1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sphairon AR860 E1-B V2 für ARCOR DSL Konfigurieren?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von obstbauer, 24.04.09.

  1. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    guten abend,

    ich würde gerne meine alte arcor hardware (XENTRIX 7001-B ADSL-Modem) gegen ein Sphairon AR860 E1-B V2 austauschen und dieses als bridge neben meinem linksys wrt54g router als modem betreiben.

    auf dem AR860 E1-B V2 ist die versatel firmware drauf, ist nicht weiter schlimm allerdings weiß ich nicht genau wie ich das gerät konfigurieren soll um es mit ARCOR DSL 6000 im bridgemode zu betreiben, hat das schon mal wer gemacht (sicher) und kann mir da evtl. weiterhelfen?

    login usw. klappt aber es will einfach mit arcor noch keine DSL verbindung eingehen...

    das AR860 E1-B V2 läuft mit zugewiesener DHCP ip vom router und zeigt bei eingestecktem DSL kabel auch an dass es eine verbindung aktiv ist und mit welcher geschwindigkeit up/download verfügbar ist... (allerdings kann das auch nur der DSL-sync sein!?)

    im linksys router allerdings wird KEINE verbindung angezeigt... dementsprechend geht auch kein internet auf den clients ;)

    DANKE für tipps!

    schönes sonniges woe
     
  2. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    leider kein erfolg bisher, mal vorsichtig nachobenschieb :)
     
  3. onkeljohn

    onkeljohn Erdapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1
    "das AR860 E1-B V2 läuft mit zugewiesener DHCP ip vom router " ?
    das ar860e1-b v2 hat standardmäßig mit aktueller versatel-firmware nach einem reset die ip-nummer 192.168.254.254
    es ist standardmäßig bereits im bridge-modus, weil die einrichtung als router von versatel nicht vorgesehen ist. in sofern brauchst du gar nichts zu machen nach einem reset.
    vielleicht hat der vorbesitzer ja etwas daran rumgespielt. gelegentlich wird auch mit der alternativen routertech-firmware experimentiert.

    der zugng nach einem reset sollte sein : admin / xad$l#12 (l ist kleines L, $ ist das Dollarzeichen))

    wenn du dich über die weboberfläche einwählst stehen dann unter STATUS/MODEMSTATUS die modemsyncwerte ? beispiel http://img1.abload.de/img/ar86064qe.jpg
    dann funktioniert/syncronisiert zumindest das ar860 richtig mit der gegenstelle.
    dann wäre eigentlich ehr beim wrt54 anzusetzen.
    eine kombination ar860 und wrt54 funktioniert eigentlich ohne probleme,
    zumindest an meiner versatel-leitung.
     

Diese Seite empfehlen