1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spiele auf OS X oder Windows?

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von soggy, 30.12.07.

  1. soggy

    soggy Jamba

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    57
    Hi MacUser,
    seit Weihnachten bin ich endlich stolzer Besitzer meines eigenen MacBook's und bin hell auf begeistert :-D
    Ich hab mich hier im Forum auch schon zu viele Themen belesen. Eine Frage, die ich mir zur Zeit jedoch noch stelle ist, ob ich wirklich BootCamp installieren sollte oder nicht.

    Ich kann mich irgendwie nicht so recht mit dem Gedanken abfinden, auf diesem schönen Mac wieder Windows zu installieren o_O
    Das MacBook hab ich hauptsächlich zum Arbeiten und für die Schule gekauft, jedoch kann es auch 1-2 Mal im Monat vorkommen, dass ich ein Spiel anschalte (Was ich mit der neuen Hardware jetzt auch mit guter Grafik spielen wollen würde).
    Ich hab in anderen Threads gelesen, dass die Mac Versionen von Spielen langsamer/schlechter sind als die von Windows unter BootCamp. Allerdings kann ich mir das nicht so recht vorstellen.

    Sollte man also Spiele nativ für Mac kaufen oder die Windows Version unter BootCamp verwenden? (über die finanziellen Unterschiede bin ich mir durchaus bewusst :p)

    greez soggy
     
  2. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    Hallo Soggy und Willkommen in der Welt der Äpfel :)

    Wenn du wirklich Spiele spielen willst, würde ich dir BootCamp empfehlen, weil dann Windows nativ läuft und das kann bei einigen Spielen wahrscheinlich schon eine Rolle spielen.

    Was für Spiele willst du denn spielen?

    Greez

    Abi
     
  3. Sapple

    Sapple Gala

    Dabei seit:
    27.12.07
    Beiträge:
    50
    also ich hab einen Imac 20" alu und ich habe bootcamp installiert!

    also ich kann es nur empfelen, weil man sehr viel einfach Spiele spielen kann und so weiter, ALLERDINgs

    war das bei mir ein ziemliches Rumgewürge und ich brauchte mindestens 10 Versuche :D
    also musst du wissen…
     
  4. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Das Spieleangebot ist für Mac leider verschwindend klein im Vergleich zu Windows, besonders was aktuelle Spiele betrifft. Diese werden meist erst Monate später für OS X umgesetzt, wenn überhaupt. Aus diesem Grund empfehle ich dir für Games die Installation von Windows (Bootcamp). Du musst Windows ja wirklich nur für Games nutzen, der WICHTIGE Rest erledigt OS X! ;)
     
  5. soggy

    soggy Jamba

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    57
    Hi,
    danke für die schnelle Antwort :)

    Ich spiel zZ. mit dem Gedanken mir C&C Generals zu kaufen. Hatte ich früher schon einmal auf meinem alten Rechner und war kaum spielbar :p
    Und später vieleicht Sacred 2, wobei hier die Frage ist, ob das überhaupt laufen wird.

    Ja und das wars eigentlich auch schon.

    greez soggy

    edit: AH ... mal wieder zu langsam geschrieben :p
    Danke auch an die anderen für die Antwort. Gut dann werde ich mir irgendwann mal BootCamp runterlade, in der Hoffnung, dass es gleich beim ersten Mal klappt :)
     
  6. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    du brauchst dir bootcamp nicht runterladen. (du hast ja ein neues macbook, da muss leo auch dabei gewesen sein) .. einfach im spotlight "boot camp assistent" eingeben, die nötigen treiber sind auf der leo-dvd
     
  7. soggy

    soggy Jamba

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    57
    Oh cool danke :)
    Na ich werde mir sowieso noch mal genau durchlesen müssen wie das funktioniert.
    Danke für eure Hilfe.
     
  8. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Zu den Spielen: Ich denke, C&C Generals wird so einigermaßen laufen, aber Sacred 2 kannst du mit einem MacBook definitiv knicken.
    Du hast in deinem ersten Beitrag geschrieben, du möchtest die Spiele mit guter Grafik spielen. Das kannst du dir eigentlich auch recht schnell wieder abschminken, außer du spielst nur relativ alte Spiele. Neuere starten teilweise noch nicht einmal, und wenn dann, dann ist der Grafikkern (Intel X3100, bzw. GMA950 bei älteren MacBooks) immer wieder das beschränkende Element. Die Leistung kommt halt nicht mal annäherungsweise an die Leistungen "richtiger" Grafikkarten (also nicht integrierter) heran.


    MfG Xardas
     
  9. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Bei mir hat es beim ersten Mal geklappt, um dich zu beruhigen. ;)
     
  10. soggy

    soggy Jamba

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    57
    Oh das ist gut ^^

    @Xardas:

    Ja das mit der guten Grafik war auch mehr auf das CnC bezogen. Wobei das auch sehr subjektiv ist, da mein alter PC so schlecht war, dass gute Grafik aus meiner Sicht für andere Leute einfach total veraltet ist :p
    Und das Sacred nicht mit "guter Grafik" laufen wird ist mir schon klar. Ich hege aber immer noch die Hoffnung, dass es wenigstens spielbar ist :p
     
  11. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Tja, wohl eher nicht... auf den MacBooks mit der "alten" Grafikkarte (GMA 950) stockte teilweise sogar der erste, "uralte" Teil.

    Bei dem neuen ist dann die Frage, ob er überhaupt startet! Vorraussetzung ist heutzutage eigentlich immer eine Grafikkarte, die gewisse Anforderungen an Pixel- & Vertexshader erfüllt, und das ist bei den integrierten Modellen nicht der Fall ist (und falls doch: dann sind die unendlich lahm).

    Also: Mach dir lieber keine Hoffnungen, dann ersparst du dir die Enttäuschung ;)


    MfG Xardas
     
  12. TipTob

    TipTob Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    247
    Also ich hab letztens SWAT 4 gespielt. Es ist noch nicht so alt, von 2005 ist es. Und es läuft einfach super. Grafikeinstellungen kann man ruhig auf Hoch stellen und auch eine hohe Auflösung, es läuft sehr flüßig und sieht echt klasse aus. Andere Games hab ich noch nicht getestet.

    MfG
    Toby
     
  13. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    2 Jahre sind für 3D-Games eine Ewigkeit ;)
    Aber Hauptsache das Spiel läuft bei dir, das ist eh das Wichtigste :)
     
  14. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Habe auch Bootcamp NUR für spiele...für was anderes brauch ich Windows nicht ;)

    Keine Sorge, hatte auch erst ein schlechtes Gewissen mein Wunderschönes Macbook(das ältere Core2Duo 2GHZ GMA 950) mit dem Windows zu verschandeln..aber wie gesagt benutze es nur zum zocken :D


    Achja zu den Spielen:
    C&C Generals läuft auf meinem ohne Probs(800*600 versteht sich) aber ist durchaus spielbar!
    Ansonsten noch:

    -Call of Duty 1, unitede offensive, 2
    -Battlefield 1942 /Vietnam
    -GTA Vice City/ San Andreas
    -Raven Shield

    Und sowas..

    Du musst evtl die Grafik runterschrauben, aber es macht dennoch Spaß :)
     
  15. StefanMe

    StefanMe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    142
    Schade... bin echt kurz davor mir ein MacBook Pro zu holen... gebraucht... "HEUL" will doch nur mal wieder CSS Source spielen...
     
  16. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    "CSS Source" - ist da nicht ein S zuviel? ;)

    Und warum Schade? Was spricht gegen ein MBP?
     
  17. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Stimmt was spricht gegen ein Macbook Pro?
    Biste in sachen spiele besser aufgebhoben(naja ich mag das design von dem teil nicht aber sonst isses der hammer :) )
     
  18. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Tja, also ich würde dir auch zum MBP raten... wenn du das Geld dafür hast, aber gebrauchte sind eine gute Alternative, denke ich. Vor allem der bessere Monitor und auch der DVI-Anschluss sind ihr Geld echt wert.
    In meinem Bekanntenkreis haben 3 Leute ein MB und ich konnte mich nie richtig mit denen abfinden (den MBs ;) )... das Plastik verfärbt sich nach einiger Zeit, und generell hat man schon bei kleinen Winkeln stärkere Farbabfälschungen (Sichtwinkel Display). UND halt eine um vieles niedrigere Auflösung, was für mich neben der Verspiegelung das Killerargument ist gegen das MB ist. Zum Mobilitätsfaktor ist zu sagen, dass das MBP größer aber nicht wirklich schwerer ist... und "größer" bedeutet eine 2" größere Displaydiagonale.
    Und von der Tastaturbeleuchtung brauche ich gar nicht erst anfangen zu schwärmen...


    Naja, um's mal kurz zusammenzufassen: Wenn du das Geld/die Möglichkeit hast, ein MBP zu nehmen, kann ich dir uneingeschränkt dazu raten!


    MfG Xardas
     

Diese Seite empfehlen