Volume "Mein Volume Blabla" die Spotlight-Standardeinstellungen wiederherstellen und die Indizierung vollständig deaktivieren:

    1. Alle anderen Benutzer abmelden, falls die schnelle Benutzerumschaltung aktiv ist.

    2. Terminal öffnen (als Administrator).

    3. Alle anderen Programme beenden, auch den Finder. (s.u.)

    4.
    Code:
    sudo  rm  -rf  "/Volumes/Mein Volume Blabla/.Spotlight-V100"
    (sudo erfordert Kennworteingabe.)

    5. Ab- und neu anmelden.
    (Spotlight beginnt zu rödeln. Ignorieren.)

    6. Wieder das Terminal öffnen.

    7.
    Code:
    sudo  mdutil  -i  off  "/Volumes/Mein Volume Blabla/"
    sudo  mdutil  -E  "/Volumes/Mein Volume Blabla/"
    8. Volume auswerfen und neu mounten (oder ab- und anmelden).

    That's it.
    Den exakten Mountpoint des Volumes im Zweifelsfall durch Drag&Drop aus dem Finder in das Terminalfenster einfügen. (Einfach das Volume vom Schreibtisch reinziehen, dann wird der Pfad an der Cursorposition eingefügt.)
    In diesem Fall aber bitte die Anführungszeichen nicht mit eingeben - und den Finder noch vor dem Drücken der Return-Taste beenden.
    (Oder wenigstens alle Finderfenster schliessen. Das tut's zur Not auch. Ist nur beim ersten Kommando angebracht. Bei den anderen beiden darf er ruhig laufen.)

    Um dem Finder einen Meüpunkt "Beenden" zu verpassen wie jedem anderen Programm auch:
    1. Terminal:
    Code:
    defaults  write  com.apple.finder  QuitMenuItem  -bool YES
    2. Neu anmelden.
     
    ra1ner gefällt das.
  3. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Hi Rastafari!
    Tausend Dank für deine Hilfe, war Gold wert! :)

    Mhmm... ich dachte, das läge an Spotlight. Nun denn...
    Keine Angst, dessen bin ich mir bewusst und ich verlasse mich nicht ausschließlich auf die Backup-Festplatte. Die Backup-HD ist bei mir nur dafür gedacht, kurzfristig und schnell Daten zurückholen zu können. Meine sensiblen Daten (Kassenbuch, Kundendaten, bla ...) brenne ich zusätzlich regelmäßig auf DVD.

    Viele Grüße,
    Rainer.
     

Diese Seite empfehlen