1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Spiele: Parallels 4 / VMWare Fusion 2 und LOTR

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von aPuschel1972, 16.11.08.

  1. aPuschel1972

    aPuschel1972 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    830
    Hallo,

    ich habe folgende Ausstattung:
    iMac Core Duo, 2Ghz, 2GB Ram (Early 2006)
    Windows XP entweder in Parallels 4 oder in VMWare Fusion 2) - je nachdem ob es funktioniert kaufe mir das eine oder andere :)


    Ist es möglich, unter Parallels 4 oder VMWAre Fusion 2 z.N. LOTR (Lord of the Rings online) zu spielen?

    Unter Parallels 3 ging das noch nicht. (kein Direct X 9 Support)

    Falls nicht, würde dies mit den aktuellen iMacs gehen?
     
  2. Silent-Flash

    Silent-Flash Boskoop

    Dabei seit:
    16.09.07
    Beiträge:
    40
    Ahoi,

    also ich habe den gleichen iMac wie Du und ich spiele Lotro unter Bootcamp.
    Da läuft es eigentlich recht gut....

    Aber da das Spiel ja recht Ressourcenhungrig ist, speziell bei der Grafikkarte, bezweifle ich das es unter Fusion oder Parallels spielbar läuft. Mit 2GB Ram wohl sowieso nicht...

    Die Grafik-Hardware wird bei den beiden Varianten ja immer noch nicht wirklich nativ genutzt.
    Somit vermute ich mal das es auch bei den neueren iMacs nicht wirklich besser sein wird.

    Ich benutzte auch Fusion aber für wirklich Grafisch anspruchsvolle Spiele taugt diese Variante leider immer noch nicht. Crossover Games hab ich auch schon probiert aber ebenfalls eher erfolglos.

    Du kannst es natürlich mal probieren und mich vom gegenteil überzeugen :)
    Würde Lotro auch gern spielen ohne Neuzustarten aber momentan gibts wohl leider keine brauchbare andere Variante.

    mfg
     
  3. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Wie Silent-Flash gesagt hat kannst du es eigentlich vergessen, Vmware und Parallels reichen nicht aus.
     
  4. Silent-Flash

    Silent-Flash Boskoop

    Dabei seit:
    16.09.07
    Beiträge:
    40
    So kurzer Nachtrag:

    Ich hab grad mal die Bootcamp-Partition unter Fusion 2 gestartet und das dort installierte Lotro ausprobiert.

    Das Spiel startet und läuft auch aber wirklich freude kommt dabei glaub ich nicht auf.
    Hab alles auf Niedrig gestellt bei 800x600 als Auflösung.... Man kann zwar so einigermaßen durch die Gegend laufen (war in Angmar) aber sobald irgendwelche Effekte dazu kommen z.b. im Kampf wirds doch eher ruckelig und wenn man in einer Gruppe unterwegs ist bestimmt schon mehr Daumenkino.

    Zur Not um mal zwischendurch kurz ins Spiel zu schauen (AH oder Post) reichts sicher aber um
    flüssig und mit Spaß zu spielen bleibt Dir momentan nur die Bootcamp Variante.

    Ein schönes WE noch ....
     
  5. Altan

    Altan Erdapfel

    Dabei seit:
    20.02.08
    Beiträge:
    5
    Hi...

    Würde mich auch interessieren....vielleicht ändert sich das ganze jetzt mit Fusion 3.0 ......ich werde berichten ob es geht...

    Grüße
    Al
     
  6. Ragnir

    Ragnir Adams Parmäne

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    1.320
    LotRo läuft mittlerweile übrigens auch ziemlich problemlos per Crossover Games, sogar auf dem Mini. :)
     
  7. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    hat hier einer der antworteten ueberhaupt ahnung von virtualisierungen?

    sry aber was ich hier lese ist grauenvoll.

    vmware und parallels sind virtualisierungsumgebungen. dh sie starten um es fuer laien auszudruecken, einen pc im pc. dh diese beiden systeme (mac os x UND das in Parallels/VMware gestartete WIN) müssen sich die ressourcen (cpu, ram, gpu, gpu-ram usw) TEILEN.
    Dh das virtualisierte System, das Gastsystem in VMWare oder Parallels bekommt schonmal nicht die volle Leistung wie ein native Installiertes Betriebssystem!

    Crossover ist ein EMULATOR. Dh, es simuliert aufbauend auf dem nativ installierten Mac OS X eine Windows-Struktur, um das Spiel lauffähig machen. Auch Emulationen brauchen Leistung, aber bei weitem nicht so viel wie ein komplettes virtuelles Betriebssystem. Zudem ist die Performance von der Qualitaet des Emulators abhängig, Crossover ist m.E. erst seit kurzem wirklich brauchbar, zumindest für einige wenige Programme und Spiele.
    Problem ist hierbei nämlich, wie gut der Emulator die gegebenen Systemressourcen und Hardware mit der simulierten Struktur verbinden kann.

    Und egal ob Fusion jetzt in die Version 10 oder 15 gehen würde, solange nicht genügend Systemperformance da ist, die man dem Gastsystem zuweisen kann, wirds da nichts mit spielen.

    Die idealste Lösung zum Spielen ist nach wie vor via Bootcamp ein Windows zu installieren. Dieses dann NATIV zu booten sprich nicht via Parallels sondern gleich nach Einschalten des Macs.
    Wenn man es nämlich per Parallels startet ist es wieder NUR virtualisiert, ein System im System. Da macht es keinen Unterschied ob es in einer eigenen Partition, in einer virtuellen Festplatte, auf einem USB-Stick, oder einer Raumstation im Universum liegt.
     
  8. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    Also Parallels 4 hat soweit ich das mitbekommen hab DirectX 9 Support. Ich habe auch schon auf meinem MBP Aion gestartet und gezockt, allerdings mit Grafikfehlern und unterirdischer Performance (Keine Chars Sichtbar z.b.). Wenn du nicht grad nen QuadCore hast und 8 GB Ram damit du jedem System dann 2 Kerne mit 4 GB Ram und ner ähnlich opulenten Grafikkarte dein eigen nennst dann kannst du das mit den Virtuellen Machinen knicken.

    Beim Thema "Zocken" kommste auf dem Mac ohne Windows leider nur sehr selten zurecht.
     
  9. Altan

    Altan Erdapfel

    Dabei seit:
    20.02.08
    Beiträge:
    5

    Hi du,
    hm....das ich das mit nem uralt Rechner nicht das hinbekomme wovon wir hier sprechen ist schon klar...soviel Ahnung habe ich schon noch, aber dennoch danke das du das nochmals so ausführlich erläuterst!

    Al
     
  10. eichi

    eichi Jonagold

    Dabei seit:
    14.09.09
    Beiträge:
    20
    Ich habe gestern Lotro und AION mit Win 7 auf einer VM mit zugewiesenen 4 Prozessorkerne und 8GB RAM getestet und kann sagen, dass es dafür einfach absolut ungeeignet ist. Jedoch ist derzeit noch die GTX120 drin, da die GTX 285 bisher noch nicht eingetroffen ist. Jedoch mache ich mir auch damit wenig Hoffnung.
     

Diese Seite empfehlen