Spielbergs "Unglaubliche Geschichten" auf Apple TV+ verfügbar

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.354


Martin Wendel
Langsam aber stetig füllt sich der Katalog an Formaten bei Apple TV+. Am Freitag hat Apple eine neue Serie in sein Programm aufgenommen. Es handelt sich um die Anthologieserie "Unglaubliche Geschichten" (im Original: "Amazing Stories") von Steven Spielberg. "Unglaubliche Geschichten" ist eine Neuauflage der gleichnamigen Serie aus den 80er-Jahren.
Erste Staffel umfasst fünf Folgen


Apple hat vorerst nur die Pilotfolge "Der Keller" veröffentlicht. Die erste Staffel umfasst ingesamt fünf Episoden, die wie für viele Apple-TV-Serien typisch im Wochenrhythmus erscheinen. Als Anthologieserie erzählen die einzelnen Folgen abgeschlossene Kurzgeschichten mit wechselnden Darstellern. Das Verbindende sind die übernatürlichen und mysteriösen Elemente der Serie.
"Unglaublich Geschichten" spaltet Kritiker


Bereits vor einigen Wochen hat Apple einen Trailer zur Serie veröffentlicht, der einen Überblick über die erste Staffel gibt. Und wie kommt die Serie bislang an? Kritiker sind in den ersten Reviews recht gespalten, was das neue Format angeht. Bei Rotten Tomatoes sind die Hälfte der Kritiken positiv, die Hälfe negativ. Im Nutzerranking auf IMDb steht die Serie aktuell bei 7,5 Sternen.

Was erscheint demnächst bei Apple TV+?


Was steht demnächst bei Apple TV+ noch an? Der Film "The Banker" mit Samuel L. Jackson ist, nach einer turbulenten Entstehung, ab 20. März auf Apple TV+ zu sehen. Am 3. April startet die Mystery-Serie "Home Before Dark" über eine junge Investigativ-Journalistin, ab 17. April ist Dokuserie "Home" über außergewöhnliche Häuser zu sehen und ab 24. April startet die Verfilmung des Bestsellers "Defending Jacob" mit u. a. Chris Evans in 8 Folgen.

Via Apple

Den Artikel im Magazin lesen.