1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Speicherprobleme mit Word

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Anja2006, 17.10.06.

  1. Anja2006

    Anja2006 Gast

    Hallo!
    Also ich habe große Probleme momentan Dateien abzuspeichern. Ich habe sie selbst erstellt (sind also ursprünglich nicht von Windows) und oft abgespeichert, aber heute hab ich meinen Mac gestartet und nichts geht mehr. Egal ob schon länger bestehende oder heute erst erstellte. Ich kann sie unter "Speichern unter" sichern, aber auch dann nicht normal abspeichern.
    Speicherplatz ist noch reichlich vorhanden und die Dateien sind nicht geschützt. Ich habe alle Rechte und beschädigt sind sie auch nicht.

    Hatte vielleicht jemand ein ähnliches Problem und kennt eine Lösung? Ich brauche meinen Mac um zu arbeiten, deshalb bin ich für jeden Tip, der das Problem vielleicht löst dankbar.
     
  2. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hallo und willkommen bei AT :)

    Zu allererst solltest du ein Backup deiner Daten machen. Besser ist Besser. Als nächstes wäre es gut zu wissen um welches MacOS es sich handelt und welche Anwendungen Probleme mit dem Speichern haben.

    Dann sehen wir weiter ;)
     
  3. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    also das Programm was Probs macht is schonmal Word. steht ja im topic.
     
  4. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    …wo du recht hast hast du recht.

    Dann würde ich M$-Word erstmal deinstallieren (wie das bei M$ so üblich ist) und es dann neu installieren. Der Deinstaller befindet sich in dem M$-Folder unter Programme.
     
  5. Anja2006

    Anja2006 Gast

    Es ist Mac OS X 10.4.8
    Aber auf äußerst mysteriöse Weise hat sich das Problem in Luft aufgelöst.
    Ich habe gerade noch mal neu gestartet und dann war es weg.

    Wisst ihr denn vielleicht trotzdem woran es gelegen haben könnte, denn wenn es noch mal passiert, steh ich dann vielleicht nicht da, wie der Ochs vorm Berg und spare es mir fast 2 Stunden selbst zu suchen und mit zig GRAVIS-Leute zu telefonieren, die alle keinen Rat wussten.

    Danke aber für die schnellen Antworten!!!
     
  6. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    hm bei sowas kann glaube auch manchmal das "rechte reparieren" im "festplattendienstprogramm" ganz hilfreich sein. das hat bei mir bei solchen problemen schon öfters geholfen falls es nochmal auftauchen sollte vielleicht
     
  7. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Herr Neustart ist dein Freund ;)

    Microsoft Office (also die Anwendungen) haben die Angewohnheit alle programmrelevanten Daten, und das gilt auch für die geöffneten Dokumente, im RAM und dann im virtuellen Drive abzulagern. Das MacOS verfügt auch über einen dergestalten virtuellen Speicher auf der Festplatte. Die Größe des virtuellen Speichers wird vom System festgelegt und liegt etwa bei 1/4 der RAM. Wenn dieser Speicher überfüllt wird kann es zu Problemen mit Word führen. Ein Neustart löscht alle Einträge aus dem Speicher.

    Du kannst in den Einstellungen für Word die 'automatische Sicherungskopie erstellen' abschalten. Die Sicherungskopie wird erstmal in den Speicher geladen und verstopft ihn dadurch. Je größer das Dokument wird, desto wahrscheinlicher sind dadurch hervorgerufene Programmabstürze in Word.

    (Word läuft aber auch immernoch ziemlich 'buggy' auf MacOS :innocent: )
     
  8. Anja2006

    Anja2006 Gast

    Das mit dem überfüllten Speicher kann gut sein, denn da stand ja auch etwas von evtl. voll. Habe mich nur gewundert, weil ich nunmal noch sehr viel Speicherplatz habe und mir das nicht erklären konnte.

    Die automatische Sicherungskopie hatte ich allerdings schon vorher abgeschaltet.

    Hatte bis jetzt eigentlich noch gar keine Probleme mit Word (toi toi toi). Ich hoffe einfach, dass jetzt alles problemlos läuft, aber sonst weiß ich ja jetzt, wo ich ausgezeichnete Hilfe finde.:-D
     

Diese Seite empfehlen