1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Spotlight durchs Terminal deaktivieren ?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von afrikacom, 31.10.07.

  1. afrikacom

    afrikacom Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.04.07
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    Bei Tiger konnte man unter "/etc/hostconfig" mit Terminal, Spotlight komplett deaktivieren und entfernen.

    Wie sieht das im leopard aus?
     
  2. afrikacom

    afrikacom Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.04.07
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    Bei Tiger konnte man unter "/etc/hostconfig" mit Terminal, Spotlight komplett deaktivieren und entfernen.

    Wie sieht das im leopard aus?
     
  3. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    ich kann dir das leider nicht sagen, aber ich hab dazu eine frage: welchen sinn hat das?
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    mein Datenbestand wird per Syncronisation auf eine zweite Platte "gespiegelt" (kein mirroring im Sinne einer RAID-Funktion, daher die ""). Klar: das ich diesen (identischen) Datenbestand nicht noch in Spotlight finden mag. Jede Datei würde ansonsten doppelt gezeigt werden. Die Funktion macht Sinn!

    Gruß Stefan
     
  5. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Kann man da das zweite Volume nicht einfach ignorieren?
    Unter Systemeinstellungen -> Spotlight -> Privatsphäre
    Dann würde das Ergebnis nur einmal angezeigt...
     
  6. afrikacom

    afrikacom Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.04.07
    Beiträge:
    6
    Also diese Variante wie bei Tiger möglich war, wäre für mich die beste.

    /etc/hostconfig existiert zwar auch bei lepoard aber gibt es nicht dort wie bei Tiger den Eintrag "spotlight=yes" den ich einfach in "spotlight=no" umändern könnte...
     
  7. bmonno

    bmonno Jamba

    Dabei seit:
    05.08.05
    Beiträge:
    57
    Unter Tiger konnte man indexfreies Suchen (kein Spotlight-Index, Suchen nach Name klappt aber) im Terinal einrichten:

    sudo mdutil -i off /Volumes/MeinePlatte

    in Terminal eingeben, Pfade mit Leerzeichen müssen komplett in doppelte Anführungszeichen gesetzt werden. Ob das unter Leopard noch klappt un bei einer Sicherung erhalten bleibt, kann ich nicht sagen.
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,


    Und was passiert, wenn Du den Eintrag selbst erzeugst?

    Alternativ könntest Du über lauchd den Terminalbefehl bei jedem Neustart absetzen lassen. Schau Dir mal in der Rubrik GeekTipps meinen Beitrag zu Lingon an …

    Gruß Stefan
     
  9. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    also ich würde es auch wie doeme89 machen und einfach die backupfestplatte in den systemeinstellungen "ignorieren". so hast du alles nur einmal und trotzdem noch die volltextsuche.
     

Diese Seite empfehlen